Andalusien Rundreise Route: 1 Woche | 6-7-8 Tage Routenvorschlag + Tipps

0

Eine Woche in Andalusien: Rundreise für 6, 7 oder 8 Tage

Du planst, auf deinem nächsten Ausflug eine Woche in Andalusien (auf Englisch manchmal auch „Andalusia“ geschrieben) zu verbringen? Du suchst nach der besten Reiseroute?

Deine Suche hat ein Ende gefunden!

Ich habe, um dir dabei zu helfen, Andalusien zu erkunden, eine sehr angenehme Rundreise vorbereitet, die dich nach Seville, Córdoba, Ronda, Arcos und Cadiz führen wird! Nicht schlecht für eine Woche, oder?

Und wie ich es immer in meinen Reiseführern mache, werde ich dir auch meine besten Tipps, mit denen du das Meiste aus deinem Aufenthalt herausholen kannst, und eine Liste mit den besten Unterkünften für dein Budget geben.

Lass uns deinen 6, 7 oder 8 Tage langen Ausflug nach Andalusien planen!

1) Seville (2 1/2 Tage)

Deine einwöchige Reiseroute wird in Seville, der Hauptstadt von Andalusien, beginnen.

Du kannst auch am Flughafen von Malaga landen, der auch relativ häufig von internationalen Flügen angesteuert wird, um die Region zu besuchen. Aber wenn du das erste Mal in Andalusien bist, empfehle ich wärmstens, dass du in Seville anfängst.

Du musst für den ersten Teil dieser Rundreise kein Auto mieten: es wäre in Seville absolut nutzlos. Erspar dir die unnötigen Leihgebühren und Parkplatzprobleme. Fahre mit dem Bus vor dem Flughafen, um das Stadtzentrum zu erreichen (das trifft auf alle größeren Städte zu): alle 30 Minuten kommt ein neuer Bus und die 40 Minuten lange Fahrt kostet 4€.

Du wirst abhängig von deiner Ankunftszeit (normalerweise am frühen Nachmittag), der Zeit, die du benötigst, um den Bus zu nehmen und dich in deiner Unterkunft niederzulasssen, nicht viel Zeit haben, um die Stadt zu entdecken. Am besten erkundest du an diesem ersten Tag die Nachbarschaft deines Hotels oder genießt den Hotelpool ( wenn du das Glück hast, einen zu haben und wir empfehlen es wärmstens!).

Nach einem erholsamen Schlaf, ist es an der Zeit anzufangen, die Stadt zu erkunden!

Der erste Ort, den du besuchen solltest ist die Kathedrale von Seville, die drittgrößte der Welt. Wie du dir vielleicht schon denken kannst, sind dort viele Touristen und man muss oft über eine Stunde anstehen.

Voyage Tips - Ratschläge
Glücklicher Weise gibt es 2 Tricks, mit denen man das warten vermeiden kann!
  1. Du kaufst online ein Ticket ohne Anstehen: du kannst es schnell und einfach kaufen indem du diesem Link folgst oder diesem Link für eine Führung folgst.
  2. Die andere Möglichkeit besteht darin, dass du zuerst um 11 Uhr vormittags (Öffnungszeit) zu der Iglesia Colegial del Divino Salvador, die 10 Minuten Fußweg von der Kathedrale entfernt liegt, und ein Kombiticket mit der Kathedrale kaufst. Mit diesem Kombiticket kanst du ebenfalls die Schlange überspringen. Es ist nicht teurer als ein Ticket, das du direkt bei der Kathedrale kaufst.

Du wirst ungefähr eineinhalb bis zwei Stunden brauchen, um die Wunder der Kathedrale zu entdecken und auf die Spitze des La Giralda, wobei es sich um den Glockenturm handelt, zu steigen.

Giralda
Der Giralda

Schaue dir, wenn du die Kathedrale verlässt das Indienarchiv an, welches vor dem Haupttor der Kathedrale liegt. Das Innere des Gebäudes ist einen Blick wert, der Eintritt ist kostenlos und es wird nur 15 min dauern.

