Genf Sehenswürdigkeiten: Top 15 Attraktionen und Aktivitäten

0

Genf Reiseführer: Sehenswürdigkeiten und Tipps

Genf, eine weltoffene und internationale Stadt in der Schweiz, liegt an den Ufern des Genfersees nah an der französischen Grenze. Sie ist weltweit für ihren Wohlstand bekannt und eine der 5 reichsten Städte der Welt. Darüber hinaus hat sie eine Menge für Toruisten zu bieten!

Ich habe eine Liste der 15 besten Sehenswürdigkeiten in Genf erstellt, um dir dabei zu helfen, deinen Aufenthalt in der Stadt zu organisieren.

Neben den Must-See-Sehenwürdigkeiten werde ich ich dir auch meine besten Tipps und Ratschläge, sowie empfohlene Reiserouten, auf denen man Genf und seine Umgebung in 1, 2 oder 3 Tagen besichtigen kann, bieten.

Bekanntlich ist Genf eine der teuersten Städte der Welt, deswegen habe ich für dich am Ende des Artikels eine Auswahl der Hotels mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnissen vorbereitet.

Lass uns deinen Ausflug nach Genf planen!

1. Der Jet d’Eau von Genf

Genfs Jet d’Eau-Springbrunnen (wortgetreu „Wasserstrahl“) ist seit der Errichtung seiner dekorativen Version im Jahr 1891 das Wahrzeichen der Stadt. Es ist dir vielleicht nicht bewusst, aber sein ursprünglicher Zweck bestand nicht darin, ästhetisch auszusehen. Er war in Wirklichkeit eine Lösung für ein technisches Problem! Die erste Version, welche 30m hoch war, funktionierte als ein Sicherheitsventil für eine Wasseranlage in der Stadt.

Die aktuelle Version, welche aus dem 1950er Jahren stammt, ist 140m hoch. Pro Skunde werden mehr als 500 Liter Wasser mit einer Geschwindigkeit von 200 km/h ausgestoßen. Zu jedem Zeitpunkt besteht dieser großartige Wasserstrahl aus 7 Tonnen Wasser!

Über dem Jetée des Eaux Vives (Eaux Vives Steg) liegend, ist der Wassersrahl heutzutage eine wichtige Sehenswürdigkeit für Touristen in Genf.

Jet d'Eau in Genf
Jet d’Eau in Genf

2. Genfer Altstadt

In der Genfer Altstadt, dem größten historische Zentrum der Schweiz, wirst du ein paar der symbolträchtigsten Orte, die man sich während seines Aufenthalts in Genf ansehen kann, finden. Man kann sie sehr leicht zu Fuß besuchen!

Hier sind die Highlights der Altstadt:

  • Die genfer Kathedrale St. Peter und die Makkabäerkapelle
  • Calvin College (auf Französisch“Collège Calvin“), welches aus dem 16. Jahrhundert stammt und das älteste in der Stadt ist
  • Der Bastionenpark
  • Das Reformationsdenkmal
  • Place du Bourg-de-Four, ein Platz mit Springbrungen, sowie zahlreichen Cafés und Restaurants. Die Fassade des Museums für Kunst und Geschichte ist eindrucksvoll. Von dort aus führt der berühmte Geheimgang „Degrés de poules“ zur Kathedrale.
  • Treille-Promenade
  • Das Haus Tavel (Maison Tavel), das älteste Privathaus in Genf, jetzt zu einem Museum umfunktioniert
  • Der Molard-Turm: Na ja, er liegt nicht direkt in der Altstadt, sondern direkt am Ausgang des Molard Platz. Er wurde im Jahr 1591 erbaut, hat eine Uhr und ist mit Waffen, die Verbindung zur Geschichte der Reformation in Genf haben, dekoriert.

Du solltest während deines Aufenthaltes in Genf auch auf die Straßennamen achten: die rue du Purgatoire (Fegefeuer) und rue d’Enfer (Hölle) liegen neben der rue de la Croix d’Or (goldenes Kreuz) und der rue de Toutes Âmes (aller Seelen)!

Manche dieser Touristenattraktionen verdienen definitiv einen eigenen Absatz, also werde ich dir bald mehr Informationen zu ihnen liefern!

Molard Turm Genf
Der Molard Turm, in der Altstadt

3. St. Peters Kathedrale von Genf

Du findest die St. Peters Kathedrale von Genf („Cathédrale Saint-Pierre de Genève“) im Herzen der Altstadt. Nachdem sie für katholische Zeremonien erbaut wurden war, wurde sie im Jahr 1535 zu einem protestantisches Gotteshaus.

