Roadtrip auf Sizilien: Die besten Reiserouten für 5, 7, 10, 14 und 21 Tage

0

Sizilien mit dem Auto: Meine 5 Reiserouten

Du hast dich für einen Roadtrip auf Sizilien entschlossen ?

Ausgezeichnete Wahl! Sizilien mit dem Auto zu besuchen ist ideal, um das Beste aus deinem Aufenthalt zu machen und so viele Must-See-Attraktionen wie möglich auf dieser wunderschönen Insel zu sehen.

Du verlierst so keine Zeit mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und kannst frei entscheiden wo und wann du anhalten willst. Das ist nicht zu verachten!

Um dir bei der Organisation deiner Autoreise zu helfen, habe ich 5 Roadtrip Routen für dich vorbereitet, je nach Dauer deines Aufenthalts auf Sizilien (1 Woche, 10 Tage, 2 Wochen, 3 Wochen) und je nach Ankunftsflughafen.

Und am Ende dieses Artikels gebe ich dir auch noch verschiedene Ratschläge: Beste Jahreszeit für deine Reise, Budget das du voraussehen solltest für deinen Aufenthalt.

Wahl des besten Ankunftsflughafens für deinen Roadtrip auf Sizilien

Die 2 wichtigsten Flughäfen, auf denen du in Sizilien landen kannst um deinen Roadtrip zu beginnen, sind Palermo und Catania.

Von Frankreich, der Schweiz oder Belgien aus gibt es viele Flüge nach Sizilien für beide Flughäfen und die Preise sind mehr oder weniger gleichwertig. Dein Ankunftsflughafen hängt also davon ab, welchen Teil Siziliens du besuchen möchtest.

Wenn du die Ostküste besuchen willst, ist es am besten in Catania zu landen und für den Westen, in Palermo.

Hinweis: Es gibt noch 2 weitere kleinere Flughäfen in Trapani und Comiso. Aber ihre Lage ist nicht ideal, um einen Roadtrip in Sizilien zu beginnen.

Miete ein Auto für deinen Roadtrip auf Sizilien

Ein Roadtrip machen, bedeutet natürlich ein Auto mieten!

Am einfachsten ist es wenn du dein Auto direkt am Flughafen bei deiner Ankunft auf Sizilien mietest. Am Flughafen findest du eine große Auswahl an Autovermietungen und die Preise sind günstiger als wenn du dein Auto in einer Stadtagentur mietest.

Für meine Roadtrips, sei es auf Sizilien, in Spanien oder auf Malta benutze ich immer die Website Rentalcars.com. Aus verschieden Gründen:

  • Du kannst schnell und einfach alle Preise der Autovermietungen vergleichen. Sehr praktisch, um Geld zu sparen, aber auch um die Kundenbewertungen einzusehen.
  • Du kannst bei der Buchung die Vollschutzversicherung wählen: Im Falle eines Diebstahls, eines Unfalls oder sogar einer leichten Beschädigung deines Mietwagens (kleine Kratzer) erhältst du eine Entschädigung. In Sizilien solltest du ganz besonders vorsichtig sein!
  • Du kannst kostenlos deine Buchung stornieren oder ändern.
  • Du erhältst die beste Preis-Garantie: Wenn du woanders eine billigere Autovermietung findest, erstatten sie dir die Differenz zurück.

Wie du es vielleicht weisst, sind Betrügereien bei den Vermietern häufig in Sizilien und dies kann dir leider sehr schnell deinen Urlaub verderben. Um nicht getäuscht zu werden, solltest du unbedingt, vor deiner Buchung, meinen folgenden Artikel lesen: Autovermietung auf Sizilien: Alles, was man wissen muss!

Roadtrip auf Sizilien: 5 Tage oder weniger

Wenn du einen 5 tägigen Roadtrip (oder einen weniger langen Roadtrip) auf Sizilien machen willst, solltest du meinen folgenden Artikel lesen: Sizilien in 2, 3, 4 oder 5 Tagen – Die besten Reiserouten.

In diesem Artikel findest du alles was du benötigst, um deinen Kurzaufenthalt auf der Insel problemlos und mühelos, je nach Ankunftsflughafen zu organisieren!

Roadtrip auf Sizilien: Eine Woche im Osten

1) Catania (1 Tag)

Aber kommen wir zur Sache: Hier findest du jetzt eine erste Urlaubsidee auf Sizilien. Der vorgeschlagene Roadtrip beginnt in Catania und erlaubt es dir den Osten der Insel in einer Woche mit dem Auto zu entdecken.

Dieser 8-tägige Roadtrip auf Sizilien führt dich nach Catania, Syrakus, auf die Insel Ortigia und nach Taormina.