Vor dem Mittagessen solltest du dir die Zeit nehmen, um den Bezirk Santa Cruz, welcher die Kathedrale umgibt, zu besichtigen. Er ist das historische Zentrum von Seville. Genieße die bezaubernden Fußgängerzonen und bewundere vom plaza del Patio de banderas aus eine wundervolle Aussicht auf die Kathedrale.

Weil es sich um ein Tourismusgebiet handelt, wirst du in Santa Cruz viele Bars und Restaurants finden. Ja, nach diesem gefüllten Morgen, wird es endlich (spanische) Essenszeit sein!

Also genieße eine wohlverdiente Mittagspause und mache dich dann auf den Weg zum berühmten Plaza de España.

Du hast ihn vermutlich schon oft als das Profilbild von all deinen Facebookfreuden, die Serville besucht haben, gesehen. Trotzdem wirst du von seiner Schönheit und seinen Ausmaßen überrascht sein. Ich sage es immer wieder, aber das ist der schönste Platz, den ich in meinem Leben gesehen habe.

Du kannst auf ihm herumlaufen, die Azujelos-Bänke bewundern, die die spanischen Provinzen repräsentieren, und auf die Terrasse gehen, um eine Aussicht auf den ganzen Platz zu genießen.

Da es in Andalusien normalerweise ziemlich heiß ist, wirst du es auf jeden Fall genießen, einen Spaziergang im Maria Luisa-Park zu machen, der direkt vor dem Plaza de España liegt. Mit seinen Springbrunnen, Teichen und schattigen Gassen ist er der perfekte Ort, um herunterzukommen und sich etwas auszuruhen.

Zögere nicht, zum Plaza America südlich vom Park zu gehen, um den Tag zu beenden. Dort kannst du, wenn du willst, das Archäologiemuseum oder das Volkskunde- und Traditionsmuseum besuchen.

Jetzt ist es vermutlich Zeit für ein paar Tapas in Begleitung von einem guten Glas Sangria!

Plaza de España Seville
Der prachtvolle Plaza de España, in Seville

Ich empfehle dir, dass du dir an deinem zweiten Tag in der Stadt die andere wichtige Sehenswürdigkeit der Stadt ansiehst: der Alcázar von Seville. Du hast ihn vermutlich im Laufe des ersten Tages gesehen, weil er direkt neben der Kathedrale liegt.

Weil immer mit einer langen Wartezeit zu rechnen ist, ist es am besten, zur Öffnungszeit dort zu sein oder im im Internet ein Ticket ohne Anstehen zu kaufen. Sobald du dein Ticket hast, ist es Zeit, diesen großartigen Palast zu bewundern. Er ist eines der besten Beispiele der Mudéjar-Architektur!

Auch heute noch ist der Alcázar der Wohnsitz des Königs von Spanien, wenn er nach Seville kommt. Das macht ihn zum ältesten königlichen Palast, der in Europa immer noch benutzt wird.

Zusätzlich zu den Gebäuden wirst du auch dazu in der Lage sein, die Gärten des Alcázar zu besuchen. Die Besichtigung wird ungefähr 2 Stunden in Anspruch nehmen. Wenn du fertig bist, ist es wahrscheinlich Zeit für eine Mittagspause.

Am Nachmittag kannst du den Casa de Pilatos, welcher auch in Santa Cruz liegt, besichtigen. Auch wenn er viel kleiner als der Alcázar ist, ist dieser Palast auf Grund seiner wunderschönen Terrasse und gut gepflegten Gätern einen Blick wert.

Nach diesen 2 Besichtigungen wirst du vermutlich etwas Entspannenderes tun wollen. Hier sind meine Vorschläge:

  • Genieße einen Spaziergang durch Seville, du kannst zum Triana Bezirk gehen und an den Ufern des Guadalquivir-Flusses auf der Calle Betis schlendern.
  • Gehe zurück zum Maria Luisa-Park, um dich ein wenig im Schatten auszuruhen.
  • Lege eine erfrischende Pause im Pool deines Hotels ein.
  • Und wenn du Lust auf eine weitere Besichtigung hast, kannst du den Plaza de toros von Seville (nur Führungen) besuchen.