Wenn du noch nie eine protestantische Kirche gesehen hast, könnte es sein, dass du, wenn du dich ersteinmal im Inneren befindest, überrascht sein wirst: kalvinistischen spirituellen Gesetzen folgend ist das Innere extrem einfach gehalten: alle Verzierungen und Zeichen des Reichtums wurden entfernt.

Sachen, die du während deines Aufenthalts besichtigen solltest:

  • Erklimme die 157 Stufen, die zu den Türmen führen und dir eine schöne Aussicht über Genf bieten werden
  • Die Makkabäer-Kapelle, deren Dekoration einen Kontrast zu der selbst auferlegten Sparsamkeit der Kathedrale darstellt. Sie hat mir während meines Aufenthalts am besten gefallen!
  • Besuchedie archäologische Fundstätte im Keller, wo du das Fundament der alten Kathedrale sehen kannst.

Darüber hinaus ist der Besuch der genfer St. Peters Kathedrale eine Gelegenheit, um mehr über die Geschichte des Protestantismus zu lernen. Das Internationale Museum der Reformation liegt direkt nebenan, im Haus Mallet („Maison Mallet“).

Ein weiterer wichtiger Ort in der Geschichte des Protestantismus, das Auditoire de Calvin (Calvins Auditorium), liegt ebenfalls in der Nähe der Kathedrale.

Saint-Pierre Kathedrale Genf
Die Saint-Pierre Kathedrale in Genf

4. Treille-Promenade

Die Treille-Promenade („Promenade de la Treille“) liegt am Rand der Altstadt, nicht weit vom Rathaus entfernt. Darüber hinaus, dass sie die Älteste Promenade in Genf ist, ist sie besonders für ihre 2 Kuriositäten bekannt:

Auf dieser Promenade kannst du die längste Holzbank der Welt finden: 120m!

Hier liegt außerdem der „Offizielle Kastanienbaum von Genf“ (le „marronnier officiel“ in french). Jedes Jahr zeigt sein erstes Blatt die Ankunft des Frühlings in Genf an.

Treille-Promenade Genf

5. Bastionenpark – Parc des Bastions

Dank seiner Nähe zur Universität wird der Parc des Bastions, der am Fuße der Altstadt unter der Treille-Promenade liegt, besonders von Studenten geschätzt.

In diesem Park gibt es 2 Hauptattraktionen:

  • Das 100 Meter lange Reformationsdenkmal wurde zu Ehren der Männer, die für die Reformation und die Schaffung des Protestantismus gearbeitet haben, errichtet. In der Mitte der Wand kannst du die 5 Meter hohen Statuen von 4 bedeutenden Predigern bewundern: Jean Calvin, Guillaume Farel, Théodore de Bèze and John Knox
  • Die riesigen Schachspiele: Der Bastionenpark hat einen Spielplatz mit 6 riesigen Schachspielen. Das ist deine Gelegenheit, um während deines Aufenthalts in Genf in einer originellen Umgebung ein Spiel zu spielen (oder ihm zuzusehen)!

Jedes Jahr findet in diesem Park das Musikfest (fête de la musique) statt.

Das Reformationsdenkmal, im Bastionenpark
Das Reformationsdenkmal, im Bastionenpark

6. Der Jardin Anglais und die Blumenuhr

Dank seiner Nähe zum Genfersee und seiner vielen schattigen Plätze ist der Jardin Anglais (wortgetreu „Englischer Garten“) für Touristen und Ortsansässige ein beliebter Garten. Egal ob du dich ein paar Minuten ausruhen möchtest oder am See entlang schlendern willst, ist er ein Must-see für deinen Aufenthalt in Genf.

In diesem Garten kannst du auch die berühmte Blumenuhr („Horloge Fleurie“) finden. Sie ist Genfs klassischer Selfieort und zusammen mit dem Jet d’Eau einer der meistfotografiertesten Orte in Genf! Sie zelebriert auf originelle Art und Weise die Uhrmachertradition der Stadt.

Im Jardin Anglais findest du außerdem das Nationaldenkmal („Monument National“), welches an Genfs Anbindung an die Schweiz im Jahr 1814 erinnert. Am nord-westlichen Ende des Parks kannst du die Mont-Blanc-Brücke überqueren, die den Genfersee überspannt.

Wenn du die Stadt im Sommer besuchst, könnte es sein, dass du am Abend die Möglichkeit hast, im alten Musikkiosk ein kostenloses Konzert zu besuchen.

