Costa Smeralda (Sardinien): Sehenswürdigkeiten und Tipps

0

Costa Smeralda: Top 10 Attraktionen und Aktivitäten

Du möchtest, während deiner nächsten Reise nach Sardinien, die Costa Smeralda („Smaragdküste“ auf Deutsch) besuchen und suchst nach den besten Reisezielen?

Dann bist du hier genau richtig!

Um dir bei der Planung deines Aufenthalts zu helfen, habe ich diesen Reiseführer mit den 10 besten Must-See Attraktionen und Aktivitäten, die man an der Costa Smeralda sehen und tun kann, vorbereitet.

Du findest hier eine Liste der besten Sehenswürdigkeiten, sowie auch eine Liste der besten Unterkünfte je nach deinem Budget.

Und wie immer gebe ich dir auch alle meine besten Tipps, um das Beste aus deinem Aufenthalt zu machen.

Was kann man also am besten an der Costa Smeralda tun? Wo kann man übernachten?

Finden wir es heraus!

Costa Smeralda: Top 10 Sehenswertes

1. Porto Cervo

Porto Cervo ist mit Sicherheit der berühmteste Ort an der Costa Smeralda.

Porto Cervo wird als die Hauptstadt dieses Teils Sardiniens angesehen. Diese Stadt wurde gebaut, um Milliardäre und Berühmtheiten aus der ganzen Welt zu empfangen.

Sie wurde von dem Aga Khan gegründet, der sich 1962 in den Ort verliebte und beschloss, ein Konsortium zu gründen, um Teile der Küste zu kaufen. Ziel war es, eine luxuriöse Infrastruktur zu errichten und den Tourismus in der Gegend zu entwickeln.

Und es ist ein Erfolg!

Heute besitzen reiche Geschäftsleute, Politiker und Persönlichkeiten des Jetsets Villen an der Costa Smeralda, um erholsame Ferien zu genießen.

Und Porto Cervo ist der Treffpunkt all der Reichen und Berühmten! Der Jachthafen ist der am besten ausgestattete von ganz Sardinien und kann die größten Yachten und Segelboote der Stars aufnehmen.

Du kannst also verstehen, dass die Stadt ganz dem Luxustourismus gewidmet ist: Luxusboutiquen, Hotels, Restaurants und mehr! Die 2 Hauptgeschäftsstraßen sind la Sottopiazza und la Passeggiata.

Wenn du Berühmtheiten sehen möchtest, solltest du zur Piazzetta de Porto Cervo gehen. Am Abend gehen alle zu diesem kleinen Platz im Stadtzentrum, um etwas zu trinken.

Und wenn du gerne in VIP-Clubs und trendigen Bars feierst, ist Porto Cervo ebenfalls ein großartiges Ziel. Allerdings kann es manchmal schwierig sein, hineinzukommen, es sei denn, man kennt berühmte Leute oder man ist bereit, viel Geld auszugeben!

Zusätzlich zu all diesem Luxus kannst du auch „La chiesa di Stella Maris“ besuchen. Diese kleine Kirche, die von einem berühmten Architekten entworfen wurde, liegt oberhalb des Hafens und bietet einen schönen Blick über die Stadt.

Voyage Tips - Ratschläge
Die beste Zeit des Jahres, um Paparazzi zu spielen, ist Juli-August, wenn die meisten Prominenten an die Costa Smeralda kommen.

Ja, während des Sommers hast du die Wahl: Whale Watching in Kanada oder ein paar Prominente hier auf Sardinien zu sehen 😋

Porto Cervo
Porto Cervo, die Hauptstadt der Costa Smeralda, auf Sardinien

2. Die besten Strände an der Costa Smeralda

Dein Ausflug an die Costa Smeralda wird die perfekte Gelegenheit sein, einige der schönsten Strände Sardiniens zu genießen.