Am späten Nachmittag solltest du dir auf jeden Fall den Metropol Parasol ansehen. Dieses untypische Denkmal wurde für seine „eher spezielle“ von Pilzen inspirierte Architektur ziemlich viel kritisiertm, aber es ist ohne Zweifel der beste Ort in der Stadt, um den Sonnenuntergang zu genießen. Der 360° Rundblick über ganz Seville ist wirklich unglaublich!

Der Eintritt kostet 3€ und du wirst in dem Café, welches auf der Spitze dieser riesigen Pilze zu finden ist ein kostenloses Glas Wein oder Limonade erhalten.

Voyage Tips - Ratschläge

Was spricht gegen eine Flamencovorstellung, um den Tag in gutem Stil zu beednden? Die beste Vorstellung der Stad findet im Falmencomuseum statt. Sie ist sehr berühmt, deswegen solltest du im Vorraus reservieren. Klicke diesen Link an, um jetzt zu reservieren!

Du kannst in meinem Artikel Besuche Seville: Die 15 Must-See Attraktionen mehr Informationen über die Dinge, die du in Seville unternehmen kannst, erfahren.

Unterkünfte in Sevilla

  • Black Swan Hostel: Eine Jugendherberge, 10 Gehminuten von der Kathedrale und dem Alcázar entfernt. Sehr stilvolle und moderne Mehrbettzimmer ab 17 € pro Nacht, inkl. Frühstück! Vorteile: die entspannte Atmosphäre, die freundlichen Mitarbeiter, das kostenlose Abendessen, welches von Freiwilligen gekocht wird. Die beste Wahl, falls du in einer Jugendherberge übernachten möchtest.
  • Hotel Don Paco: Im Zentrum von Sevilla, 10 Gehminuten von der Kathedrale. Geräumige Zimmer und bequeme Betten ab 60 € pro Nacht + 10 € Frühstück. Vorteile: ausgezeichnetes Frühstück, die friedliche Atmosphäre und der Pool auf dem Dach. Mein Favorit in Sevilla dank des guten Preis-Leistung-Verhältnisses!
  • Hotel Fernando III: Im historischen Stadtteil von Santa Cruz und daher sehr nahe an der Kathedrale und dem Alcázar. Moderne und geräumige Zimmer ab 106 € pro Nacht, inkl. Frühstück. Vorteile: die hervorragende Lage, der Pool auf dem Dach und sehr zuvorkommendes Personal.
  • EME Catedral Hotel: Direkt neben der Kathedrale und der Giralda. Sehr moderne Doppelzimmer ab 180 € pro Nacht + 20 € Frühstück. Vorteile: Die beste Lage der Stadt, das Design, der Pool mit Blick auf die Kathedrale, das ausgezeichnete Frühstück und sehr nettes Personal. Das beste Luxushotel der Stadt !
Alcázar von Sevilla
Alcázar von Sevilla – Einer der Innenhöfe

2) Córdoba (1 Tag)

Du kannst dich für deinen dritten Tag auf deiner einwöchigen Rundreise durch Andalusien dazwischen entscheiden, entweder in Seville zu bleiben, wenn du noch etwas mehr Zeit in der Stadt verbringen willst, oder nach Córdoba zu gehen.

Da man Córdoba von Seville aus leicht mit dem Zug erreichen kann, habe ich das während meines Ausfluges getan. Es ist das perfekte Ziel für einen Tagesausflug!

Fahre einfach mit dem Seville-Córdoba Schnellzug, um dort hin zu gelangen. Er fährt jeden Tag mehrmals und die Fahrt dauert nur 40 Minuten. Ich empfehle dir, die Tickets vorher über das Internet zu kaufen, damit du die Abreisezeit wählen kannst.

In Córdoba wirst du an einer Haltestelle ankommen, die ungefähr 15 Minuten Fußweg von dem historischen Zentrum entfernt ist.

