Turin Sehenswürdigkeiten: Top 20 Attraktionen und Aktivitäten

0

Turin Reiseführer: Sehenswürdigkeiten und Tipps

Turin, in Italien, ist eine ehemalige Industriestadt, die für die Olympischen Spiele 2006 völlig neu gestaltet wurde. Es ist jetzt eine der angenehmsten italienischen Städte, die man besuchen kann!

Wie andere italienische Städte, die viel touristischer sind und eindeutig mehr besucht werden, wie zum Beispiel Rom oder Venedig, ist Turin zweifellos einen Besuch für ein Wochenende oder einige Tage mehr wert.

Mit seinen Museen von Weltrang wie dem Nationalen Filmmuseum und den Nationalen Automobilmuseen, den königlichen Residenzen, den herrlichen Plätzen und Kirchen findet man in Turin alles, was den Charme Italiens ausmacht.

Um dir bei der Planung deines Aufenthalts zu helfen, habe ich diesen Reiseführer mit den besten Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten, die man in Turin sehen und tun kann, erstellt. Du wirst hier alle Must-See Attraktionen finden, die du während deines Aufenthalts in dieser Stadt nicht verpassen solltest!

Und am Ende dieses Artikels gebe ich dir auch Reiseprogramme für einen Besuch in Turin in 1, 2, 3 oder 4 Tagen sowie eine Liste der besten Unterkünfte in der Stadt je nach deinem Budget.

Was sind also die besten Sehenswürdigkeiten in Turin? Wo kann man übernachten? Finden wir es heraus!

Sehenswürdigkeiten in Turin: Top 20 Sehenswertes

Bevor ich mit meiner Liste der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Turin beginne, gebe ich dir DEN besten Tipp, um die Stadt zu besuchen und Geld zu sparen: Kaufe die  Torino + Piemonte Card.

Je nach Dauer deines Aufenthalts in Turin kannst du die Version für 1, 2, 3 oder 5 Tage wählen. Mit dieser Karte hast du kostenlosen Zugang zu fast allen kulturellen Stätten und bekommst Ermässigungen für einige von ihnen.

Diese Karte kostete mich 35€ für 3 Tage. Da jeder Eintritt in die verschiedenen Museen ungefähr 10 euro kostet, hat es sich wirklich gelohnt, da ich keinen einzigen Euro für alle Besuche bezahlen musste!

Die Gültigkeitsdauer der Karte beginnt bei der ersten Benutzung.

Wenn du dein erstes Museum am Montag um 14 Uhr besuchst, ist die Karte bis Donnerstag um 14 Uhr gültig (3-Tageskarte). Diese Karte ist keine „Skip-the-Line“ Karte.

Du kannst die 2-Tage-Karte hier kaufen und die 3-Tage-Karte hier.

1. Piazza Castello

Beginnen wir mit der berühmten Piazza Castello und den historischen Monumenten, die sie umgeben. Du kannst diesen Platz während deines Aufenthalts in Turin einfach nicht verfehlen, da sich dort einige der Sehenswürdigkeiten wie der Palazzo Madama oder der Palazzo Reale befinden, die man unbedingt sehen muss.

Im Sommer ist dieser Platz auch wegen seiner erfrischenden Wasserstrahlen oder als ein großartiger Ort, um ein gutes italienisches Eis zu genießen, beliebt. Rund um den Platz und in den nahe gelegenen Straßen gibt es zahlreiche Gelateria (Eisdielen).

Auf der anderen Seite der Piazza Castello, wo sich die Türme des Palazzo Madama befinden, kann man das Mahnmal des Ersten Weltkriegs sehen, das Emanuele Filiberto, dem 2. Herzog von Aosta, gewidmet ist.