Tag 1: Je nach deiner Ankunftszeit in Catania kannst du deinen Urlaub mit einem kurzen Spaziergang beginnen, um Catania, die größte Stadt in diesem Teil Siziliens, zu entdecken. Fange deine Besichtigung mit der Piazza del Duomo, die, wie überall in Italien, das historische Herz der Stadt ist, an. Hier kannst du den Elefantenbrunnen, den Palazzo Municipio und natürlich den Dom von Catania oder Kathedrale Sant’Agata bewundern.

Setze deinen Besuch fort indem du die 2 Hauptstraßen entlang gehst: Die Via Etnea und die Via Crociferi. Dort findest du zahlreiche Geschäfte und Cafés, das Kloster di San Nicolo l’Arena und einige Kirchen.

Um alles über die Sehenswürdigkeiten in Catania zu erfahren, solltest du meinen folgenden Artikel lesen: Catania besuchen.

2) Syrakus, Ortigia und die Barockstädte (3 Tage)

Am nächsten Tag setze deinen Roadtrip im Osten Siziliens fort und fahre nach Syrakus und Ortigia, 1 Autostunde von Catania entfernt. Plane 3 Nächte ein.

Tag 2,

Sehenswertes auf der Insel Ortigia:

  • Markt
  • Hafen
  • Piazza del Duomo
  • Castello Maniace
  • Aretusa-Brunnen.

Tag 3: Am dritten Tag, solltest du morgens einen Spaziergang auf dem Syrakus-Radweg (ausgehend von der Piazza dei Cappuccini) machen. Du gelangst so in die Nähe des archäologischen Parks von Neapolis, deine Nachmittagsaktivität! Verpasse nicht das römische Amphitheater, das griechische Theater oder das berühmte Ohr des Dionysius.

Tag 4: An deinem 4. Tag nimm wieder dein Auto und entdecke die Barockstädte südlich von Syrakus. Als UNESCO-Weltkulturerbe eingestuft, ist der Besuch von Noto, Ragusa und Modica ein Muss während deinem Roadtrip auf Sizilien!

Und um noch mehr Sehenswürdigkeiten zu entdecken, werfe einen Blick auf meinen speziellen Artikel über Syrakus: Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Syrakus.

archäologische Park von Néapolis Syrakus
Der archäologische Park von Neapolis in Syrakus

3) Taormina (3 Tage)

Die letzte Etappe dieses einwöchigen Roadtrips auf Sizilien, führt dich für 3 Nächte nach Taormina. Rechne etwa 1 Stunde Fahrt mit dem Auto, um Taormina von Syrakus aus zu erreichen.

Tag 5: Entdeckung der Altstadt von Taormina:

  • Corso Umberto
  • Chiesa di San Giuseppe
  • Die Kathedrale San Nicolo
  • Piazza IX Aprile
  • Griechisches Theater
  • Via Circonvallazione und ihre Treppe, die auf die Höhen von Taormina führt.

Und schließlich gehe hinunter zur Isola Bella und entdecke ihren wunderschönen Kieselstrand.

Tag 6: Da ein einwöchiger Roadtrip in Sizilien ohne einen Besuch des Ätna nicht vollständig wäre, solltest du diesen Ausflug an deinem zweiten Aufenthaltstag in Taormina machen. Und da du mit dem Auto auf Sizilien unterwegs bist, kannst du selbstverständlich selber dorthin fahren.

Wenn du dich aber nicht mit parken oder anderen (lästigen) Dingen herumschlagen willst, dann solltest du dich für einen organisierten Ausflug von Taormina aus entscheiden. Die Ausrüstung, der Transport und der Reiseleiter sind im Preis inbegriffen, was sehr praktisch ist.

Tag 7: Am letzten Tag deiner einwöchigen Autoreise besuchst du noch eines der schönsten Dörfer Siziliens: Castelmola. Es liegt nur 5 km von Taormina entfernt, hat eine schöne Burgruine und bietet einen herrlichen Blick auf den Ätna und das Tal.

Im Anschluss fahre weiter bis zur Alcantara-Schlucht, 50 Minuten von Taormina entfernt. Dieser enge Canyon entstand durch mehrere Lavaströme, die beim Erkalten unwahrscheinliche Felsformationen bildeten.

Und jetzt ist es leider schon Zeit um wieder nach Taormina zurückzukehren für eine letzte Nacht auf Sizilien.

Wenn du weitere Informationen über die Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in und um Taormina erhalten willst, solltest du meinen folgenden Artikel lesen: Top 10 Must-See Attraktionen in Taormina.

Voyage Tips - Ratschläge
Wenn du eine ausführlichere Version dieses einwöchigen Roadtrips im Osten Siziliens wünschst, solltest du einen Blick auf meinen folgenden Artikel werfen: Reiseroute 1 Woche auf Sizilien.