Also, hier sind die besten Strände der Costa Smeralda:

  • Grande Pevero Strand und Piccolo Pevero Strand, die direkt nebeneinander liegen. Mit ihrem klaren Wasser, dem feinen Sand und der Aussicht auf die Inseln von Li Nibani sind diese beiden Strände sehr beliebt. Das Wasser ist sehr flach, so dass sie sich hervorragend für Familien eignen. Es gibt eine Snackbar und du kannst Tretboote, Sonnenschirme und Liegen mieten.
  • Der Capriccioli-Strand ist der beste Strand, wenn du Kinder hast. Es gibt einen großen Parkplatz in der Nähe, es ist also sehr bequem! Du kannst auch Sonnenliegen mieten.
  • Der berühmte Strand von Principe, der angeblich Aga Khan’s Lieblingsstrand war. Dieser schöne Strand ist heute sehr beliebt! Ich empfehle ihn wirklich nicht, wenn du mit viel Ausrüstung für deine Kinder oder für ein Picknick an den Strand gehen willst. Die letzten 50 Meter sind sehr schmal und steil, deshalb ist es besser, nicht zu viele Dinge mitzubringen.
  • Der Strand von Romazzino: ein wunderschöner Strand mit türkisfarbenem Wasser und etwas Vegetation, die etwas Schatten spendet.
  • Cala di Volpe: ein wunderschöner Strand mit kristallklarem Wasser. Du kannst auch Sonnenschirme und Sonnenliegen mieten.
  • Der Strand Liscia Ruia ist der größte Strand der Costa Smeralda. Er ist gut ausgestattet und man findet dort mehrere Privatstrände, für ein gehobenes Stranderlebnis! Wenn du etwas Ruhigeres und Natürlicheres suchst, zögere nicht, auf dem Weg zum Strand von Petra Ruja noch ein Stück weiter zu gehen.
  • Strand Rena Bianca: hat einen sehr schönen Blick über den Golf von Cugnana.
  • Cala Granu: berühmt für seinen feinen Sand und das kristallklare Wasser.
  • Der Strand von Celvia, der Strand, an den der gesamte Jetset der Costa Smeralda geht.
Strand von Principe Costa Smeralda
Strand von Principe, an der Costa Smeralda

3. Poltu Quatu

Lass uns diesen Costa Smeralda-Reiseführer mit Poltu Quatu fortsetzen.

Dieser kleine Badeort, 4 km von Porto Cervo entfernt, gehört zu den schicksten und nobelsten Orten an der Küste.

Dieses Dorf, das hauptsächlich aus weißen Häusern mit roten Ziegeldächern besteht, liegt am Ende eines Fjords, der von Klippen umgeben ist. Es ist eine echte Postkartenkulisse!

Es gibt dort nicht viel zu tun, außer die Boote im Yachthafen zu bewundern, in Luxusboutiquen einzukaufen und auf der Terrasse eines Restaurants ein gutes Essen zu genießen. Auch der Blick über den Maddalena-Archipel ist sehr schön.

Und wenn du gerne schnorchelst und tauchst (es sind die beiden Hauptaktivitäten an der Costa Smeralda), gibt es organisierte Tagesausflüge, die von Poltu Quatu aus starten.

Du kannst zum Beispiel einen Tauchausflug in das Meeresschutzgebiet von Tavolara oder um die Maddalena-Inseln herum unternehmen. Eine andere Möglichkeit ist ein Bootsausflug: Es werden Walbeobachtung- und Delfinbeobachtungsfahrten angeboten.

poltu quatu costa smeralda
Poltu Quatu, ein Badeort an der Costa Smeralda

4. Baia Sardinien

Während deiner Reise an die Costa Smeralda kannst du auch Baia Sardinia besuchen.

In diesem bekannten Badeort findest du natürlich Hotels, Restaurants sowie Geschäfte mit lokalen Spezialitäten und sardischem Handwerk.

Während deines Aufenthalts in Baia Sardinia solltest du unbedingt ein Bad in Cala Battistoni nehmen. Das Wasser ist kristallklar! Von dort aus kannst du auch einen Tagesausflug zum Maddalena-Archipel unternehmen.

Und wenn du nachts feiern willst, solltest du dann ins „Ritual“ gehen, am Rande der Stadt. Dieser Club ist in den Felsen gehauen und an der ganzen Costa Smeralda berühmt! Jetsetter aus der ganzen Welt kommen dorthin, um zu feiern.

baia sardinia costa smeralda

Baia Sardinia, ein gehobener Ort an der Costa Smeralda

5. Arzachena

Du fragst dich, welche Orte an der Costa Smeralda am besten zu besuchen sind, wenn man kein Fan des Jet-Set-Lebensstils ist? Dann solltest du nach Arzachena gehen!