Piazza Castello Turin
Die andere Seite der Piazza Castello, Blick auf die Rückseite des Palazzo Madama

2. Palazzo Reale

Der Haupteingang des Palazzo Reale befindet sich auf der Piazza Castello. Er wurde 1646 erbaut und diente bis 1865 als königliche Residenz. Heute kann man verschiedene Teile des Palastes besichtigen:

  • Die Gemächer des Königs, überall mit vergoldeter, luxuriöser Dekoration.
  • Die königliche Bibliothek und ihre 200.000 Bücher, darunter Meisterwerke wie das Selbstporträt oder der Kodex über den Vogelflug von Leonardo da Vinci.
  • Die königliche Waffenkammer und ihre beeindruckende Sammlung von ausgestopften Pferden mit ihren gepanzerten Reitern.
  • Die Galleria Sabauda, die Gemälde vom 14. bis zum 20. Jahrhundert ausstellt.
  • Die königlichen Gärten (freier Eintritt).

Dieser herrliche Palast ist eindeutig ein Muss während deines Aufenthalts in Turin. Ich habe die königliche Waffenkammer wirklich geliebt, es ist die beeindruckendste, die ich bisher gesehen habe.

Turin palazzo Reale
Ein reich dekorierter Raum des Turiner Palazzo Reale

3. Palazzo Madama

Ein weiterer Palast auf der Piazza Castello ist der Palazzo Madama, ein Gebäude mit einer atypischen Architektur. Dieser Palast war zuerst ein mittelalterliches Schloss, bevor es zu einem Palast mit einer Barockfassade wurde!

Im Inneren befindet sich das Turiner Stadtmuseum für Antike Kunst, das eine schöne Sammlung von Keramiken, Zeichnungen und Skulpturen beherbergt. Während des Besuchs kannst du in den kleinen Garten gehen, um die Mauern und Türme des Palastes von innen zu bewundern.

Neben dem Museum ist der Höhepunkt des Besuchs sicherlich die atemberaubende Aussicht von der Spitze der Türme!

Wenn du den Aufzug oder die Treppe nimmst, erreichst du die Spitze des Turms und wirst von dort aus, ein sehr schönes Panorama über die Stadt Turin und ihr ikonisches Monument, die Mole Antonelliana, haben. Ich erzähle dir weiter unten mehr darüber!

palazzo Madama Turin
Der Palazzo Madama

4. Das Filmmuseum / Mole Antonelliana

Das in der Mole Antonelliana gelegene Nationale Filmmuseum ist für viele das beste Museum der Stadt. Nur wenige Menschen wissen das: Turin ist die Geburtsstätte des italienischen Kinos! Es ist also  kein Wunder, dass diese Stadt unbedingt ein aussergewöhnliches Museum haben musste, das der 7. Kunst gewidmet ist.

Die Ausstellungen sind sehr gut gemacht und zeichnen die Geschichte des Films mit allen möglichen Objekten nach, von den ersten Kameras bis zu den Helmen der Star Wars-Saga.

Im riesigen Hauptsaal sind sogar Kinositze angeordnet, um Filme auf 2 riesigen Leinwänden an der Decke zu sehen.

Aber wenn so viele Menschen dieses Museum besuchen, dann vor allem wegen seiner einzigartigen Attraktion: dem Panoramaaufzug mit transparenten Wänden, der dich zur Mole-Plattform bringt. Der perfekte Ort, um einen 360°-Blick auf Turin zu genießen.

Habe Geduld, denn du musst wahrscheinlich mehrere Stunden lang anstehen! Aber es ist wirklich eine einzigartige Erfahrung, während eines Aufenthalts in Italien!

Wenn du den Aufzug nehmen möchtest, musst du, zusätzlich zu deinem Museumseintritt, einen extra Betrag bezahlen. Mit der Torino Card erhältst du eine Ermäßigung.

Alle Informationen über das Turiner Filmmuseum findest du auf der offiziellen Website.

Wenn du die Torino Card nicht nimmst, empfehle ich dir deine Skip the Line Tickets für das Filmmuseum und den Panoramaaufzug hier zu kaufen. Du wirst so eine Menge Zeit sparen!

Turin Cinema museum
Filmmuseum Turin

5. Palazzo Carignano

Der Carignan-Palast ist nach dem Palazzo Reale und dem Palazzo Madama das dritte Palastmuseum, das du besuchen kannst. Es beherbergt das italienische Risorgimento-Museum und präsentiert die Geschichte Italiens anhand zahlreicher Texte, Dokumente, Filme und hervorragender Gemälde.

Verpasse nicht den Saal, in dem das erste italienische Parlament tagte.