Blumenuhr von Genf
Die Blumenuhr von Genf, im Jardin Anglais

7. Parc de La Grange und Parc des Eaux-vives

Diese zwei Parks liegen an den Ufern des Genfersees, am Quai Gustave-Ador (linkes Ufer) und sind 10 Minuten Fußweg von dem Jet d’Eau entfernt. Für mich sind sie die 2 schönsten öffentlichen Gärten in Genf. Ein weiterer großer Vorteil: sogar mitten im Sommer sind sie nie überfüllt!

Der Parc de la Grange, der Größte in der Stadt, hat ein paar sehr schöne Sehenwürdigkeiten:

  • Sein Rosengarten, der Größte in Genf, kann kostenlos besucht werden.
  • Das Théâtre de l‘ Orangerie und Théâtre de Verdure
  • Die Ruinen einer antiken römischen Villa
  • im Sommer kannst im Park sogar auf Schafe treffen!

Ein weiterer guter Aspekt: man kann picknicken oder sogar im speziell entworfenen Grillbereich grillen. Es gibt darüber hinaus auch einen Kinderspielplatz und ein Planschbecken. Perfekt für einen Familienaufenthalt in Genf!

Der Parc des Eaux Vives, in dem das exzellente Restaurant Hotel des Eaux-Vives liegt, ist auch einen Besuch wert. Es ist gut angelegt, hat einen großen Rasen und viele große Nadelbäume, unter denen du dich im Schatten ausruhen kannst.

Die Blumenbeete sind sehr gut gepflegt und es gibt sogar eine Stelle mit einem Wasserfall! An dieser Stelle sollen auch besonders die kleinen Holzbrücken erwähnt werden, sie sind super ästhetisch. Genf ist eine reiche Stadt und das sieht man.

Voyage Tips - Ratschläge
Im Sommer kann man im Théâtre de Verdure in Parc de La Grange, welches auch als die Ella Fitzgerald Bühne bekannt ist, kostenlose Konzerte genießen.

Das im gleichen Park gelegene Théâtre de l’Orangerie bietet Theaterliebhabern (kostenpflichtige) Vorstellungen.

Rosengarten des Parc de la Grange
Rosengarten des Parc de la Grange

8. Bains des Pâquis

Das Bains des Pâquis (Pâquis-Bad) ist ein sehr wichtiger Ort im Stadtleben von Genf. Zusätzlich dazu, dass es als der ideale Ort zum Schwimmen direkt im Herz der Stadt liegt, ist es auf Grund seiner freundlichen und fröhlichen Atmosphäre sehr angenehm. Jeder, egal wie alt, kommt hier her! Fern ab von dem Bling-Bling Genf, an dessen Anblick wir gewöhnt sind!

Der Eintritt kostet 2 Franken und man kann dort auch essen. Es ist simpel, schmeckt gut und die Preise sind für Genf auch sehr vernünftig.

Das Gelände bietet andere Dienstleistungen, wie beispielsweise Aktivitäten auf dem Wasser, Massagen etc… Es gibt genug Dinge zu tun, um dort im Sommer einen ganzen Tag zu verbringen.

Und für den Winter gibt es eine Sauna, ein Dampfbad und ein türkisches Bad!

Alle Informationen zu Dienstleistungen, Zeitplänen und Preisen sind auf der offiziellen Website des Bains des Pâquis (auf Französisch) zu finden.

Voyage Tips - Ratschläge
Am Abend wird ein schweizer Fondue mit fantastischem Cremant serviert. Es ist nicht allzu tuer, also ist es ein guter Deal! Ich empfehle aber, dass du vorher reservierst.

Es kann außerdem eine originelle Idee für deinen Aufenthalt in Genf sein, am Bains des Pâquis bei den Ufern des Genfersees zu frühstücken.

Bain des Pâquis Genf
Bain des Pâquis Restaurant, für ein schönes Mittagessen auf dem Genfersee

9. Besuche das Amt der Vereinten Nationen

Der Völkerbundpalast („Palais des Nations“), ein überwältigendes Gebäude aus dem Anfang des 20. Jahrhunderts, ist der Hauptsitz der Vereinten Nationen in Genf. Als eins der wichtigsten diplomatischen Zentren der Welt angesehen, ist er auch der Sitz von vielen internationalen politischen, wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Institutionen.