Dieser Reiseführer ist sehr praktisch: Du findest hier alle meine besten Tipps und die besten Unterkünfte für jede Etappe deines Aufenthalts. Deinen einwöchigen Roadtrip zu planen wird so ein Kinderspiel sein!

Isola-Bella
Isola Bella, Taormina

Roadtrip auf Sizilien: 10 Tage im Westen

Und sofort, im Anschluss, eine zweite Urlaubsidee auf Sizilien: Wie wäre es einen Roadtrip von Palermo aus zu machen, um Westsizilien mit dem Auto in 10 Tagen zu besuchen?

Reiseprogramm für einen 10-tägigen Roadtrip auf Sizilien :

  • Palermo
  • Agrigento
  • Selinunte
  • Trapani
  • Erice
  • Naturreservat Zingaro
  • Segesta-Tempel

1) Palermo (2 Tage)

Tag 1: Sobald du deinen Mietwagen abgeholt hast, fahre nach Palermo, um diese Stadt zu entdecken.

Ein kurzer Spaziergang durch das historische Zentrum ist das erste, was du tun solltest! Must-See Sehenswürdigkeiten:

  • Palast der Normannen
  • Kathedrale von Palermo
  • Piazza Vigliena
  • Massimo Theater

Tag 2: Setze deinen Besuch mit dem Ballaro-Markt und dem Abatellis-Palast fort, gefolgt von einem Spaziergang auf dem Fioro Italico.

Anschließend kannst du eine Pause im Botanischen Garten oder in den Gärten der Villa Giulia einlegen. Du kannst auch noch die Katakomben besichtigen und dann den Tag in Monreale, 30 Autominuten von Palermo entfernt, beenden, um die berühmte Kathedrale dieser Stadt zu besichtigen.

Um deinen Besuch in Palermo optimal planen zu können, solltest du meinen folgenden Artikel lesen: Top 15 Sehenswürdigkeiten in Palermo.

2) Agrigento (2 Tage)

Tag 3: An deinem dritten Tag geht dein 10-tägiger Roadtrip auf Sizilien weiter in Richtung Süden nach Agrigento. Da die Fahrt ungefähr 2h30 dauert, ist es am besten, den Rest des Tages dem Schwimmen zu widmen. Hier sind die 3 besten Orte um dich am Wasser zu entspannen:

  • Am Capo Rosso Realmonte, etwa 25 Minuten westlich von Agrigento
  • Im Naturschutzgebiet Punta Bianca, etwas weiter südöstlich von Agrigento
  • In der Scala Dei Turchi (Reiseziel des nächsten Tages, entscheide selbst ob du zweimal dorthin gehen möchtest!)

Tag 4: An diesem vierten Tag solltest du früh aufzustehen um das Tal der Tempel von Agrigento zu besuchen, ein Muss in der Region. Anschließend fahre wieder zurück in das historische Zentrum von Agrigento, um bei einem kurzen Spaziergang von ca. 1 Stunde die Sehenswürdigkeiten dieser Stadt zu entdecken.

Beende den Tag mit einem Besuch der Scala dei Turchi, einem wunderbaren Ort zum Schwimmen. Es ist der ideale Ort, um einen der schönsten Sonnenuntergänge in ganz Sizilien zu bewundern!

Wenn du noch mehr Informationen erhalten willst, solltest du einen Blick auf meine folgende Artikel werfen:

Scala dei turchi
Die Scala dei Turchi

3) Selinunte (1 Tag)

Tag 5: Heute setzt du deinen Roadtrip im Westen Siziliens mit Selinunte fort. Auf dem Weg zwischen Agrigento und Selinunte kannst du am Strand von Heraclea Minoa anhalten und die hübsche Stadt Sciacca besichtigen. Auf deinem Nachmittagsprogramm steht der Besuch des archäologischen Parks von Selinunte.

Alle Details über diese archäologische Stätte findest du in meinem folgenden Artikel: Archäologischer Park von Selinunte.

4) Trapani (2 Tage)

Tag 6: Am nächsten Tag geht es weiter in Richtung Trapani, wo du 2 Nächte verbringen wirst.

Auf dem Weg dorthin kannst du einen Zwischenstopp in Marsala einlegen, um den gleichnamigen Wein zu probieren. Nimm anschliessend die SP21, die am Ausgang der Stadt anfängt. Entdecke auf diese Art die Salzstraße, die die Salzwiesen zwischen Paceco und Trapani durchquert. Während der ganzen Fahrt geniesst du eine wunderschöne Landschaft !

Wenn du in Trapani ankommst, solltest du zuerst einen Spaziergang durch das historische Zentrum auf der Via Garibaldi oder dem Corso Italia machen.

