Sardinien Rundreise Route: 2, 3, 4, 5 Tage

0

Sardinien Routenvorschlag: Reiseroute für 2, 3, 4 oder 5 Tage

Du planst Sardinien während deiner nächsten Reise zu besuchen?

Tolle Wahl!

Sei es nur für ein Wochenende oder für eine längere Zeit, eins ist sicher, du wirst die schönen Landschaften, Strände und Buchten mit kristallklarem Wasser von Sardinien genießen.

Wenn du eine 2- bis 5-tägige Reise geplant hast (für die Glücklichsten!), findest du in diesem Reiseführer die perfekten Reiseprogramme, je nach:

  • Der Dauer deines Aufenthalts
  • Deinem Ankunftsflughafen.

Du wirst sehen, die Organisation deiner Reise nach Sardinien wird sehr einfach sein!

  1. Wähle die Reiseroute deiner Wahl je nach der Dauer deiner Ferien.
  2. Für jede Etappe deiner Reiseroute klicke auf die Links, um meine detaillierten Artikel zu lesen. Die besten Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten, die besten Unterkünfte und noch mehr. Ich sage dir alles!
  3. Dank meiner Auswahl der besten Unterkünfte je nach deinem Budget für jede Stadt buche deine Hotelübernachtungen mit nur einem Klick.

Was kann man also am besten in 2, 3, 4 oder 5 Tagen auf Sardinien tun?

Wochenende: 2 Tage auf Sardinien

Wenn du nur für ein Wochenende auf Sardinien bist, musst du dich auf ein recht kleines Gebiet konzentrieren, um deinen Aufenthalt optimal auszunutzen. Du solltest auch die Zeit, die du im Auto oder in den öffentlichen Verkehrsmitteln verbringen wirst, begrenzen.

Positiver Aspekt: du hast die Wahl zwischen 3 Ankunftsflughäfen auf Sardinien:

  • Die Hauptstadt Cagliari im Süden,
  • Olbia, im Nordosten,
  • Alghero, im Nordwesten.

Diese 3 Städte sind ausgezeichnete Reiseziele für einen 2-tägigen Aufenthalt auf Sardinien.

Ich gebe dir hier eine detaillierte Reiseroute für diese 3 Städte, damit du je nach deinem Interessen und den Preisen der Flüge entscheiden kannst wo du hinfahren willst.

2 Tage in Cagliari und Umgebung

Die besten Must-See Attraktionen, die du an deinem 1. Tag in Cagliari sehen kannst, sind:

  • Der Markt von San Benedetto, um alle lokalen Spezialitäten zu entdecken.
  • Das Castello-Viertel, die Altstadt von Cagliari.
  • Die Bastion Saint Remy und ihre malerische Aussicht über die ganze Stadt.
  • Die Kathedrale Santa Maria.
  • Der Palazzo di Citta.
  • Das Archäologische Nationalmuseum von Cagliari.
  • Der Poetto-Strand, der der Stadt am nächsten liegt.

Am zweiten Tag solltest du die nahe Umgebung von Cagliari erkunden. Du kannst folgendes machen:

  • Besuche die Nuraghe Su Nuraxi, das einzige UNESCO-Weltkulturerbe Sardiniens.
  • Besuche die archäologische Stätte Nora, eine antike Stadt, die einst sehr mächtig war.
  • Entdecke die Küste um Villasimius, bekannt für einige der schönsten Strände Sardiniens.

Für weitere Informationen über den Besuch der Stadt Cagliari und ihrer Umgebung in 2 Tagen solltest du meinen Artikel lesen: Top 10 Sehenswürdigkeiten in Cagliari.

In diesem detaillierten Reiseführer gebe ich dir auch meine Liste der besten Hotels in dieser Stadt, je nach deinem Budget.

Cagliari
Cagliari, die Hauptstadt Sardiniens

2 Tage in Olbia

Wenn du nach Olbia fliegen solltest, brauchst du keine Zeit einzuplanen um diese Stadt zu besichtigen, da es dort nichts wirklich Interessantes zu besichtigen gibt.

Du wirst jedoch das Glück haben, 2 Tage an der Costa Smeralda zu verbringen, einem der schicksten Orte Sardiniens!