Im Bahnhof gibt es eine kleine Touristeninformation, die perfekt dafür geeignet ist, sich direkt bei der Ankunft eine Stadtkarte zu besorgen!

Kleine Anekdote: nachdem ich die Station verlassen hatte, bin ich mehr als eine halbe Stunde lang in die falsche Richtung gelaufen, bevor mir aufgefallen ist, dass etwas nicht stimmt. Also hetze dich nicht ab und sieh zweimal nach, bevor du losläufst!

Du wirst auf dem Weg zum historischen Zentrum einen Park (der Jardines de la Victoria) durchqueren. So kommst du direkt zum Almodóvar-Tor, dem Eingang zum Juderia, dem historischen jüdischen Viertel von Córdoba.

Mache dich auf den Weg zur Moschee-Kathedrale von Córdoba, dem symbolträchtigsten Denkmal der Stadt. Ihr Inneres ist sehr beeindruckend, mir hat die Perspektive, die durch hunderte von Doppelbögen eröffnet wird, wirklich gut gefallen! Man kann dort ohne Probleme eine Stunde verbringen.

Moschee-Kathedrale von Córdoba
Bogengänge, in der Moschee-Kathedrale von Córdoba

Du solltest zum Mittagessen auf einen der zwei größten Plätze der Stadt gehen: auf den Plaza de Tendillas oder den Plaza de la Corredera. Hier liegen alle Cafés, Restaurants und Eisdielen.

Mache dich am Nachmittag auf den Weg zu den Ufern Guadalquivir bis du das Brückentor und die Römische Brücke erreichst. Überquere die Brücke, um zum Calahorra-Turm zu gelangen und genieße einen schönen Ausblick auf den Fluss, die Moschee und den Alcazar.

Wenn der Calahorra-Turm geöffnet ist, kannst du das Al-Andalus Museum im Inneren besuchen und auf die Spitze des Turms steigen, um die Aussicht auf die Brücke zu genießen.

Überquere die Brücke erneut, um die zweite berühmte Sehenswürdigkeit von Córdoba zu entdecken: den Alcázar de los Reyes Cristianos. Mir haben seine prachtvollen Gärten sehr gut gefallen, sie sind sehr gut in Stand gehalten und deswegen (meiner Meinung nach) viel schöner als die des Alcazar von Seville. Mit seinen schattigen Gängen, seinen wunderschönen Springbrunnen und Blumenbeeten ist er der ideale Ort, um sich zu entspannen und eine Pause zu machen.

Je nach dem wann du zurückkommst, kannst eine andere Sehenswürdigkeit von Córdoba besuchen. Du kannst die komplette Liste der Attraktionen in meinem meinem Artikel über Córdoba finden.

Fahre, wenn du mit allem fertig bist, mit dem Zug zurück nach Seville, um ein letztes Mal in der Stadt die Nacht zu verbringen.

Voyage Tips - Ratschläge

Für ein besseres Erlebnis, empfehle ich dir wärmstens, dass du eine Führung für die Moschee-Kathedrale und den Alcazar der christlichen Könige buchst.

Die Führungen sind großartig, und du kannst mit dem Ticket auch die Schlange überspringen!

Du kannst die Tickets unter folgenden Links kaufen:

Alcazar von Cordoba
Der Alcazar von Córdoba

3) Ronda und Arcos de la Frontera (2 Tage)

Du wirst für den vierten Tag dieser 6,7 oder 8 Tage langen Rundreise durch Andalusien einen Mietwagen leihen müssen. Ich habe mir für meinen Ausflug einen Mietwagen am Flughafen von Seville gemietet. Weil du dadurch den Mietwagen am Tag deiner Abreise einfach wieder zurück an den selben Ort bringen kannst und deshalb zusätzliche Mietkosten vermeidest, ist es die beste Option.

Du kannst auch am Bahnhof oder in der Innenstadt Mietwagenfirmen finden, aber dann kannst du dein Auto bei deiner Abreise nicht so praktisch abgeben.

Sobald du dein Auto hast, ist es an der Zeit, um zum ersten Ziel des Tages zu fahren: Ronda. Von Seville aus wirst du ungefähr eine Stunde und 45 Minuten brauchen.