Am Nachmittag, fahre dann weiter bis zum mittelalterlichen Dorf Erice, das mit der Seilbahn oder mit dem Auto von Trapani aus erreichbar ist. Beide Lösungen bieten schöne Aussichten, wähle die aus die du bevorzugst!

In Erice kannst du durch die gepflasterten Straßen schlendern bis zur Burg: Von dort aus ist die Aussicht auf Trapani und das Meer wunderschön.

Tag 7: An deinem zweiten Tag in Trapani solltest du dich für einen Ausflug zu den Ägadischen-Inseln entscheiden, die mit der Fähre vom Hafen aus erreichbar sind. Favignana ist die nächstgelegene Insel und man kann sie in 1 Tag mit dem Fahrrad (ideal!) entdecken. Mache auch Badestopps in den kleinen Buchten!

Entdecke die Must-See Attraktionen von Trapani in meinem folgenden Artikel: Top 10 Sehenswürdigkeiten in Trapani.

5) Scopello (2 Tage)

Tag 8: Und wieder geht es weiter! Dein Roadtrip durch Westsizilien führt dich nun in die Nähe von Scopello für 2 Tage (50 Autominuten von Trapani entfernt).

Scopello ist der ideale Ort, um das Naturschutzgebiet Zingaro zu besichtigen, eines der bekanntesten der Insel.

Vom Südeingang aus und nach Zahlung von 5€ kannst du einen Weg, der am Meer entlang führt, nehmen, mit vielen kleinen Buchten. Ideal um abwechselnd zu wandern und zu schwimmen. Der Hin- und Rückweg dauert etwa 4 Stunden, aber du kannst problemlos den ganzen Tag dort verbringen, insbesondere wenn du auch vorhast zu schwimmen.

Alle Informationen die du benötigst um deinen Ausflug vorzubereiten, findest du in meinem Artikel: Naturschutzgebiet Zingaro. 2 weitere Strände erwarten dich in Scopello: Der Guidaloca Strand und der Tonnara Strand. Probiere sie auch aus!

Naturschutzgebiet Zingaro
Das Naturschutzgebiet Zingaro

Tag 9: Heute solltest du einen Spaziergang in der Umgebung von San Vito Lo Capo machen, 55 Autominuten von Scopello entfernt. Die Straße, die nach San Vito führt, ist wunderschön! Zögere nicht an den vielen kleinen Buchten anzuhalten um zu schwimmen. Wenn du große Sandstrände bevorzugst, fahre direkt weiter: In SanVito Lo Capo erwartet dich ein herrlicher Sandstrand.

Nach dem Besuch der Stadt San Vito Lo Capo, geht es wieder weiter. Deine nächste Reise-Etappe ist das Naturschutzgebiet Mount Cofano, wo du ebenfalls einen herrlichen Spaziergang am Meer entlang machen kannst. Ähnlich wie im Naturschutzgebiet Zingaro, aber mit anderen Landschaften. Dieser Spaziergang ist ebenfalls sehr angenehm.

6) Castellamare del Golfo (1 Tag)

Tag 10: Um diesen Roadtrip in Sizilien abzuschließen und die von Palermo aus begonnene Schleife zu beenden, begebe dich heute nach Castellamare del Golfo. Diese Stadt liegt nur 35 Minuten vom Flughafen von Palermo entfernt und ist also ideal gelegen um deinen Urlaub zu beenden.

Aber zuerst musst du dir noch eine letzte Sehenswürdigkeit ansehen: Den Tempel von Segesta, ein Muss während deines Roadtrips auf Sizilien! Auf einer Anhöhe gelegen, bietet dieser Tempel einen schönen Blick ringsumher.

So und nun ist es Zeit deinen letzten Tag in Castellamare zu beenden: Schlendere durch das Stadtzentrum und nimm ein letztes Bad.

Voyage Tips - Ratschläge

Wenn du mehr Details über diesen 10-tägigen Roadtrip erhalten willst, zögere nicht, meinen ausführlichen folgenden Artikel zu lesen: Reiseroute 10 Tage im Westen von Sizilien.

In diesem Reiseführer findest du auch meine Liste der besten Unterkünfte für jede Etappe deines Roadtrips.

Die Planung deiner 10-tägigen Autoreise durch Sizilien wird so wirklich sehr einfach sein!

Naturschutzgebiet Monte Cofano
Naturschutzgebiet Monte Cofano

Roadtrip auf Sizilien: Rund um die Insel in 2 Wochen

Wenn du planst einen 14-tägigen Roadtrip zu machen, kannst du problemlos ganz Sizilien entdecken, von Osten nach Westen!