Während deines Wochenendes wirst du atemberaubende Strände und schicke Badeorte genießen.

Die besten Sehenswürdigkeiten an der Costa Smeralda für 2 Tage sind:

  • Porto Cervo, die „Hauptstadt“ der Costa Smeralda, nur 40 Minuten Fahrtzeit von Olbia. Verfügt über einen Jachthafen mit schönen Yachten und Luxusgeschäften.
  • Genieße die Strände: Der Strand Grande Pevero, die Capriccioli, der Strand von Principe und die Cala di Volpe gehören zu den schönsten Stränden.
  • Besuche andere Seebäder: Poltu Quatu, Baia Sardinia oder Cannigione.
  • Porto Rotondo, ähnlich wie Porto Cervo.
  • Arzachena: hier gibt es viele historische Stätten zu besichtigen.
  • Eine 1-tägige Bootsfahrt zum Maddalena-Archipel.

Wenn du mehr Informationen über die besten Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten an der Costa Smeralda erfahren möchtest, solltest du meinen Artikel lesen: Costa Smeralda: der ultimative Reiseführer.

Principe beach Costa Smeralda
Strand von Principe, an der Costa Smeralda

2 Tage in Alghero und Umgebung

Alghero ist eine schöne mittelalterliche Stadt am Meer.

Hier sind die besten Orte, die du während deines 2-tägigen Aufenthalts in Alghero und Umgebung besuchen kannst:

  • Das historische Zentrum: Mache einen Spaziergang durch die engen gepflasterten Gassen und entdecke die zahlreichen kleinen lokalen Geschäfte.
  • Piazza Civica, der Hauptplatz.
  • Das Lungomare, um einen Spaziergang am Meer entlang zu machen und um an die Strände zu kommen.
  • Die Neptun-Höhlen, um die Stalaktiten und Stalagmiten zu sehen.
  • Den Nationalpark Porto Conte, um etwas zu wandern.
  • Lido San Giovanni Strand oder Maria Pia Strand, die nächstgelegenen Strände.

Für weitere Informationen über Alghero kannst du meinen ausführlichen Artikel über die Stadt lesen: Top 6 Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Alghero. In diesem Reiseführer wirst du auch meine Auswahl der besten Hotels je nach deinem Budget finden.

Alghero, in Sardinia
Alghero, auf Sardinien

3 Tage auf Sardinien

Für eine 3-tägige Reise nach Sardinien, empfehle ich dir ebenfalls in Cagliari, Olbia oder Alghero zu landen.

Besuche Cagliari und seine Umgebung in 3 Tagen:

  • Wenn du vorhast 3 Tage in Cagliari zu bleiben, solltest du einen Tag damit verbringen, diese Stadt zu erkunden (Du kannst meinen Artikel lesen: was kann man in Cagliari sehen und machen)
  • Am zweiten Tag entdecke Villasimius und seine schönen Strände für einen entspannten Tag am Meer.
  • Am dritten Tag kannst du entweder die archäologische Stätte Nora oder die Nuraghe Su Nuraxi besuchen. Dies sind 2 wichtige historische Stätten, die du während deiner Reise nach Sardinien besuchen kannst.

Für weitere Informationen über die besten Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Cagliari und Umgebung, solltest du meinen Artikel lesen Wie besucht man am besten Cagliari?

Besuche die Umgebung von Olbia in 3 Tagen:

Für eine 3-tägige Reise nach Olbia empfehle ich dir:

  • 1 Tag an der Costa Smeralda zu verbringen: Besuche Porto Cervo und genieße die schönen Strände!
  • 1 Tag im Landesinneren der Costa Smeralda zu verbringen: Du kannst die Gegend um Arzachena erkunden, wo sich zahlreiche archäologische Stätten befinden. Du kannst dort zum Beispiel mehrere Nuraghen und die Gräber der Riesen sehen. Du kannst aber auch das Dorf San Pantaleo besuchen, ein hübsches, traditionelles Dorf, das eine großartige Aussicht auf die nahe gelegenen Berge bietet.
  • Mache einen 1-tägigen Bootsausflug um die Maddalena-Inseln herum. Dieser Archipel bietet einige der schönsten Strände Sardiniens! Einige von ihnen sind nur mit dem Boot erreichbar. Die meisten Badeorte an der Costa Smeralda, wie Poltu Quatu, Baia Sardinia oder Cannigione, bieten Abfahrten für diese Art von Tagesausflügen an.