Gleich hinter dem Carignan-Palast, am Eingang des Risorgimento-Museums, kannst du auch die Piazza Carlo Alberto mit der Reiterstatue von Karl Albert von Sardinien sehen. Dieser Platz ist dank der schönen Fassade des Museums im Hintergrund sehr fotogen.

Wie auf allen Plätzen Turins wirst du hier auch viele Restaurants, Cafés und Bars finden.

Palazzo Carignano
Der Palazzo Carignano

6. Museo Egizio (ägyptisches Museum)

Nicht weit vom Carignan-Palast entfernt befindet sich eines der größten Museen Turins. Mit seinen 4 Stockwerken und zahlreichen Ausstellungsräumen ist dieses kürzlich renovierte ägyptische Museum nach dem Museum in Kairo das zweitgrößte der Welt!

Die Sammlung umfasst Statuen, Sarkophage und Mumien, so dass du mindestens 2 Stunden lang in das alte Ägypten eintauchen kannst.

Wenn du nicht vorhast die Torino Card zu kaufen aber trotzdem das Museum besuchen möchtest, solltest du die Skip-the-Line Tickets im Voraus kaufen, indem du hier klickst.

Und wenn du alles über Ägypten erfahren möchtest, solltest du die folgende Führung (in französischer Sprache) unbedingt buchen. Sie ist perfekt!

Um sie zu reservieren, klicke einfach auf die folgende Schaltfläche:

Egyptian Museum of Turin
Sammlung von Statuetten aus dem Ägyptischen Museum von Turin

7. Piazza San Carlo

Die Piazza San Carlo ist einer der Hauptplätze von Turin. Dieser große und elegante Platz ist mein Favorit in der Stadt.

Mit seinen Arkaden, seinen 2 Zwillingskirchen (die Kirche Santa Cristina und die Kirche San Carlo Borromeo) und der Reiterstatue von Emmanuel Philibert, Herzog von Savoyen, ist er sehr fotogen! Unter den Arkaden kannst du einkaufen gehen oder in einem der friedlichen Cafés einen Kaffee trinken. Kein Lärm, es ist eine reine Fussgängerzone.

Auf der Piazza San Carlo finden auch oft kulturelle Veranstaltungen statt.

Piazza San Carlo Turin
Die Piazza San Carlo mit ihren Zwillingskirchen in Turin

8. Museo dell’automobile

Das Automobilmuseum ist ein anderes berühmtes Museum in Turin. Laut der Zeitschrift The Times gehört es zu den 50 besten Museen der Welt.

Mit fast 200 Autos von 80 verschiedenen Marken, von Dampfwagen bis zu den neuesten Modellen, präsentiert das Museum eine der weltweit schönsten Sammlungen seltener Fahrzeuge.

Automobile Museum Turin
Turiner Automobilmuseum

9. Kathedrale von San Giovanni Battista

Die Cattedrale di San Giovanni Battista ist die Hauptkirche von Turin. Sie ist besonders berühmt für die Unterbringung des heiligen Leichentuchs, das den Leib Christi umhüllt haben soll. Seine Authentizität wird natürlich in Frage gestellt, aber das hindert die Besucher nicht daran, in die Kathedrale zu stürmen.

Es ist jedoch zu beachten, dass die Reliquie unter einer wasserdichten Versiegelung ruht und von einem Laken bedeckt ist, so dass du nicht das Vergnügen haben wirst, sie zu bewundern.

Cattedrale di San Giovanni Battista - Turin
Die Kathedrale von San Giovanni Battista

10. Porta Palatina

Die Porta Palatina, die sich unweit der Kathedrale und des Palazzo Reale befindet, war in der Römerzeit einer der 4 Eingänge von Turin.

Das Gebäude besteht aus einer zentralen Tür mit 2 Eingängen für Wagen, 2 Fußgängereingänge aus der Römerzeit und 2 Türme mit Zinnen aus dem Mittelalter.

Es handelt sich um eines der ältesten Monumente Turins.