Meine Reiseroute für deinen 2-wöchigen Roadtrip auf Sizilien beginnt in Catania.

Sie kombiniert die 2 anderen Reiserouten, die ich weiter oben beschrieben habe, mit ein paar kleinen Anpassungen um deine verschiedene Anfahrtswege für deine Besichtigungen zu optimieren.

Catania (2 Tage)

Tag 1: Ankunft in Catania und Besichtigung des historischen Zentrums.

Beginne deinen Stadtbesuch mit der Piazza del Duomo und der Kathedrale, dann nimm die Via Etnea, um zur Piazza dell Universita und ihren 2 Palästen zu gelangen.

Schlendere anschliessend durch die Gärten der Villa Bellini und beende deine Tour in der Via Crociferi mit ihren vielen Kirchen.

Tag 2: An deinem 2. Tag solltest dich für einen Ausflug zum Ätna entscheiden. Mehrere Agenturen in Catania bieten einen Tagesausflug zum Ätna an. Transport, Reiseleiter und Ausrüstung sind inklusive.

Die Top 12 der Sehenswürdigkeiten in Catania findest du hier: Catania: 12 Must-See Attraktionen.

Ätna Ausbruch - Sizilien
Ätna Ausbruch – Sizilien

2) Syrakus (2 Tage)

Dein zweiwöchiger Roadtrip auf Sizilien geht nun weiter mit einem 2-tägigen Aufenthalt in der Stadt Syrakus und auf der Insel Ortigia.

Tag 3: Verbringe den ersten Tag in Ortigia, um zunächst die Piazza del Duomo, den Apollo-Tempel und den Hafen zu entdecken.

Gehe dann weiter bis zum Castello Maniace, bevor du schliesslich den Fonte Aretusa Brunnen erreichst, wo du den Sonnenuntergang bewundern kannst.

Tag 4: Widme diesen Tag dem „modernen“ Teil von Syrakus.

Mache morgens einen Spaziergang auf dem Radweg, der an der Piazza dei Cappuccini beginnt. Am Nachmittag besuche den archäologischen Park von Neapolis, um das römische Amphitheater, das griechische Theater und das Ohr des Dionysos zu bewundern.

Detaillierte Beschreibungen der Sehenswürdigkeiten in Syrakus und Ortigia findest du in diesem Artikel: Top 15 Sehenswürdigkeiten in Syrakus .

3) Noto, Modica und Ragusa (1 Tag)

Tag 5: Am 5. Tag deiner 14-tägigen Sizilien-Rundreise mit dem Auto erkundest du nun die 3 folgende Barockstädte, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören: Noto, Modica und Ragusa. Plane einen ganzen Tag ein (Fahrzeit und Besichtigungen) und sehe vor in der Nähe von Ragusa zu übernachten.

4) Agrigento (1 Tag)

Tag 6: Heute geht es weiter mir der Besichtigung des berühmte Tal der Tempel von Agrigento, 2 Autostunden von Ragusa entfernt. Entdecke (und bewundere) die 8 Tempel dieser sehr berühmten archäologischen Stätte auf Sizilien!

Informationen, um deinen Besuch zu organisieren, findest du hier: Tal der Tempel: Der ultimative Reiseführer!

Zum Tagesabschluss kannst du noch einen Spaziergang im nahegelegenen historischen Zentrum von Agrigento machen und die Scala dei Turchi, eine der schönsten Naturlandschaften Siziliens, bewundern.

Informationen zur Anreise findest du hier: Wie erreicht man die Scala dei Turchi?

5) Selinunte (1 Tag)

Tag 7: Und jetzt geht es weiter nach Selinunte.

Unterwegs mache ein Badestopp am Strand von Heraclea Minoa und besichtige die Stadt Sciacca. Wenn du in Selinunte angekommen bist, widme deinen Nachmittag dem Besuch des archäologischen Park, um die Überreste der Tempel zu sehen.

Um deinen Besuch optimal organisieren zu können, werfe einen Blick auf meinen folgenden Artikel: Wie besucht man am besten die Tempel von Selinunte?

Selinunte-Tempel
Ein Tempel in Selinunte

6) Trapani (2 Tage)

Tag 8: Dein nächstes Reiseziel ist Trapani. Plane 2 Tage in dieser Stadt ein.

Unterwegs kannst du in Marsala für eine Weinprobe des gleichnamigen Weins anhalten, bevor du dann die Salzstraße (SP21) nimmst. Zwischen Paceco und Trapani wirst du an vielen Salzwiesen vorbeifahren und wunderschöne Landschaften genießen.

Nach einem Spaziergang durch das historische Zentrum von Trapani, solltest du das hochgelegene Dorf Erice besichtigen. Du kannst entweder die Seilbahn von Trapani aus nehmen oder mit dem Auto dorthin fahren.