Ich erzähle dir deshalb in dieser Liste der besten Sehenswürdigkeiten in Genf von ihm, weil dort viele Touristenführungen organisiert werden. Du wirst zwischen folgenden Besichtigungen wählen können:

  • Besichtigung des Palais des Nations: ideal, wenn du mehr über die Tätigkeitender UN lernen möchtest
  • Die Geschichte des Palais des Nations: auf Kunst und Architektur ausgerichtet, erlaubt es dir diese Führung, die Geschichte dieses emblematischen Gebäudes kennenzulernen.
  • UN Geschichte: Neben dem Palais des Nations wirst du auch das Völkerbundmuseum besuchen, das die Geschichte der UN durch Archivdokumente darstellt.
  • Führung durch den Ariana Park: Finde mehr über die Geschichte und Verwaltung des 45 Hektar großen Parks, der den Palais des Nations umgibt, heraus. Ein Beusch ist von April bis September möglich.
Völkerbundpalast Genf
Völkerbundpalast Genf

10. Zerbrochener Stuhl Skulptur

Die Zerbrochener Stuhl Skulptur, ein riesiger 12 Meter hoher Stuhl aus Holz, mit einem abgebrochenen Bein, steht neben dem Hauptsitz der vereinten Nationen auf dem Platz der Nationen.

Von Handicap International gesponsort, wurde er im Jahr 1997 vor dem Genfer Palais des Nations aufgestellt und symbolisiert den Kampf gegen die Verwendung von Antipersonenminen.

Zerbrochener Stuhl Skulptur
Zerbrochener Stuhl Skulptur

11. Botanischer Garten von Genf

Der botanische Garten von Genf liegt zwischen dem Palais des Nations und dem Genfersee. Nicht viele Touristen kennen ihn, aber er ist eine grüne Oase, die einen Blick wert ist, nachdem du den Hauptsitz der Vereinten Nationen besucht hast.

Er ist sehr gut ausgelegt, hat mehrere Treibhäuser, die verschiedene Klimata (tropisch, gemäßigt etc…) nachbilden, einen kleinen japanischen Garten und noch viel mehr! Und weißt du was? Der Eintritt ist frei.

Die Treibhäuser des botanischen Gartens von Genf
Die Treibhäuser des botanischen Gartens von Genf

12. Museen von Genf

Neben denen, die ich in den vorherigen Absätzen erwähnt habe, gibt es ein paar andere Museen in Genf, die ich interessant fand. Wenn du den Genfpass hast, über den ich dir später im Artikel mehr erzählen werde, sind sie alle kostenlos.

  • CERN Particle Universe: Eine ausgezeichnete Ausstellung über den Ursprung des Universums und die Teilchenphysik und man muss kein Physikingenieur sein, um sie zu schätzen zu wissen! Sie liegt außerhalb des Stadtzentrums von Genf, aber ist mit dem Bus Nummer 18 leicht zu erreichen. Plus, der Eintritt ist für jeden kostenlos.
  • CERN Microckosmus: Schaue dir, während du bei der CERN bist, die zweite Dauerausstellung an! Auch sie ist kostenlos.
  • La Cité du Temps (Die Stadt der Zeit): Ein kleines Museum, ein Ausstellungsraum und ein Restaurant, mit einer Sammlung von Swatch Uhren, die die Entwicklung des Designs über die letzten 30 Jahre zeigt. In der Mitte der Rhone liegend, kann man es über eine schwenkbare Brücke erreichen.
  • Patek Philippe Museum: Wie du weißt, ist Genf einer der wichtigsten Orte für die Herstellung von Luxusuhren und dieses Museum ist eine ausgezeichnete Homage an das Fachwissen der schweizer Uhrmacher.
  • Museum für Kunst und Geschichte: Im Herz der Altstadt gelegen, nahe am Place Bourg-de-Four, ist es das größte Museum in Genf. Die Daueraustellung ist für alle Besucher kostenlos.
  • Ariana Museum: Es ist das Museum der Keramik und des Glases, es mag auf den ersten Blick zwar nicht so aufregend aussehen, aber schon die Innenarchitektur alleine verdient einen Blick. Es liegt in der Nähe des Palais des Nations.
  • Russische Kirche von Genf: Diese orthodoxe Kirche ist streng genommen eigentlich kein Museum, aber sie ist es auf jeden Fall wert, in dieser Liste erwähnt zu werden, auch wenn sie nur auf Grund ihrer bemerkenswerte und unorthodoxe Architektur (Ahahahahaha😋) hier ist.
Russische Kirche von Genf
Russische Kirche von Genf