Porta Palatina Turin
Porta Palatina, ein römisches und mittelalterliches Überbleibsel

11. Mercato di Porta Palazzo

Der Porta-Palazzo-Markt befindet sich in der Nähe der Porta Palatina und nimmt fast die gesamte Piazza della Repubblica ein, die fast 50.000 Quadratmeter groß ist. Es ist der größte Markt unter freiem Himmel in Europa.

Mindestens 1.000 Stände! Man findet hier alles: Obst und Gemüse, Fleischwaren, Käse, aber auch Kleidung, Töpfe, Pfannen und alle Arten von Haushaltsgegenständen. Und das alles zu sehr attraktiven Preisen, vor allem für Lebensmittel!

Porta Palazzo Market Turin
Porta-Palazzo-Markt

12. Santuario della Consolata

Die Santuario della Consolata (Kirche der Jungfrau des Trostes), ein Meisterwerk der Barockkunst, ist eine der ältesten Kirchen in Turin.

In ihrem Glockenturm befindet sich die größte Glocke des Piemont und ein Heiliger ist dort begraben. Das Heiligtum ist der Verehrung der Jungfrau Maria gewidmet und jedes Jahr, im Juni, findet hier,  um sie zu ehren, eine Prozession und eine Zeremonie  statt.

Santuario della Consolata
Santuario della Consolata

13. Parco del Valentino

Der Valentino Park erstreckt sich über 42 Hektar und ist ein beliebter Ort für Picknicks oder Spaziergänge für Turiner Familien. Für dich wird es die Gelegenheit sein, einen schönen Spaziergang im Schatten, entlang des Po-Flusses, zu machen. Perfekt, um ein bisschen Frische zu genießen!

Verpasse dort nicht die Fontana di Dodici Mesi (Brunnen der zwölf Monate) und den Arco del Valentino.

Pont Isabella, à Turin - Parc du Valentino
Isabellabrücke, in Turin – am südlichen Eingang des Parco del Valentino

14. Borgo Medievale de Torino

Das „mittelalterliche Dorf Turin“ befindet sich im Herzen des Valentino-Parks. Es wurde 1884 für die „internationale Ausstellung“ geschaffen, die in Turin stattfand.

Diese Nachbildung stellt die Atmosphäre eines typischen piemontesischen Dorfs aus dem 15. Jahrhundert wieder her: Man kann eine Zugbrücke, Handwerksläden und sogar eine Kapelle sehen.

Du kannst auch die Festung besichtigen, eine Rekonstruktion einer Seigneurialresidenz. Im Innern kann man den Waffenraum, den Speisesaal, die Küchen und die unterirdischen Räume des Gefängnisses besichtigen.

Turin medieval village
Die mittelalterliche Stadt von Turin

15. Schloss Valentino

Das 1620 von Herzog Emmanuel Philibert von Savoyen erbaute Schloss Valentino beherbergt heute die Universität für Architektur und ist für Besucher nicht zugänglich.

Bei einem Spaziergang durch den Park kann man jedoch die Außenfassade bewundern und um sie herumgehen. Die Fassade, die Richtung Stadt gedreht ist, ist von den französischen Schlössern inspiriert, während die Fassade zum Fluss hin, ganz aus roten Ziegeln, im italienischen Stil gehalten ist.

Valentino castle, in Turin
Schloss Valentino, in Turin

16. Piazza Vittorio Veneto

Ein weiterer schöner Ort in Turin: die Piazza Vittorio Veneto. Dieser Platz bietet einen sehr schönen Blick auf den Fluss, die Kirche Gran Madre di Dio und die umliegenden Hügel von Turin.

Es ist auch der ideale Ort für einen “Aperitivo“ oder ein Essen in einem der guten Restaurants auf dem Platz.

Vittorio Venetto square
Vittorio-Venetto-Platz

17. Chiesa della Gran Madre di Dio

Die Kirche Gran Madre di Dio wurde zu Ehren Victor Emanuels I. für seinen Sieg über Napoleon im Jahr 1814 errichtet.

Sie wurde im neoklassizistischen Stil erbaut, direkt inspiriert vom Pantheon von Rom. Das Innere ist vollständig der Jungfrau Maria gewidmet, mit Basreliefs, die ihr Leben darstellen.

Anekdote: Man erzählt dass der Heilige Gral, außerhalb der Kirche, zwischen den beiden Statuen, die Glauben und Religion repräsentieren, begraben sei.