Für weitere Informationen über die Costa Smeralda kannst du meinen Artikel lesen Top 10 Sehenswürdigkeiten an der Costa Smeralda. Und wie immer findest du in diesem Reiseführer auch meine Auswahl der besten Unterkünfte.

Besuche Alghero und seine Umgebung in 3 Tagen:

Wenn du Alghero und seine Umgebung in 3 Tagen besuchen willst, empfehle ich dir die folgende Reiseroute:

  • 1 Tag in der Stadt Alghero: ein Spaziergang in der Altstadt, um die Piazza Civica, die Kathedrale von Alghero und ihren Glockenturm zu entdecken, dann auf die Stadtmauern gehen, um den Sonnenuntergang zu genießen.
  • 1 Tag für einen Ausflug zu den Neptun-Höhlen (mit dem Boot von Alghero aus oder mit dem Auto). Am Nachmittag kannst du im Naturpark Porto Conte wandern und den Tag dann in Porto Ferro, einem sehr wilden Strand in der Nähe, ausklingen lassen.
  • 1 Tag in Bosa, ein Dorf das eine Stunde Fahrt von Alghero entfernt liegt. Mit seinen farbigen Häusern am Fluss und der Burg, die das Dorf dominiert, ist Bosa eindeutig einen Blick wert! Von der Burg von Serravalle aus hast du auch einen herrlichen Blick auf das Meer und die umliegenden Berge. Du kannst den Tag an einem der Strände in der Nähe von Bosa ausklingen lassen. Meine Lieblingsstrände sind der Strand von Compulittu und S’Abba Drucche.

Für weitere Informationen über Alghero und seine Umgebung solltest du meinen Artikel Sehenswertes in Alghero lesen.

Spiaggia Porto Ferro Alghero
Die Spiaggia Porto Ferro, 30 Minuten von Alghero entfernt

4 Tage in Sardinien

Wenn du eine 4-tägige Reise nach Sardinien unternehmen solltest, hast du wieder die Wahl zwischen Cagliari, Olbia oder Alghero.

Was kann man in 4 Tagen rund um Cagliari unternehmen?

Hier ist meine empfohlene Reiseroute für einen 4-tägigen Aufenthalt auf Sardinien ab Cagliari:

  • 1 Tag in Cagliari, um die Hauptstadt Sardiniens zu besichtigen: die Bastion Saint Remy, das Viertel Castello, die Kathedrale Santa Maria, das Nationale Archäologische Museum, den Poetto-Strand und so weiter… Es gibt viele Orte die man in Cagliari besuchen kann!
  • 1 Tag in Villasimius, um die Sonne und die schönen Strände der Gegend zu genießen. Spiaggia Simius und Spiaggia di Porto Giunco sind großartige Strände! Du kannst auch zu den abgelegenen Buchten von Capo Carbonara fahren.
  • 1 Tag auf der Provinzstraße SP71, die von Chia nach Teulada führt. Auf dieser 25 km langen Straße findet man einige der schönsten Strände Südsardiniens! Unterwegs kannst du anhalten, wann immer du baden gehen möchtest. Verpasse nicht Cala Cipolla, eine schöne Bucht mit großen Felsen und kristallklarem Wasser.
  • 1 Tag auf der Insel Sant’Antioco. Auch dort kann man sehr schöne Strände wie Cala Lunga oder Cala Sapone genießen.

Für weitere Informationen über die Panoramastraße SP71 und Sant Antioco kannst du meinen Artikel lesen Top 25 Sehenswürdigkeiten auf Sardinien.

Ich gebe dir auch meine besten Tipps und eine liste der besten Unterkünfte in meinem Artikel Reiseroute Sardinien 1 Woche.

sp71 panoramic road Sardinia
Die herrliche Straße SP71, auf Sardinien

Was kann man rund um Olbia in 4 Tagen machen?