Ronda ist eine der meistbesuchtesten Städte in Andalusien. Die Aussicht auf diese (und von dieser) Stadt, die sich an eine felsige Klippe klammert, die mit der Zeit von dem Guadalevin Fluss geschliffen wurde, ist atemberaubend.

Touristen kommen wegen der vielen Aussichtspunkte über das Tal und besonders wegen der Puento Nuevo, einer spektakulären Brücke, die zwei Teile der Stad verbindet, hier her. Ich muss sagen, dass sie ziemlich beeindruckend war, und dass sie mir die perfekte Gelegenheit geliefert hat, um ein paar Bilder machen.

Was in Ronda sonst noch sehenswert ist:

  • Der Plaza de Toros de Ronda
  • Der Palacio de Mondragón
  • La puerta de Almocábar
  • La Plaza del Socorro

Alles was du wissen musst, um deine Reise nach Ronda zu planen, findest du in meinem Artikel: Was sind die besten Aktivitäten in Ronda?

Voyage Tips - Ratschläge
Ich empfehle dir die Mietwagenplatform Rentalcars.com, um dein Auto zu mieten. Auf dieser Platform kannst du nämlich die Preise aller Mietwagenfirmen vergleichen, was sie eindeutig zum besten Weg macht, um Geld zu sparen!

Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass sie auch eine „Versicherung mit umfassendem Schutz“ anbietet. Damit wirst du einen komplette Rückerstattung erhalten, falls du einen Autounfall haben solltest (oder dem Auto auf irgendeine andere Weise Schaden zugefügt wird) oder die gewählte Mietwagenfirma Betrug betreibt.

Das ist deutlich billiger und viel effektiver als die Versicherungen, die du direkt von den Mietwagenfirmen erhalten kannst! (Sie haben mir auf Grund von „Betrug durch gefälschte Schäden“ bereits mehr als 1300 Euro erstattet und das immer in weniger als 7 Tagen!)

Sie ist eindeutig die beste Internetseite zum Preisvergleich von Mietwagenfirmen und Mieten von Autos, du solltest sie also wirklich in deine Lesezeichen aufnehmen. Folge diesem Link, um auf die Website zu gelangen

Ronda
Ronda, eine der weißen Städte von Andalusien

Nach deiner Zeit in Ronda solltest du dich auf den Weg nach Arcos de la Frontera, einem der weißen Dörfer von Andalusien, machen.

Du wirst von Ronda nach Arcos die berühmte Route der weißen Dörfer nehmen: sie führt durch mehrere dieser Bergdörfer, welche leicht an den typischen weißgekalten Häusern zu erkennen sind.

Auf dem Weg kannst du mehrere Pausen einlegen, um sie zu bewundern. Ich persönlich habe in Zahara de la Sierra, welches als eins der Schönsten unter den Dörfern angesehen wird, angehalten.

Ich empfehle dir, zum höhergelegenen Teil der Stadt zu fahren, um auf den Kopfsteinpflasterstraßen spazieren zu gehen, die typischen Häuser zu bewundern und die Aussicht zu genießen.

Zahara de la Sierra
Das weiße Dorf Zahara de la Sierra, in Andalusien

Von Zahara aus wirst du ungefähr eine Stunde lang fahren müssen, um Arcos de la Frontera zu erreichen. Auf meinem Ausflug habe ich mich dazu entschieden, direkt in mein Hotel zu gehen, welches auf den Land am Fuß von Arcos lag.

Ich habe es über Booking.com unter „El Fogón del duende“ gebucht und ich kann dir dieses B&B nur wärmstens empfehlen: es ist ziemlich ruhig, die Räume sind groß, sauber, verfügen über Klimaanlagen und sind gut dekoriert, wobei jeder Raum eine eigene Terrasse hat. Die Inhaber sind bezaubernd und servieren ein großartiges hausgemachtes Frühstück!

Eine weiterer Punkt der für es spricht: in einem Abstand von nur 5 Minuten Autofahrt gibt es ein großartiges Restaurant, mit einer wundervollen Aussicht über Arcos: „La posada del Duende“.