Gran Madre di Dio Church
Kirche Gran Madre di Dio

18. Monte dei Capuccini

Auf der rechten Seite der Kirche Gran Madre di Dio kannst du die Straße nehmen, die zum Monte dei Capuccini führt. Der Name des Hügels kommt daher, dass er den Kapuzinern vom  Savoyer Haus gegeben wurde, zum Bau einer Kirche und eines Klosters .

Oben angekommen, kannst du den berühmtesten Blick auf Turin und eine wunderschöne Landschaft mit Blick auf die Stadt und die Alpen am Horizont geniessen. Du kannst auch die Kirche Santa Maria betreten und das kürzlich renovierte Museo della Montagna besuchen.

Zögere nicht, es zu tun, vor allem wenn du die Torino Card gekauft hast: Du zahlst nichts und hast Zugang zur Panoramaterrasse auf dem Dach, von der aus du einen noch besseren Blick auf die Stadt hast.

Monte dei Capuccini Turin
Blick auf Turin vom Monte dei Capuccini aus

19. Villa della Regina

Die Villa della Regina (auf Deutsch: die Villa der Königin) ist einen Besuch wert, vor allem wegen ihrer großartigen Lage auf einem Hügel mit Blick auf die Stadt und den Po-Fluss. Ein großartiger Ort, um eine schöne Aussicht auf Turin zu bewundern.

Sie wurde 1615 nach römischem Vorbild als Residenz für die Königinnen von Savoyen erbaut.

Im Inneren: das prächtige chinesische Kabinett und das Hauptwohnzimmer mit Fresken und Gemälden. Berühmt ist sie auch für ihren amphitheaterförmigen Garten mit einem schönen Springbrunnen, kleine Wasserfälle, den Weinberg (noch immer in Betrieb) und das Panorama über die Stadt.

Villa della Regina Turin
Die Villa della Regina, Turin

20. Basilika von Superga

Man sieht es schon von weitem, wenn man in Turin spazieren geht: Der 670 m hohe Hügel mit der ganz oben errichteten Basilica di Superga fällt ins Auge. Von dort aus ist der Blick über die Stadt und die Alpen atemberaubend!

Um dorthin zu gelangen, empfehle ich dir, mit dem Auto oder mit der Standseilbahn zu fahren, um ein besonderes Erlebnis zu haben. Wenn du zu Fuß hinaufgehen willst, kein Problem, aber ich warne dich, der Aufstieg wird nicht einfach sein!

Die Basilika zeichnet sich durch ihre riesige runde Fassade mit einer Kuppel aus. Im Inneren befindet sich die Krypta mit den Gräbern des Königshauses Savoyen sowie der Prinzen und Prinzessinnen.

Man kann auch eine enge Wendeltreppe hinaufgehen, um den Balkon oben an der Kuppel zu erreichen und die Aussicht auf den umliegenden Hügel zu genießen.

Die Basilika ist auch wegen der Tragödie, die sich dort 1949 ereignete, traurig berühmt. Das Flugzeug, das die Turiner Fußballmannschaft (Torino Football Club) transportierte, stürzte auf dem Hügel ab und zerstörte einen Teil des Klosters.

Seitdem wurde ein Grabdenkmal errichtet, das die Turiner jedes Jahr am Jahrestag der Tragödie besuchen.

Reisetipps
Besuche die Superga-Basilika am frühen Morgen, um einen Besuch ohne allzu viele Menschen zu genießen. Ab 10 Uhr füllt sich der Parkplatz schnell und die Ruhe des Ortes ist ein wenig gestört!
basilica of Superga Turin
Ein Meisterwerk der Barockarchitektur, die Basilika von Superga.

1 Tag in Turin

Wenn du nur einen Tag in Turin bleibst, hast du 2 Möglichkeiten:

Mache einen Spaziergang durch die Stadt und bewundere die Monumente von außen:

  • Entdecke das historische Zentrum, von der Piazza San Carlo bis zur Piazza Castello, rund um den Palazzo Reale und den Palazzo Madama.
  • Dann gehe zum Vittorio Veneto-Platz, überquere die Brücke, sieh dir die Kirche Gran Madre di Dio an und steige dann auf den Monte dei Capuccini, um einen Panoramablick auf Turin zu genießen.
  • Bummele durch den Valentino-Park, das mittelalterliche Dorf und entlang des Po-Flusses.