In Erice gibt es eine mittelalterliche Burg zu sehen und Stadtmauern, die einen wunderschönen Panoramablick auf die Umgebung bieten.

Tag 9: Am 9. Tag deines Roadtrips auf Sizilien geht es weiter zu den Ägadischen Inseln. Diese Inseln sind die nächstgelegenen Inseln zu Trapani. Jeden Tag fahren Fähren vom Hafen von Trapani aus dorthin. Die Insel Favignana ist die Erste.

Wenn du sie entdecken möchtest, solltest du dort, gleich bei deiner Ankunft, ein Fahrrad mieten!

Ideal um die ganze Insel in einem Tag zu umrunden und Badepausen in den Buchten einzulegen. Wenn du mehr über Trapani und die Ägadischen Inseln erfahren willst, solltest du einen Blick auf meinen folgenden Artikel werfen: Trapani und Umgebung.

7) Scopello und Zingaro (1 Tag)

Tag 11: Setze deinen 14-tägigen Roadtrip auf Sizilien mit Scopello und insbesondere mit dem Naturschutzgebiet Zingaro fort.

Mache die Wanderung, die die 2 Eingänge des Reservats verbindet, von Süden nach Norden und kehre dann wieder zu deinem Ausgangspunkt zurück.

Und vergiss auch nicht unterwegs die herrlichen Buchten zu geniessen! Mehr Informationen und auch Ratschläge für einen optimalen Besuch des Reservats findest du hier: Zingaro-Reservat.

8) Palermo (2 Tage)

Tag 12: Die letzte Etappe deines Roadtrips ist die Stadt Palermo. Du solltest 2 Tage dort verbringen um die historischen Gebäude dieser Stadt zu entdecken.

Sehenswertes in Palermo:

  • Palazzo dei Normanni und seine Palatinische Kapelle
  • Chiesa di San Giovanni degli Eremiti
  • Kathedrale von Palermo
  • Paläste und Kirchen
  • Foro Italico
  • Botanischer Garten und die Gärten der Villa Giulia

Tag 13: Am nächsten Tag besuche den Ballaro-Markt, um in die typische sizilianische Atmosphäre einzutauchen.

Dann kannst du dir auch noch das Massimo-Theater (eines der größten in Italien) ansehen oder, wenn du ein Geschichtsliebhaber bist, das regionale archäologische Museum von Sizilien.

Dort befinden sich unter anderem die Überreste der Ausgrabungen, die in Selinunte durchgeführt wurden.

Am Nachmittag fahre weiter nach Monreale, um die Kathedrale zu besichtigen, die in der ganzen Welt für ihre prächtigen Mosaike aus Feingold bekannt ist.

Wenn du mehr über die Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Palermo erfahren möchtest, solltest du meinen folgenden Artikel lesen: Top 15 Sehenswürdigkeiten in Palermo.

9) Taormina (2 Tage)

Tag 14: Bevor dein Roadtrip auf Sizilien zu Ende geht, steht noch Taormina auf deinem Reiseprogramm.

Nimm die Straße am Meer entlang, die von Palermo nach Cefalu führt. Die Bucht von Cefalu ist auf allen Postkarten Siziliens zu sehen, also solltest du wirklich nicht ohne ein Erinnerungsfoto abreisen!

Anschliessend fahre weiter bis nach Taormina: Das historische Zentrum dieser Stadt ist einen Abstecher wert. Entdecke zuerst den Corso Umberto und gehe dann weiter bis zur Piazza IX Aprile.

Vergiss auch nicht die Treppen, die zum Heiligtum der Madonna della Rocca führen, hinaufzusteigen, um das Panorama von dort aus zu bewundern.

Anschliessend laufe wieder zurück und schlendere ein wenig durch die schattigen Gärten der Villa Comumale. Beende deinen Tag am Strand von Taormina: Isola Bella

Bei Sonnenuntergang solltest du dir auch noch das griechische Theater ansehen.

Taormina
Ausblick auf Isola Bella von Taormina aus

Tag 15: Dies ist (leider schon) dein letzter Tag auf Sizilien. Beende deinen 14-tägigen Roadtrip mit dem Besuch des kleinen Dorfes Castelmola, 5 km von Taormina entfernt. Der Panoramablick auf den Ätna und die Umgebung ist wirklich einen Besuch wert!

Verpasse auch nicht die nahegelegenen Alcantara-Schluchten. Von Lavaströmen geformt, bietet dieser Canyon erstaunliche Landschaften.

Alle meine Tipps für einen optimalen Besuch von Taormina und den Schluchten findest du hier: Taormina und Umgebung.