Es ist nicht allzu teuer und das Essen war großartig, also sind wir 2 Mal dort essen gegangen!

Arcos de la Frontera restaurant
Der Essbereich des Posada del Duende, mit Blick auf Arcos de la Frontera während des Sonnenuntergangs.

Lass uns an deinem fünften Tag in Andalusien, etwas ein bisschen anderes unternehmen: eine leichte Wanderung im Sierra de Grazalema-Nationalpark, der nur 30 Minuten von Arcos entfernt liegt.

Anfang Juni wurden viele der Wege auf Grund des sehr hohen Feuerrisikos geschlossen. Wir haben den „El rio Majaceite“ Wanderweg ausgewählt, der in dem Dorf „El bosque“ beginnt.

Die Wanderung beginnt am Inforamtionszentrum, du kannst es nicht verfehlen: bei deiner Ankunft liegt es neben dem ersten Kreisverkehr auf der rechten Seite.

Dieser Wunderschöne Wanderweg, welcher dem Majaceite-Fluss folgt, dauert ungefähr 4 Stunden und er ist sehr einfach, da er fast die ganze Zeit flach bleibt. Der Wanderweg liegt im Schatten und man kann schwimmen oder zumindest mit den Füßen in den Fluss gehen (das Wasser ist sehr kalt). Ich bin ihn an einem Sonntag gelaufen und meiner eigenen Erfahrung nach zu urteilen, ist er ein sehr beliebter Ort für Familienpicknicks.

Weil man bis zum Ende der Wanderung nichts kaufen kann, solltest du daran denken, Getränke und Snacks mitzunehmen. Sogar im Schatten ist es sehr sehr heiß.

In der Mitte des Nachmittags, wird die Zeitgekommen sein, um nach Arcos zurück zu fahren, um die Stadt zu besichtigen. Weil ich an einem Sonntag da war, hatten nicht viele Läden geöffnet, aber es gibt ein paar Cafés und Restaurants im oberen Teil der Stadt. Folge der „Ruta del monumento“, um das Dorf zu Fuß zu besichtigen: es ist der einfachste Weg, um alle Must-See-Denkmälet von Arcos zu sehen.

Der schwere Teil, nämlich das Verlassen der Stadt, kommt danach: ich kann nur sagen, dass es auf Grund der vielen Einbahnstraßen ziemlich schwer ist, herumzufahren. Ich muss zugeben, dass ich dieses Mal ein paar Probleme hatte, sogar mit einem GPS!

Unterkünfte in Arcos de la Fronta

  • Bed and Breakfast El fogon del Duende: Eine ausgezeichnete Wahl, um in Arcos unterzukommen. Doppelzimmer ab 45€ pro Nacht. Die beste Wahl für einen kleinen Preis!
  • Hôtel Los Olivos: Ein typisch andalusisches Haus im historischen Zentrum von Arcos. Gemütliches Doppelzimmer inklusive Frühstück ab 90€ pro Nacht. Stärken: Der Ausblick von der Terrasse auf dem Dach, das Frühstück und die sehr freundlichen Angestellten.
  • Parador de Arcos de la Frontera: Ebenfalls im historischen Zentrum von Arcos, große und ruhige Doppelzimmer ab 120€ pro Nacht, Frühstück für zusätzliche 17€. Stärken: die großartieg Aussicht auf die andalusische Landschaft, das traditionelle Haus, der beste Standort. Du suchst nach einer etwas luxuriöseren Unterkunft in Arcos? Das ist das beste Hotel!
Arcos de la Frontera
Basílica de Santa María de la Asunción, in Arcos de la Frontera

4) Cádiz (ein Tag)

Am sechsten Tag deiner Rundreise durch Andalusien wirst du nach Cádiz gehen, was sich ungefähr eine Stunde Fahrt von Arcos de la Frontera entfernt befindet.

Du wirst, um in Cádiz anzukommen, die beeindruckende Puente de la Constitución, eine der höchsten Seebrücken der Welt, überqueren müssen.