Konzentriere dich auf die 2 oder 3 Hauptattraktionen von Turin:

  • Der Palazzo Reale
  • Das Filmmuseum und die Mole Antonelliana
  • Oder das Museo dell’Automobile, wenn du ein Autoliebhaber bist.
  • Bei deiner Ankunft in Turin oder bei deiner Abreise solltest du die Basilika von Superga und den Monte dei Capuccini aufsuchen, um den Blick auf die Stadt zu genießen.

Visit Turin - Gran Madre di Dio

2 Tage in Turin

Wenn du für 2 Tage in Turin bist, lohnt es sich, die Torino Card zu nehmen. Ich empfehle dir die folgende Reiseroute.

Erster Tag:

  • Beginne mit der Piazza San Carlo und ihren 2 Zwillingskirchen, gehe dann weiter zur Piazza Castello und halte an der Galerie San Federico auf der linken Seite der Via Roma.
  • Besuche den Palazzo Reale mit seiner Waffenkammer und der königlichen Bibliothek.
  • Mittagspause
  • Besuche das Filmmuseum in der Mole Antonelliana. Du wirst auch die Möglichkeit haben, den Panoramaaufzug zu benutzen.
  • Gehe zur Piazza Vittorio Veneto, überquere die Brücke Emanuele I, bewundere die Kirche der Gran Madre di Dio und gehe dann den Hügel hinauf zum Monte dei Capuccini.

Zweiter Tag:

  • Beginne den Tag mit einem Besuch der Catedrale di San Giovanni Battista, wo sich das Leichentuch von Turin befindet.
  • Gehe durch die Porta Palatina, um die Piazza della Repubblica und den Markt zu erreichen. Er ist jeden Morgen geöffnet.
  • Beende den Vormittag mit einem Besuch der Wallfahrtskirche Consolata.
  • Mittagspause.
  • Besuche den Palazzo Carignano und sein Risorgimento-Museum.
  • Besuche das ägyptische Museum in Turin und tauche in die ägyptische Zivilisation ein.
Piazza vittorio venetto pont emanuele I
Blick auf den Po und den Monte dei Capuccini von der Emanuele I-Brücke aus

3 Tage in Turin

Für einen 3-tägigen Aufenthalt in Turin, kannst du, zusätzlich zu dem Tagesprogramm der ersten zwei Tage, folgendes machen:

  • Besuche das Museo dell’Automobile,
  • Mittagspause,
  • Entspannender Nachmittag im Valentino-Park mit einem Spaziergang entlang des Flusses und dem Besuch des mittelalterlichen Dorfs Turin,
  • Steige hinauf zur Basilika von Superga, einem Juwel der Barockarchitektur.

4 Tage in Turin

In 3 Tagen in Turin hattest du Zeit, die wichtigsten Sehenswürdigkeiten zu sehen.

An diesem vierten Tag kannst du die anderen Museen der Stadt besuchen, denn es gibt nicht weniger als 40 Museen. Vier Tage in Turin können auch eine gute Wahl sein, wenn du mit deiner Familie reist, da dein Reisetempo höchstwahrscheinlich viel langsamer sein wird.

Eine ausgezeichnete Idee für diesen vierten Tag kann auch ein Tagesausflug nach Mailand sein, da diese Stadt weniger als 1 Stunde mit dem Schnellzug von Turin entfernt ist. Ein Tag in Mailand reicht aus, um die 3 Hauptattraktionen der Stadt zu sehen: den Mailänder Dom, die Galerie Vittorio Emanuel II. und das Schloss Sforza.

Wenn du vorhast, Mailand zu besuchen, solltest du meinen Artikel lesen: Top 10 Sehenswürdigkeiten in Mailand.