Es ist definitiv ein großartiger Ort, den du besuchen solltest, wenn du dich für sardische Geschichte und Archäologie interessierst. Es gibt viele neolithische Stätten, die du besuchen kannst, wie z.B. Nuraghen und Gräber von Riesen, die 2 typischen Arten von archäologischen Stätten auf Sardinien.

Hier sind die besten historischen Sehenswürdigkeiten rund um Arzachena:

  • Die Nuraghe von Albucciu: 3€ für einen 30-minütigen Besuch.
  • Die Nuraghe von La Prisgonia: die wichtigste in der Region.
  • Das Grab des Riesen von Coddu Ecchju.
  • Die Nekropole von Li Muri mit 4 Megalithgräbern.
  • Das Grab des Riesen Li Lolghi.
  • Der nuragische Tempel von Malchittu.

Du kannst auch in der Stadt Arzachena anhalten und einen Spaziergang machen. Wenn du eine Pause einlegst und etwas trinken möchtest, solltest du zum Hauptplatz, der Piazza del Risorgimento, gehen.

Wenn du Arzachena wieder verlässt, vergiss nicht, ein Foto von der „Roccia del Fungo“, einem großen pilzförmigen Felsen, zu machen. Diese natürliche Kuriosität ist heute das Symbol der Stadt.

Voyage Tips - Ratschläge
Wenn du all diese archäologischen Stätten besuchen möchtest, kannst du ein Kombiticket kaufen und Geld sparen.
arzachena nuraghe prisgonia

Die Nuraghe von Prisgonia, rund um Arzachena, an der Costa Smeralda

6. San Pantaleo

Du suchst nach einem authentischen Dorf an der Costa Smeralda, weit weg vom Luxustourismus?

Dann solltest du San Pantaleo besuchen, ein traditionelles Dorf, das zu den schönsten Sardiniens gehört. Es liegt etwa 15 km von Porto Cervo entfernt.

Du kannst auf dem Hauptplatz flanieren (jeden Donnerstag findet ein Markt statt), die Kirche bewundern und in den ruhigen Straßen spazieren gehen und dir die örtlichen Handwerksläden ansehen. Die Atmosphäre ist wirklich authentisch!

San Pantaleo ist natürlich sehr klein und die Besichtigung wird nicht deinen ganzen Tag ausfüllen, aber es lohnt sich, wenn du in der Gegend bist, vorbeizuschauen. Von hier aus hat man auch eine großartige Aussicht über die Berge.

san pantaleo costa smeralda
San Pantaleo, ein Dorf an der Costa Smeralda

7. Kannigione

Während deiner Reise an die Costa Smeralda kannst du auch nach Cannigione auf der Westseite des Golfs von Arzachena fahren.

Wie Poltu Quatu und Baia Sardinia ist Cannigione ein ehemaliges Fischerdorf, das zu einem Badeort wurde, mit Hotels, Campingplätzen, Restaurants und Souvenirläden. Es bleibt jedoch etwas authentischer als andere Orte an der Costa Smeralda, aber wie lange noch?

Nicht weit von Cannigione entfernt solltest du am Strand Tanca Manna baden gehen. Dieser schöne Sandstrand mit flachem Wasser ist perfekt, wenn du mit Kindern unterwegs bist.

Während der Hochsaison gibt es auch tägliche Kreuzfahrten von Cannigione zu den Inseln von La Maddalena.

cannigione costa smeralda
Cannigione, an der Costa Smeralda

8. Porto Rotondo

Porto Rotondo ist ein weiterer Ort, den du während deiner Reise nach Sardinien besuchen solltest.

Es ist eines der beliebtesten Reiseziele der Costa Semaralda und sogar von Sardinien im Allgemeinen.

Porto Rotondo ist der zweitgrößte Yachthafen der Insel (nach Porto Cervo) und zieht auch seinen Anteil an Prominenten an. Es ist bekannt, dass es der Ort ist, an dem Silvio Berlusconi Urlaub macht und Paparazzi aus der ganzen Welt anlockt.

Es gibt keinen großen Unterschied zwischen Porto Cervo und Porto Rotondo: dieselben gehobenen Hotels und Villen und dieselben Luxus-Boutiquen. Das Dorf wurde auch von Null an gebaut, um den Luxustourismus zu entwickeln.

Mit seinen gepflasterten Straßen, Brücken und dem Markusplatz wird Porto Rotondo oft mit einer kleineren Version von Venedig verglichen.