Du parkst dein Auto nach deiner Ankunft am besten in einer der Tiefgaragen. Ich empfehle dir „Canalejas – Carranza“, welche direkt neben dem Hafen liegt. Du kannst sie nicht verfehlen, sie ist das erste, was du siehst, wenn du dich der Altstadt näherst.

Beginne deinen Tag damit, zur Touristeninformation zu gehehn, um dir einer Karte zu besorgen: sie liegt direkt neben der Tiefgarage. Das ist die vollständige Addresse:

Jetzt ist es Zeit, zum Plaza San Juan de Dios zu gehen und dann zum Teatro Romano de Cádiz zu gelangen. Der Eintritt ist frei und die Besichtigung ist relativ kurz. Begib dich dann zum berühmtesten Denkmal der Stadt: die Kathedrale von Cádiz, mit ihrer goldenen Kuppel. Du kannst sogar auf einen der Glockentürme steigen.

Ich schlage vor, dass du, nachdem du die Kathedrale besichtigt hast, den Markt von Cádiz besuchst. Falls du hungrig sein solltest, ist das ein großartiger Ort, um sich ein Sandwich mit frischen Zutaten zu kaufen!

Am besten gehst du jetzt auf der Campo del Sur zum Hafenviertel. Folge ihr bis zum San Sebastian-Schloss, ein weiteres Highlight von Cadiz. Es ist ein wunderschöner Spaziergang am Meer zu diesem Schloss auf einer kleinen Insel!

Du kannst, wenn du schwimmen willst, zum La Caleta Strand direkt neben dem Schloss gehen. Hier kannst du die andere Festung von Cadiz besichtigen, das Schloss von San Catalina.

Setze deine Besichtigung fort, indem du zum Genoves-Park und dem Alameda Apocada-Park gehst. Beide liegen am Meer, direkt hintereinander. Dort kannst du dich auf eine der vielen Bänke setzen und die Frische der Springbrunnen genießen.

Gehe anschließend zum Plaza de España von Cádiz und sehe dir sein berühmtes Denkmal der Verfassung von 1812 an.

Unterkünfte in Cadiz

  • Cadiz Inn Backpackers: Eine Herberge, die 10 Minuten Fußweg von der Kathedrale entfernt liegt. Bett im Schlafsaal ab 14 € pro Nacht. Stärken: die Dachterrasse und das freundliche Personal.
  • Hotel La Catedral: Wie der Name schon andeutet, liegt es direkt neben der Kathedrale. Moderne und elegante Räume inklusive Frühstück ab 60 € pro Nacht. Mir hat es die Dachterrasse, auf der es einen Pool im Freien und eine atemberaubende Aussicht auf die Kathedrale gibt, sehr angetan! Wegen des großartigen Preis-Leistungs-Verhältnis ist das meine Lieblingsunterkunft in Cadiz!
  • Parador de Cadiz: Liegt am Meer und ist 5 Minuten Fußweg vom La Caleta Strand entfernt. Sehr schöne und helle Räume inklusive Frühstück ab 138 € pro Nacht. Stärken: Pool im Freien mit schöner Aussicht, Qualität des Services, gut ausgestattete Räume, originelle und moderne Architektur. Es ist das beste Hotel in der Stadt, perfekt für einen luxuriösen Aufenthalt in Cadiz!

An diesem letzten Abend kannst du dich dafür entscheiden, in Cadiz zu schlafen (schaue dir die obenstehende Liste mit Unterkünften an) oder dafür die Nacht in einem der umliegenden Dörfer zu verbringen, um näher an Seville zu sein. Ich habe mich dazu entschieden, in El puerto de Santa Maria in den „Los Jandalos“ Apartments zu schlafen und ich fand es wunderbar!

Die Nacht hat 80€ gekostet und wir hatten ein sehr großes Apartment für 4 Personen mit 2 Schlafzimmern und Badezimmern. Es gibt dort außerdem einen Swimmingpool!

Nach dieser letzten Nach wird es an der Zeit sein, um für deinen Rückflug zum Flughafen von Seville zu gehen.