13. Mache eine Rundfahrt auf dem Genfersee

Egal ob du die Stadt oder den Jet d’Eau aus einem neuen Winkel betrachten möchtest oder die Umgebung von Genf besuchen willst, gibt es auf dem Genfersee viele themenbezogene Rundfahrten. Hier sind ein paar von ihnen:

  • „Genftour“ Rundreisen, auf ihr besuchst du die Ufer von Genf innerhalb von einer Stunde
  • Abendrundfahrt: eine gute Mahlzeit und ein Spaziergang auf dem Genfersee. Was will man mehr?
  • Zahlreiche Rundreisen, um die Umgebung von Genf, wie beispielsweise Nyon, Yvoire, Lausanne oder die Weingüter an den Ufern des Sees zu besuchen.
  • Rundreise auf der Rhone: Man kann von Genf aus auch eine Rundfahrt auf der Rhone bis nach Verbois machen.

Man kann außerdem private Boote (inklusive Steuermann) für eine Familie oder eine romantische Reise auf dem Genfersee mieten.

Alle Informationen zu den Rundfahrten auf dem Genfersee sind auf dieser Website zu finden.

Rundfahrt auf dem Genfersee
Rundfahrt auf dem Genfersee

14. Besuche ein Konzert in der Victoria Hall von Genf

Zwischen 1891 und 1894 als eine Homage an Queen Victoria erbaut, ist die Genfer Victoria Hall die schönste Konzerthalle der Stadt und weltweit für ihre exzellente Akustik bekannt.

Leider kann sie nicht besichtigt werden, aber es lohnt sich wirklich, ein klassisches Musikkonzert zu besuchen, auch wenn man nur ihre grandiose Innenarchitektur bewundert!

Man muss erwähnen, dass die Victoria Hall nicht die Hauptkonzerthalle von Genf ist. Dabei handelt es sich um das Grand Theatre, aber dieses besitzt keine sehr reizvolle Architektur.

Du kannst das Programm der Victoria Hall auf der offiziellen Website von Genf finden.

Victoria Hall Genf
In der genfer Victoria Hall

15. Gehe zum Genfer Auto-Salon

Der Genfer Auto-Salon (auf Französisch „Salon de l’Automobile de Genève“), eine der beliebtesten Automessen der Welt, findet jedes Jahr im März im Palexpo in Genf statt.

Sie hat nicht auf Grund ihres Ausstellungsbereiches oder der Besucheranzahl (es gibt auf der Welt größere Automessen) einen so guten Ruf, sondern wegen ihrer exklusiven High-End-Marktposition.

Für die Produzenten ist sie ein Pflichtereignis, denn sie ist für sie ein großartiger Ort, um ihre schönsten Konzeptautos zu präsentieren. Sieh sie dir an, wenn du exklusive Autos magst!

Gehe zum Genfer Auto-Salon
Ein Supercar beim Genfer Auto-Salon

Der Genf-Pass

Der Genf-Pass ermöglicht es dir, für 24, 48 oder 72 Stunden kostenlosen Eintritt und Ermäßigungen für 50 Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Genf zu genießen. Zum Beispiel:

  • Freier Eintritt für alle Museen und Sehenswürdigkeiten, die in diesem Reiseführer erwähnt wurden
  • Mehrere Stadtführungen per Zug, Bus oder zu Fuß
  • Mehrere Rundfahrten auf dem Genfersee
  • Eine Stunde Kanufahren oder eine Halbe Stunde Tretboot
  • Ermäßigungen für zahlreiche Aktivitäten und Führungen, wie beispielsweise Segway-Stadtrundfahrten, Rafting auf der Arve und mehrere Ausflüge rund um Genf

Der Genf-Pass bietet, solange er gültig ist, die kostenlose Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln.

Du kannst den untenstehenden Knopf anklicken, um den Genf-Pass zu kaufen:

Sobald du deinen Pass gekauft hast, wirst du deine Gutscheine bei dem Touristeninformationszentrum von Genf, welches auf der rue du Mont-Blanc, Hausnummer 18 in 1211 Genf liegt, einlösen müssen.

Aktivitäten in der Umgebung von Genf

Weil ich 4 Jahre lang neben dem Genfersee gelebt habe, sind hier meine 3 Lieblingsaktivitäten in der Umgebung von Genf.

Mont Salève

Der Mount Salève, welcher manchmal auch als „der Balkon von Genf“ bezeichnet wird, ist der beste Ort, um die Stadt und den Genfersee bis zum Jura aus der Vogelperspektive zu genießen. Das wäre von Genf aus ein wunderbarer Tagesausflug.