Diese kleine Stadt ist auf alle Fälle sehr gepflegt und voller Blumen, so dass sie ziemlich fotogen ist. Im Sommer kann man sich auch eine der Vorstellungen im Amphitheater von Porto Rotondo ansehen.

Vergiss während deines Besuchs nicht, einen Spaziergang am Meer und am Hafen zu machen, um dir die schönen Boote anzusehen.

porto rotondo costa smeralda
Porto Rotondo, ein Luxus-Jachthafen an der Costa Smeralda

Die 2 besten Reiseziele rund um den Costa Smeralda

Während deiner Reise an die Costa Smeralda solltest du unbedingt die 2 folgenden Orte besuchen:

9. Der Maddalena-Archipel

Ich habe in diesem Artikel bereits ein wenig über den Maddalena-Archipel gesprochen: Von der Costa Smeralda aus kannst du eine Bootsfahrt zur Entdeckung der Maddalena-Inseln unternehmen. Diese Bootsfahrten starten von 3 Städten aus: Poltu Quatu, Baia Sardinia und Canniogione.

Wenn du mit einem Mietwagen (oder mir deinem eigenen Auto!) auf Sardinien unterwegs bist, kannst du auch die Fähre nehmen von der Stadt Palau aus, die etwa 40 Minuten von Porto Cervo entfernt ist.

Du nimmst dann die Fähre mit deinem Auto, und es dauert etwa 20 Minuten, um die Hauptinsel des Archipels zu erreichen: Die Insel La Maddalena.

Der Archipel besteht aus 7 Inseln, von denen nur 2 (Maddalena und Caprera) mit dem Auto erreichbar sind. Die anderen Inseln erreicht man nur mit einer Bootstour oder mit einem Boot, das man selber mietet.

In jedem Fall kannst du die schönen Strände des Archipels genießen, baden und dich natürlich auch entspannen.

Wenn du deinen Urlaub an der Costa Smeralda verbringst, solltest du es nicht versäumen, dorthin zu fahren. Du wirst deinen Ausflug zu den Maddalena-Inseln sicher lieben!

Für weitere Informationen über La Maddalena solltest du meinen ausführlichen Artikel lesen: Top 10 Sehenswürdigkeiten in La Maddalena.

Maddalena-Insel
Maddalena-Insel

10. Capo d’Orso

Das Capo d’Orso liegt in der Nähe der Costa Smeralda, etwa 40 Minuten Fahrtzeit von Porto Cervo und 12 Minuten von Palau entfernt.

Du kannst dort auf dem Weg zum Maddalena-Archipel (oder auf dem Rückweg) einen Zwischenstopp einlegen.

Das Cap ist nach dem Roccia dell’Orso („Bärenfelsen“ auf Deutsch) benannt, einem durch Erosion geformten Felsen, der die Form eines Bären angenommen hat.

Um diesen Felsen zu besichtigen, musst du auf dem Parkplatz parken (3€) und einen Pfad bis zum Felsen hinaufgehen (10-15 Minuten zu Fuß). Dann kostet es noch zusätzlich 3€ pro Person, um das Gelände zu betreten.

Meiner Meinung nach ist das eine Menge Geld, nur um einen Felsen zu sehen, aber das ist die Costa Smeralda, hier ist alles ein bisschen teuer.

Von dem Roccia dell’Orso aus hat man auch einen herrlichen Blick auf die Küste und die Maddalena-Inseln.

Roccia dell'Orso Sardinia
Roccia dell’Orso, auf Sardinien

Wie viele Tage muss man für einen Besuch an der Costa Smeralda vorsehen?

Es gibt keine ideale Dauer, um die Costa Smeralda zu besuchen. Es liegt wirklich an dir.

Du kannst eine ganze Woche oder sogar mehr in einem der Hotels an der Costa Smeralda verbringen und tagsüber die Strände genießen + ein paar Ausflüge z.B. nach La Maddalena oder San Pantaleo machen.

Du kannst aber auch nur 2-3 Tage bleiben, dich am Strand entspannen und dabei die luxuriösen Annehmlichkeiten genießen und 1 oder 2 archäologische Stätten rund um Arzachena besuchen.