Voyage Tips - Ratschläge

Wenn du das Glück hast, 8 Tage in Andalusien verbringen zu können, kannst du an die erste Station: Seville noch einen weiteren Tag anhängen.

1) Wenn du motiviert bist und nicht planst, nach Andalusien zurückzukehren, wäre ein Tagesausflug nach Granada eine gute Wahl. Es dauert ungefähr 3 Stunden (mit dem Zug 3 Stunden und 15 Minuten), dort hin zu gelangen, aber es ist machbar! Du wirst einfach nur früh losgehen müssen (idealer Weise empfehle ich zwischen 6 Uhr und 6:30 Uhr, damit du das meiste aus deinem Tag herausholen kannst). Du wirst beispielsweise genug Zeit haben, um die Alhambra und das historische Zentrum von Granda zu besuchen.

Falls du das nicht alleine machen willst, gibt es Führungen nach Granada, die (mit dem Bus) in Seville anfangen. Du kannst diesem Link folgen, um jetzt zu buchen!

2) Mache einen Tagesausflug mit einer Führung des Doñana Nationalparks. Er ist das größte Naturschutzgebiet in Spanien! Man gelangt dort nur sehr schwer alleine hin und man kann nicht jeden Bereich betreten, deswegen schließt du dich am besten einer 4WD Führung mit Seville als Ausgangspunkt an.

Du kannst deine 4WD Führung buchen, indem du diesem Link folgst.

3) Falls du ein Stadtliebhaber bist oder mit Kindern reist, könnte es dir auch gefallen einfach einen weiteren Tag in Seville zu verbringen.

Kathedrale von Cadiz
Kathedrale von Cadiz

Budget für eine Woche in Andalusien

Damit du eine ungefähre Vorstellung davon bekommst, was eine Woche in Andalusien ungefähr kostet, habe ich hier meine Ausgaben aufgelistet:

  • Unterkunft für 2 Personen für eine Woche: 350€
  • Transpormittel für 2 Personen (Flug von Genf + Zug von Seville nach Cordoba + Mietauto): 385€
  • Besichtigungen für 2 Personen: 85€
  • Essen für 2 Personen: 240€

Gesamtkosten für eine Woche in Andalusein für 2 Personen: 1060€

Eine Woche in Andalusien: meine Eindrücke

Von dieser Woche in Andalusien werde ich mich besonders an die erstklassigen historischen Denkmäler und die wunderschönen Landschaften erinnern.

In einer Woche hatte ich mehr als genug Zeit, um Seville, Córdoba, ein paar der weißen Dörfer und Cádiz zu besichtigen. Das Tempo des Ausfluges war einfach perfekt, nicht zu langsam und nicht zu schnell und ich hatte genug Zeit, um alles zu sehen, was ich sehen wollte. Es war wirklich die perfekte Reiseroute für 7 Tage in Andalusien!

Seville war natürlich wundervoll (besonders die Kathedrale und der Plaza de España) und Córdoba, Cádiz und Zahara de la Sierra waren 3 weitere wunderschöne Überraschungen im Laufe des Ausfluges.

Nach dieser großartigen Woche bin ich mir ziemlich sicher, dass ich nach Andalusien zurückkommen werde, um Granada und die Küste von Andalusien zu besuchen!

Und wie ist es mit dir, was hast du für deine 6, 7 oder 8 Tage lange Reiseroute durch Andalusien geplant?

Andalusien Reiseführer

Du reist in Andalusien herum? Diese Artikel wird dir helfen!

Entdecke all meine Artikel über Andalusien: Meine besten Tipps, um Deine Reise vorzubereiten!

Du benutzt Pinterest? Hier ist das Bild zum Anstecken!

rundreise Andalusien 7 tage
rundreise Andalusien 7 tage
Andalusien Rundreise Route: 1 Woche | 6-7-8 Tage Routenvorschlag + Tipps
5 (100%) 10 votes

Schöpfer des Voyage Tips Blogs, Reise und Fotoliebhaber

Leave A Reply