Man gelangt entweder mit dem Auto, per Luftseilbahn oder für die Mutigsten unter uns sogar zu Fuß dort hin! Wenn du das gerne tun möchtest, kannst du die detaillierte Reiseroute, sowie einen kurzen Fußweg für Familien, der am Ende der Luftseilbahn beginnt, In diesem PDF-Dokument finden. Noch ein schneller Tip: speichere es auf deinem Smartphone, es könnte sich am Tag deines Besuches als nützlich erweisen!

Sobald du das Ende der Luftseilbahn erreicht hast (1100m über dem Meeresspiegel), kannst du neben einem schönen Spaziergang zahlreiche Aktivitäten unternehmen:

  • Paragliding
  • Fahrradfahren, Fahrräder können samstags und sonntags gemietet werden
  • Und im Winter, Schlittenfahren und eine Einführung zum Skifahren!

Preise der Luftseilbahn des Mont Salève:

Kompletter Preis: 11,30€. Details zu speziellen Tarifen sind auf ihrer Website zu finden. Wenn du einen Genf-Pass besitzt, ist die Luftseilbahn inklusive und deswegen kostenlos.

Fahrplan der Luftseilbahn:

Jeden tag von 9:30 Uhr bis 19:00 Uhr geöffnet. Donnerstags, freitags und samstags bis 23 Uhr geöffnet.

Werfe vor deinem Besuch einen Blick auf ihre Website, dort wirst du die aktuellsten Informationen, die du für deinen Aufenthalt brauchst, finden.

Die Sicht auf Genf vom Mont Salève aus
Die Sicht auf Genf vom Mont Salève aus

Yvoire

Das prachtvolle mittelalterliche Dorf Yvoire, eines der schönsten Dörfer in Frankreich, liegt an den Ufern des Genfersees, mit dem Auto oder Bus ungefähr 45 Minuten von Genf entfernt.

Dieses altertümliche Fischerdorf mit dem Spitznamen „Die Perle von Lac Leman“ ist heute eine berühmte Touristenattraktion in der Region des Genfersees. Sie ist das perfekte Ziel, wenn du einen Nachmittag Ruhe von Genf möchtest.

Was du in Yvoire nicht verpassen solltest:

  • Yvoire Schloss
  • Der Garten der fünf Sinne, vom Ministerium für Kultur als „erstaunlicher Garten anerkannt“
  • Kleine Handwerksläden
  • „Les Galets“ Eisdiele und Creperie, sie ist hervorragend!

Voyage Tips - Ratschläge
Im Sommer ist die Stadt das Opfer ihres eigenen Erfolges und am Wochenende ziemlich überfüllt. Versuche, sie unter der Woche zu besuchen, um das Schlimmste zu vermeiden! Am Besten ist es wie so oft, Yvoire während der Nebensaison zu besuchen.
Yvoire
Yvoire

Besuche die Weinbergterrassen des Lavaux und seine charakteristischen Dörfer

Die Weinbergterrassen des Lavaux und seine charakteristischen Dörfer sind von Genf aus ein weiterer überragender Tagesausflug. Man muss kein Weinliebhaber sein, um diesen Ort zu genießen, Menschen besuchen ihn hauptsächlich wegen seiner wunderschönen Landschaften.

Die Weingüter des Lavaux bieten mit ihren Weinbergterassen, die in den See zu sinken scheinen und den Alpen im Hintergrund einfach die schönsten Aussichten auf die Ufer des Genfersees.

Hier sind die 5 charakteristischen Dörfer, die du während deines Tagesaufenthaltes sehen wirst:

  • Lutry
  • Cully
  • Saint Saphorin
  • Rivaz
  • Chexbres

Du kannst während deines Ausfluges auch einen Zwischenstop in Montreux, einer schönen Stadt, die besonders für ihre Casinos weit bekannt ist, einen Zwischenstopp einlegen.

Le conseil Voyage Tips
Hier ist ein unter Touristen nicht besonders bekannter Ort, den du dir bei einem Besuch der Weingüter des Lavaux nicht entgehen lassen solltest: gehe den „Chemin de la dame“ herunter, um einen packenden Ausblick auf die Weingüter, das Dorf Rivaz, den See und die Alpen im Hintergrund zu genießen. Es ist einer der schönsten Ausblicke der Gegend!

Ich empfehle die Bar „Le Deck“ für einen entspannenden Moment während deines Besuches. Sie liegt in Chexbres und bietet eine atemberaubende Aussicht auf den Genfersee.

Weinbergterrassen des Lavaux
Die Landstriche bei den Weinbergterassen des Lavaux sind wunderschön!