Voyage Tips - Ratschläge

Um dir bei der Planung deines 14-tägigen Roadtrips auf Sizilien zu helfen (Deine Planung wird so ein Kinderspiel sein!), solltest du meinen detaillierten folgenden Artikel lesen: Rund um Sizilien in 2 Wochen (mit dem Auto).

Für jede Etappe deiner Autoreise gebe ich dir alle Informationen die du benötigst und eine liste der besten Unterkünfte

Alcantara Gorges
Die Alcantara-Schlucht

3-wöchiger Roadtrip auf Sizilien mit Entdeckung der Äolischen Inseln

Du planst einen dreiwöchigen Roadtrip auf Sizilien zu machen? Das ist wirklich super! In 3 Wochen kannst du die ganze Insel in aller Ruhe entdecken und gleichzeitig deinen Urlaub geniessen!

Wenn du vorhast Sizilien in 21 Tagen mit dem Auto zu besuchen, solltest du meiner Reiseroute für einen 14-tägigen Roadtrip auf Sizilien folgen und noch ein paar Tage hinzufügen, um auch noch die Äolischen Inseln erkunden zu können.

Empfohlenes Reiseprogramm für deine Tour:

  • Fange deine Autotour auf Sizilien mit der oben angegebenen Reiseroute für einen 14-tägigen Roadtrip an.
  • Folge diesem Programm bis zur Etappe Palermo.
  • Verbringe dann 2 Nächte in Cefalù, um eines der meistfotografierten Dörfer Siziliens und am nächsten Tag den Regionalen Naturpark Madonie zu entdecken.
  • Die restlichen 5 Tage wirst du im Norden Siziliens verbringen um die Äolischen Inseln zu erkunden. Von Milazzo aus kannst du Vulcano, Stromboli oder Panarea besuchen. Es ist die Gelegenheit, um, nach dem Ätna, die 2 anderen berühmten Vulkane Siziliens zu bewundern.
  • Beende deinen Aufenthalt in Taormina (2 Tage) und nutze es aus um dich am wunderschönen Strand von Isola Bella etwas zu entspannen, wie auch angegeben in meiner 14-tägigen oben erwähnten Reiseroute.
Äolische Inseln
Äolische Inseln

Beste Jahreszeit für einen Roadtrip auf Sizilien

Einen Roadtrip auf Sizilien kann man zu jeder Jahreszeit unternehmen. Die Temperaturen sind generell eher mild, auch im Winter. Eine „schlechte Periode“ gibt es streng genommen nicht.

Es hängt eher davon ab, welche Art Ferien du machen möchtest und welche Interessen du hast.

Wenn du schwimmen und sonnenbaden willst, sind die Monate Juni, Juli, August, September und sogar Oktober zu bevorzugen.

Wenn du eher Lust auf einen ruhigen Urlaub hast, den Menschenmassen entfliehen möchtest und außerhalb der Saison deinen Roadtrip planen kannst, sind die Monate Mai-Juni und September-Oktober ideal.

In diesen Monaten kann man noch schwimmen gehen und die Sehenswürdigkeiten Siziliens, in alle Ruhe, ohne Gedränge. entdecken. Dies ist für mich die beste Jahreszeit, um Sizilien mit dem Auto zu erkunden.

Wenn du Stadtbesichtigungen und archäologische Stätten bevorzugst und Schwimmen nicht so dein Ding ist, sind die anderen Monate des Jahres von November bis April perfekt.

Natürlich kann es, in diesen Monaten, vorkommen das es regnet oder das es etwas kälter ist, aber das in ganz Europa der Fall.

Guter Ratschlag: Wenn du den Ätna oder den Stromboli besuchen möchtest, solltest du die Monate Dezember, Januar und Februar vermeiden, weil es in diesen Monaten oft vorkommt dass es dort schneit (Bei Schneefall sind die Besichtigungen nicht möglich).

Schloss Erice, mit Blick auf Trapani
Schloss Erice, mit Blick auf Trapani

Budget für einen Roadtrip auf Sizilien

Damit du eine Idee bekommst was dein Roadtrip auf Sizilien dich kosten wird, habe ich eine Tabelle erstellt, in der die Kosten für 2 Personen zusammengefasst sind (je nach ausgewählter Tour).

Natürlich können die Kosten variieren, je nach deinen persönlichen Reisegewohnheiten (Wahl der Restaurants, der Unterkünfte…).

Ich persönlich essen nur abends in Restaurants (mittags ein Sandwich) und bevorzuge Unterkünfte zwischen 50 bis 60€ pro Nacht.