  • 2 Tage an der Costa Smeralda:
    • Am ersten Tag besuche Porto Cervo, die Hauptstadt dieser sehr schicken sardischen Küste. Man kann die Yachten im Yachthafen bewundern und die Luxusboutiquen entdecken. Du kannst aber auch an den Stränden Liscia Ruja, Cappriccioli oder Principe etwas schwimmen gehen.
    • Am zweiten Tag reise weiter ins Landesinnere, um interessante archäologische Stätten rund um Arzachena zu erkunden. Gräber von Riesen, Nuraghen… Du wirst diese Gegend lieben, wenn du dich für Geschichte interessierst!
  • 2 Tage auf dem Maddalena-Archipel: Um die Maddalena-Inseln zu erreichen, musst du die Fähre in Palau nehmen (40 Autominuten von der Costa Smeralda entfernt).
    • 1 Tag zur Erkundung der Insel Maddalena, der Hauptinsel des Archipels. Die beste Art und Weise, die Insel zu entdecken, ist eine Rundfahrt der Insel mit dem Auto zu machen: die Landschaften sind atemberaubend! Du kannst auch mehrere Strandaufenthalte am Strand von Bassa Trinita, am Strand von di Monte di Rena oder am Strand von Capocchia du Purpu (mein Favorit!) machen.
    • Ein weiterer Tag, um Caprera, die Nachbarinsel, zu besuchen. Diese Insel, die wilder als La Maddalena ist, bietet ebenfalls erstaunliche Strände, aber du musst ein bisschen laufen, um sie zu erreichen.

Für weitere Informationen über La Maddalena, solltest du meinen ausführlichen Artikel lesen: Beste Tipps für den Besuch von La Maddalena.

Maddalena islands
Insel Maddalena

Was kann man in 4 Tagen in Alghero und Umgebung besichtigen?

  • 1 Tag in der Altstadt von Alghero: Du kannst die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie die Kathedrale und die verschiedenen Kirchen besichtigen. Es ist auch eine gute Idee, am Ende des Tages auf die Stadtmauern zu gehen, um den Sonnenuntergang zu genießen. Du kannst aber auch an die Strände von San Giovanni oder Maria Pia gehen, zwei wunderschöne Strände in der Nähe der Stadt.
  • 1 Tag Besuch der Neptun-Höhle + Wanderung im Nationalpark Porto Cervo. Und direkt im Anschluss kannst du den Tag am Strand von Porto Ferro, dem wildesten Strand der Gegend, ausklingen lassen.
  • 1 Tag in Bosa, einer schönen und farbenfrohen Stadt am Fluss. Hier kannst du auch die Burg von Serravalle besichtigen, von der aus man einen herrlichen Blick auf die Umgebung hat.
  • 1 Tag am Strand von Pelosa, dem wohl beliebtesten Strand Sardiniens! Türkisfarbenes Wasser, feiner Sand… Genieße einfach einen entspannten Tag dort!

Wenn du planst, Alghero und seine Umgebung zu besuchen, solltest du meinen ausführlichen Artikel lesen: Alghero: Der ultimative Reiseführer.

La Pelosa beach
Strand von Pelosa, in Stintino

5 Tage in Sardinien

Wenn du Sardinien in 5 Tagen besuchen möchtest, empfehle ich dir die folgende Reiseprogramme:

5 Tage auf Sardinien von Cagliari aus:

  • 1 Tag für einen Besuch der Hauptstadt Cagliari. Mache einen Spaziergang durch das Viertel Castello, wo sich alle wichtigen Sehenswürdigkeiten wie die Kathedrale oder die Bastion San Remy befinden. Von dort aus hat man auch die beste Aussicht über Cagliari und seine Umgebung. Beende deinen Tag am Poetto-Strand.
  • 1 Tag in Villasimius für einen erholsamen Tag am Strand. Du kannst auch an die Strände Simius oder Porto Giunco gehen, die 2 beliebtesten. Wenn du wildere Buchten bevorzugst, empfehle ich dir, nach Capo Carbonara zu fahren.
  • 1 Tag für eine kleine Rundfahrt auf der „Strada Panoramica della Costa del Sud“ (SP71). Diese 25 km lange Straße zwischen Chia und Teulada ermöglicht es dir, schöne Landschaften und atemberaubende Strände zu entdecken!
  • 1 Tag auf Sant’Antioco. Erkunde die Insel und fahre nach Cala Lunga oder Cala Sapone für einen erholsamen Strandurlaub.
  • 1 Tag auf der Insel San Pietro (Sant’Antioco’s Nachbarinsel). Ähnlich wie in Sant’Antioco ist es dort am besten, die Insel zu erkunden und die Strände zu genießen! Tagsüber solltest du auch nach Capo Sandalo fahren, dem besten Aussichtspunkt der Insel.