Unterkünfte in Turin

  • Attic Hostel Torino: Die Jugendherberge liegt etwa 15 Gehminuten vom Palazzo Reale entfernt. Bett im Schlafsaal ab 24€. Pluspunkte: Netter Empfang, Lage, Sauberkeit und Komfort der Zimmer.
  • Turin 1854 Affittacamere: Das Hotel liegt 700 Meter vom ägyptischen Museum entfernt und ist brandneu. Buntes und komfortables Doppelzimmer ab 65€ pro Nacht. Pluspunkte: die ausgezeichnete Lage, die Ruhe und die Nähe zum Stadtzentrum, die Modernität des Hotels. Es ist das beste Preis-Leistungs-Verhältnis in Turin!
  • Matteotti 25: Es liegt 10 Minuten zu Fuß vom Ägyptischen Museum entfernt. Großes, modernes und helles Zimmer ab 95€ pro Nacht, inklusive Frühstück. Pluspunkte: seine Lage, das reichhaltige Frühstück.
  • NH Collection Torino Piazza Carlina: Es liegt im historischen Zentrum von Turin. Elegantes und komfortables Doppelzimmer ab 200€ pro Nacht, inklusive Frühstück. Pluspunkte: Das freundliche und sehr hilfsbereite Personal, die Inneneinrichtung, die perfekte Ruhe, das erstaunliche Frühstück und die ideale Lage, um Turin zu Fuß zu besuchen. Die Aussicht von der Terrasse ist ebenfalls erstaunlich! Es ist die beste Wahl für einen luxuriösen Aufenthalt in Turin!

Wenn du es vorziehst, eine komplette Wohnung zu mieten, um mehr Platz zu haben und ein bisschen kochen zu können, empfehle ich dir dringend, einen Blick auf die Apart Hôtel Torino zu werfen. Sie sind 500 Meter vom Valentino-Park entfernt. Die Wohnungen sind modern, gut ausgestattet und die Innenausstattung ist erstaunlich. Schon ab 100€ pro Nacht. Die besten Ferienwohnungen der Stadt!

Mole Antonelliana
Die Mole Antonelliana, emblematisches Monument von Turin

Essen in Turin

  • Porto di Savona: Auf der Piazza Vittorio Veneto gelegen, bietet dieses Restaurant eine typische piemontesische Küche zu einem erschwinglichen Preis an. Ich habe meine Mahlzeit wirklich genossen und empfehle dir die Gorgonzola-Gnocchi, sie zergehen auf der Zunge und sind einfach köstlich. Alles ist hausgemacht, Pasta und Desserts. Eine Reservierung wird dringend empfohlen.
  • La Taverna dei Mercanti: In einer Straße neben dem Heiligtum der Consolata gelegen, werden erstaunliche typisch piemontesische Gerichte angeboten. Sehr herzliche Begrüßung vom Chef. Nach dem Essen wird dir ein Digestif offeriert.
  • Pescheria Ristorante Gallina: Liegt gegenüber des Markts auf der Piazza della Repubblica. Dieses Fischladen-Restaurant bietet frische und köstliche Fischgerichte an. Festes Menü für das Mittagessen für 15€: Hauptgericht + Flasche Wasser + Glas Wein + Bedienung. Reservierungen sind nicht möglich.

Meine Eindrücke von Turin

Unser Besuch der Stadt Turin war eine herrliche Entdeckung und eine schöne Überraschung. Die Museen wurden alle kürzlich renoviert, sie sind modern, sehr gut gestaltet und beeindruckend.

Auch die königlichen Residenzen sind prächtig und sehr gut erhalten.

Die Stadt Turin hat sichtlich in den Tourismus investiert. Sie hat aber ihre Geschichte so gut wie möglich respektiert und ihr kulturelles Erbe zur Geltung gebracht.

Und natürlich ist das Essen, wie überall in Italien, super gut!

Und du, was planst du während deines Aufenthalts in Turin zu besuchen?

Du reist in Italien herum? Diese Artikel werden dir helfen!

Entdecke all meine Artikel über Italien: Meine besten Tipps, um Deine Reise vorzubereiten!

Du benutzt Pinterest? Hier ist das Bild zum Anpinnen!

Turin Reiseführer
Turin Reiseführer + Tipps
Vincent

Schöpfer des Voyage Tips Blogs, Reise und Fotoliebhaber

Leave A Reply