Und wenn du schon einige meiner Artikel gelesen hast, dann weisst du sicherlich, dass mein Budget für Eiscreme recht beachtlich ist! 😆

Ausgabeposten für 2 PersonenBudget für einen 8-tägigen RoadtripBudget für einen 10-tägigen RoadtripBudget für einen 14-tägigen Roadtrip.
Flugtickets110€ - Mit Easyjet- 2 Kabinenkoffer - Kein Aufgabegepäck - Ankunft in Catania245€ - Mit Easyjet und einem aufgegebenen Gepäck für 2 Personen - Ankunft in Palermo200€ - Mit Easyjet und einem Aufgabegepäck für 2 Personen - Ankunft in Catania
Mietwagen (gebucht bei Rentalcars mit Vollkaskoversicherung)200€ 275€ 410€
Unterkünfte385€440€780€
Besichtigungen170€ (Etna Exkursion inklusive)170€340€
Essen 270€ + Mit Zuschlag für Eiskrem380€ + Mit Aufpreis für Eiskrem560€
GESAMTBETRAG (2 Personen)1 136€1 510€2 290€

Sizilien mit dem Auto besuchen: Was du vor deiner Abreise wissen solltest

Um eine Autotour auf Sizilien zu machen, solltest du, vor deiner Abfahrt, Folgendes zur Kenntnis nehmen:

  • Sizilianer halten sich nicht an die Verkehrsregeln, sei also besonders vorsichtig in Kreisverkehren, an roten Ampeln und bei Vorfahrt.
  • Sizilianer hupen oft, meist ohne Grund oder einfach nur, weil du eine halbe Sekunde zu lang gezögert hast um wiederloszufahren! (Das ist nicht böse gemeint, also mach dir nichts daraus, sie hupen einfach gerne!)
  • Autovermietungen sind professionelle Betrüger in Sizilien, (entschuldige bitte dass ich mich wiederhole!): Sei also sehr vorsichtig und nimm die Vollkaskoversicherung bei Rentalcars.com. Um mehr über die verschiedenen Betrügereien zu erfahren, vergiss nicht, meinen Artikel über die Autovermietung in Sizilien zu lesen.
  • Autobahnen sind in der Regel frei (Keine Gebühren)
  • Das Benzin ist recht teuer, teurer als in Frankreich. Diese Ausgabe musst du vorsehen, da sie recht konsequent sein wird (Roadtrip).
  • Die Straßen sind in ziemlich gutem Zustand.
  • Lasse niemals, ich meine wirklich NIEMALS, Wertsachen in deinem Auto oder auch nur irgendetwas in Sichtweite. Diebstähle sind in Sizilien sehr häufig. Auch wenn du nur eine 5-minütige Schwimmpause einlegst, lass nichts herumliegen.
  • Fahre nicht nachts, und wenn es nicht anders geht, tanke tagsüber. Halte nachts nicht an einer Raststätte oder an einer Tankstelle an.

Wenn ich dir das alles sage, dann nicht, um dir Angst zu machen, sondern nur, um dich zu warnen: Auf Sizilien musst du wirklich vorsichtig sein.

Ich persönlich habe, während meinen Roadtrips auf Sizilien, nie Probleme gehabt, aber ich muss zugeben dass ich viel aufmerksamer war als in anderen Ländern.

Zum Beispiel habe ich es generell vorgezogen, mein Gepäck morgens im Hotel abzustellen, auch wenn dies oft einen Umweg bedeutete, als es den ganzen Tag im Auto zu lassen. Natürlich ging es manchmal nicht anders, aber ich passte immer auf das ja nichts aus dem Kofferraum herausragte und parkte auf bewachten Parkplätzen.

Ein Boot mieten auf Sizilien

Wenn du Lust hast, während deiner Sizilien-Reise ein Boot zu mieten, um einen schönen Tag auf dem Meer zu verbringen, solltest du dich für Samboat entscheiden. Es ist ganz einfach, sie haben das umfangreichste Angebot an Bootsverleih!

Motorboote, Segelboote, Yachten, kleine Boote ohne Führerschein, mit oder ohne Skipper: Bei Samboat ist die Auswahl wirklich gross.

Worauf wartest du also noch, um deine Bootstour auf Sizilien zu buchen?😊

Und du, was planst du während deinem Roadtrip auf Sizilien zu besichtigen?

Deine Reise buchen und dabei Geld sparen!

Sizilien Reiseführer

Du reist in Sizilien herum? Diese Artikel werden dir helfen!

Entdecke all meine Artikel über Sizilien: Meine besten Tipps, um Deine Reise vorzubereiten!

Du benutzt Pinterest? Hier ist das Bild zum Anpinnen!

Sizilien roadtrip mietwagen
Sizilien roadtrip mietwagen
Vincent

Schöpfer des Voyage Tips Blogs, Reise und Fotoliebhaber.

Leave A Reply