Genf: Was solltest du an einem Tag machen?

Wenn du Genf in einem Tag erkunden willst, konzentrierst du dich am besten auf die Altstadt und das linke Ufer mit einer kurzen Aktivität auf dem Genfersee am Ende des Tages. Du hast nicht viel Zeit, also sollten wir uns ansehen, wie du deine Reiseroute optimieren kannst!

  • Beginne deinen Besuch in der Altstadt auf dem Place Bourg-de-four.
  • Fahre mit der Treille-Promenade fort
  • Von dort aus kannst du zum Parc des bastions gehen, um dir das Reformationsdenkmal anzusehen.
  • Kehre zur Altstadt zurück und beende den Morgen je nach deinen Vorlieben mit einem Besuch der Genfer Kathedrale oder des Tavel-Hauses.
  • Mittagspause in der Altstadt
  • Zeit sich auf den Weg zum Genfersee und dem Jardin Anglais zu machen. Du kannst einen kleinen Umweg gehen, um dir den Molard-Turm anzusehen.
  • Vergiss nicht, ein Bild vor der Blumenuhr zu machen!
  • Von hier aus gehst du am See entlang zum Jet d’Eau, das Warzeichen von Genf und zum Parc de La Grange und dem Parc des Eaux-Vives.
  • Wenn du motiviert bist, kannst du deinen Tag mit einer Runfahrt auf dem Genfersee (Abfahrt über den See, entlang der Quai du Mont Blanc) oder einer kurzen Tretbootfahrt beenden! (in der Nähe des Jet d’Eau, es ist eine bessere Wahl, wenn du länger als einen Tag in Genf bleibst.)

2 Tage in Genf

Du wirst in 2 Tagen in Genf genug Zeit haben, um dir die Must-See-Attraktionen am rechten Ufer des Sees anzusehen. Zusätzlich zu dem vorherigen Plan empfehle ich dir:

  • Beginne deinen Tag modisch mit einem Frühstück auf dem Genfersee bei den Bains des Pâquis
  • Im Sommer wäre das auch eine Gelegenheit, um etwas schwimmen zu gehen!
  • Jetzt geht es mit einem etwa 30 Minuten langen Spaziergang zum botanischen Garten von Genf: Gehe zu Fuß den Quai Wilson hinauf und dann in den prachtvollen Parc de la Perle du Lac, der wie der Name andeutet, direkt am Wasser liegt.
  • Es ist jetzt Zeit zum Mittagessen! Ich empfehle für eine kulinarische Pause das Restaurant „Le Vieux Bois“ hinter dem Palais des Nations. Ich werde dir mehr darüber im „Wo man essen sollte“-Abschnitt dieses Artikels erzählen.
  • Dann, am Abend, kannst du das Ariana-Museum, den gebrochenen Stuhl und den Palais des Nations in der Reihenfolge besuchen, die je nach dem, wo du zu Mittag gegessen hast, am besten ist.
  • Fahre, falls du es nicht am ersten Tag getan hast, mit dem Bus zum Quai du Mont Blanc und mache eine Bootsfahrt auf dem Genfersee!

Genf attraktionen

3 Tage in Genf

Ich empfehle dir, wenn du 3 Tage in Genf verbringst, zusätzlich zu den Reiserouten der vorherigen Tage, eine der 3 Ausflüge in der Umgebung von Genf, die ich in diesem Artikel erwähne, nämlich:

  • Der Mont Salève, perfekt, wenn du dir den Genf-Pass besorgt hast und gerne einen kurzen Ausflug mit deiner Familie machen würdest.
  • Das mittelalterliche Dorf Yvoire, eine gute Wahl für einen ruhigen Tag, ohne überall hin zu laufen. Am besten besucht man es in der Nebensaison oder zumindest unter der Woche.
  • Die Weinbergterrassen des Lavaux, der Ort, der die schönsten Aussichten auf den Genfersee bietet. Es gibt einiges zu sehen, also kann man den Touristen dort leicht aus dem Weg gehen!

Unterkünfte in Genf

Dein Hotel wird dir die Genfer Transportkarte kostenlos zur Verfügung stellen, damit du dich leicht durch Genf bewegen kannst. Diese Karte ermöglicht es dir, während deines Aufenthaltes kostenlos von öffentlichen Verkehrsmitteln zu profitieren. Sie ist 100% kostenlos und wird von allen Hotels angeboten.