Die 3. und letzte Möglichkeit wäre, während deiner Reise auf Sardinien nur einen Tag an der Costa Smeralda zu verbringen (die Küste ist nur 55 km lang). In diesem Fall solltest du 1 oder 2 Strände auswählen um etwas schwimmen zu gehen und in einem der Badeorte (Porto Cervo oder ein anderer) einen kleinen Halt machen.

Unterkünfte an der Costa Smeralda:

Du hast es verstanden, die Costa Smeralda ist der touristischste und teuerste Ort Sardiniens. Es gibt viele Luxushotels, also ist es wirklich perfekt, wenn du ein gehobenes Erlebnis suchst!

Die besten Hotels sind jedoch schon Monate im Voraus ausgebucht, daher solltest du deine Unterkunft wirklich so früh wie möglich buchen.

  • Residenza Capriccioli: Sie liegt nur 3 Minuten zu Fuß vom Strand von Cappricioli und 8 km von Porto Cervo entfernt. Studio und Wohnung mit Kochnische und Balkon/Terrasse ab 100€ pro Nacht. In Anbetracht der Gegend ist es eine der billigsten Unterkünfte, die es gibt, also buche rechtzeitig! Pluspunkte: Laufentfernung zum Strand, zu den Swimmingpools, großartige Lage. Die beste Wahl an der Costa Smeralda, wenn du mit wenig Geld reist!
  • Das Grand Hôtel Poltu Quatu: In Poltu Quatu gelegen, 12 Minuten vom Strand entfernt. Sehr geräumiges und helles Doppelzimmer, mit traditionellen sardischen Möbeln, ab 190€ pro Nacht, inklusive Frühstück. Was ich geliebt habe: die Lage, das ausgezeichnete Frühstück, das freundliche Personal. Es ist mein Favorit an der Costa Smeralda wegen seines erstaunlichen Preis-Leistungs-Verhältnisses!
  • Hotel Cervo, Ferienanlage Costa Smeralda: Es befindet sich in Porto Cervo, 15 Minuten zu Fuß vom Strand entfernt. Dieses 5*-Hotel bietet komfortable und warme Doppelzimmer, ab 280€ pro Nacht, inklusive Frühstück. Pluspunkte: außergewöhnlicher Rahmen, immer verfügbares Personal, Ruhe und schöne Einrichtung. Das ist meine Empfehlung für einen romantischen Aufenthalt an der Costa Smeralda!
  • Cala Di Volpe, a Luxury Collection Hotel: In einer natürlichen Umgebung gelegen, nur 6 Minuten zu Fuß vom Strand entfernt. Dieses Luxushotel an der Costa Smeralda bietet herrliche Doppelzimmer mit Blick auf die Gärten oder auf die Bucht von Cala di Volpe, ab 400€ pro Nacht, inklusive Frühstück. Was ich geliebt habe: 5-Sterne-Service, der Privatstrand, die atemberaubende Umgebung, das freundliche Personal. Es ist die beste Wahl für einen luxuriösen Aufenthalt an der Costa Smeralda!

Wie man an die Costa Smeralda kommt:

Es gibt 3 Flughäfen auf Sardinien, und zwar in Olbia, Alghero und Cagliari.

Reisedauer von diesen 3 Städten aus bis zur Costa Smeralda:

  • Von Olbia aus: Porto Cervo liegt nur 40 Minuten mit dem Auto von Olbia entfernt. Ein Flug nach Olbia ist die beste Option für einen Aufenthalt an der Costa Smeralda.
  • Von Alghero aus: Die Costa Smeralda ist 2h15 mit dem Auto entfernt.
  • Von Cagliari aus: Mit dem Auto dauert es etwa 3h30 bis nach Porto Cervo an der Costa Smeralda.

Wenn du Hilfe bei der Planung deines Aufenthalts an der Costa Smeralda benötigst, zögere nicht, mir, im Abschnitt „Kommentare“ unten, deine Fragen zu stellen.

Sardinien Reiseführer

Du reist in Sardinien herum? Diese Artikel werden dir helfen!

Entdecke all meine Artikel über Sardinien: Meine besten Tipps, um Deine Reise vorzubereiten!

Du benutzt Pinterest? Hier ist das Bild zum Anpinnen!

Costa Smeralda Sardinien
Costa Smeralda Sehenswürdigkeiten – Sardinien
Vincent

Schöpfer des Voyage Tips Blogs, Reise und Fotoliebhaber

Leave A Reply