  • Geneva Hostel: Jugendherberge, die in 250 Metern Entfernung vom Genfersee im Bezirk „Les pâquis“ liegt. Bett im Schlafsaal inklusive Frühstück ab 30€ pro Nacht. Die Vorteile: Aussicht auf den See von der Terrasse aus, ruhig, Privatparkplatz und gutes Frühstück. Ohne Zweifel wirst du in Genf nichts Günstigeres finden!!
  • Jade Manotel: 5 Minuten Fußweg vom Genfersee und 10 Minuten Fußweg vom Genfer Bahnhof entfernt. Ein riesiger Raum mit einer detailverliebten Dekoration und nach den Grundsätzen des Feng Shui möbliert ab 156€ pro Nacht, Frühstück für zusätzliche 16€. Die Vorteile: die geografische Lage, die gelassene Atmosphäre der Zimmer. Es ist unser lieblings Preis-Leistungs-Verhältnis in Genf!
  • Hotel Rotary Geneva MGallery by Sofitel : Im Zentrum von Genf gelegen, direkt neben dem See. Klassischer und eleganter Raum ab 230€ pro Nacht mit Frühstück für zusätzliche 30€. Die Vorteile: nah am See, der Comfort der Zimmer, die Freundlichkeit der Angestellten, Frühstück „à la carte“. Und all die kleinen zusätzlichen Dinge, die ein Luxushotel ausmachen!
  • Hôtel de la Cigogne: 5-Sterne-Hotel im Zentrum der Stadt, nah am Genfersee. Zimmer im Belle Époque-Stil inklusive Frühstück ab 470€ pro Nacht. Stärken: die Lage, das hervorragende Restaurant und die sehr hilfsbereiten Angestellten. Es ist meine Empfehlung für einen luxuriösen Aufenthalt in Genf!

Wo soltle man in Genf essen gehen?

  • Restaurant des Bains des Pâquis: Ich habe dir im Artikel davon erzählt und es ist wirklich ein super Ort, um in Genf gut und relativ günstig zu essen. Auch gut für ein Frühstück beim See!
  • Le Vieux Bois: Falls du nach einem gastronomischen Restaurant in einem großartigem Setting suchst, ist das meine erste Wahl in Genf! Im Ariana park hinter dem Palais des Nations gelegen, ist es das Schülerrestaurant der Genfer Hotelschule. Das Setting ist wunderschön und das Essen ist köstlich! Du musst vorher reservieren.

Genf

Wie man nach Genf gelangt

Wenn du nicht in der Nähe wohnst, gelangst du am besten mit dem Flugzeug nach Genf. Es gibt viele günstige Flüge nach Genf, besonders von Easy Jet.

Der Flughafen von Genf ist außerdem ein kleiner, aber hervorragender internationaler Flughafen, von wo aus du günstige Flüge in viele Richtungen nehmen kannst!

Wenn du angekommen bist, musst du mit dem Zug fahren (5 Minuten), um die Cornavin Station in der Stadtmitte von Genf zu erreichen.

Voyage Tips - Ratschläge

Wenn du am Flughafen ankommst, findest du neben der Gepäckausgabe einen Automaten an dem du kostenlose Tickets für öffentliche Verkehrsmittel erhalten kannst. Sie sind für 80 Minuten gültig und das reicht, um den Zug zum Bahnhof von Genf zu nehmen!

Wenn du für kurze Zeit in Genf bist, kannst du dein Gepäck am Gepäckschalter abgeben oder in den automatischen Schließfächern des Flughafens einschließen. Perfekt, um die Stadt zu besuchen! Sie sind am CFF-Bahnhof des Flughafens zu finden.

Touristische Karte von Genf

Ich habe, um dir dabei zu helfen, deinen Besuch der Stadt zu planen, eine touristische Karte von Genf erstellt, die alle Must-See-Attraktionen, über die ich in diesem Artikel gesprochen habe, enthält. Du kannst die Legende der Karte anzeigen lassen, indem du auf den Knopf mit dem kleinen Pfeil in der oberen linken Ecke drückst.

Schweiz Reiseführer

Du reist in Schweiz herum? Diese Artikel wird dir helfen!

Entdecke all meine Artikel über Schweiz: Meine besten Tipps, um Deine Reise vorzubereiten!

Du benutzt Pinterest? Hier ist das Bild zum Anstecken!

reiseführer Genf
Genf reiseführer: Top 15 sehenswertes
Genf Sehenswürdigkeiten: Top 15 Attraktionen und Aktivitäten
5 (100%) 12 votes

Schöpfer des Voyage Tips Blogs, Reise und Fotoliebhaber

Leave A Reply