Du findest alle Informationen für deinen Aufenthalt in Cagliari in meinem ausführlichen Artikel Top 10 Aktivitäten in Cagliari.

In diesem Reiseführer gebe ich dir auch meine besten Tipps, Ideen für Reiserouten und eine Liste der besten Unterkünfte: Eine Woche auf Sardinien

Sant Antioco cala Lunga
Panoramablick über Cala Lunga auf der Insel Sant Antioco

5 Tage auf Sardinien von Olbia aus:

  • 2 Tage an der Costa Smeralda: Verbringe einen Tag in Porto Cervo und an den schönen Stränden der Umgebung. Am nächsten Tag besuche die archäologischen Stätten rund um Arzachena und das Dorf San Pantaleo, um die Geschichte Sardiniens zu entdecken.
  • 3 Tage auf dem Maddalena-Archipel:
    • 1 Tag auf der Insel Maddalena: Folge der malerischen Panoramastraße, um alle Strände und die besten Aussichtspunkte der Insel zu sehen. Wenn du etwas schwimmen gehen willst, ist mein Favorit der Strand Capocchia du Purpu (es ist wie in den Seychellen!).
    • 1 Tag auf der Insel Caprera: die perfekte Insel, um ein bisschen zu wandern und herrliche Buchten wie Cala Serena, Caprarese, Coticcio oder Brigantina zu entdecken. Du kannst auch zum Aussichtspunkt Teialone gehen und den 360°-Blick über den gesamten Archipel genießen.
    • 1 Tag Bootsausflug zur Entdeckung weiterer Strände des Maddalena-Archipels: Um zu buchen, klicke hier.

Für weitere Informationen über die Costa Smeralda solltest du meinen ausführlichen Reiseführer lesen: Wie besucht man am besten die Costa Smeralda?

5 Tage auf Sardinien von Alghero aus:

  • 1 Tag für einen Besuch in Alghero, um das historische Zentrum mit der Kathedrale und den Stadtmauern zu besichtigen. Die Stadt ist auch für ihre Juweliergeschäfte mit roten Korallen berühmt.
  • 1 Tag zum Besuch der Neptun-Höhlen + Wanderung im Naturpark Porto Conte + Entspannung am Strand von Porto Ferro.
  • 1 Tag in Bosa: Gehe zum Schloss, das sich auf der Spitze des Hügels befindet, um die Aussicht zu genießen! Du kannst auch auf dem Corso Vittorio spazieren gehen, um Souvenirs zu kaufen oder ein gutes Restaurant zu finden. Und am Nachmittag, warum nicht einfach ein bisschen an einen der nahe gelegenen Strände gehen?
  • 1 Tag am Strand von Pelosa, dem berühmtesten Strand Sardiniens. Miete eine Sonnenliege und genieße einen entspannten Tag!
  • 1 Tag auf der Insel Asinara, ein Muss während einem Ausflug nach Sardinien. Nimm das Boot von Stintino aus und besuche diese Insel mit dem Touristenzug, mit dem Fahrrad oder mit dem Jeep.

Meinen ausführlichen Reiseführer über Alghero kannst du hier lesen: Alles, was man in Alghero tun kann.

Porto Conte Regional Natural Park

Sicht auf den Naturpark Porto Conte

Autovermietung auf Sardinien

Für deine 2-, 3-, 4- oder 5-tägige Reise auf Sardinien musst du ein Auto mieten. Es ist die beste Art und Weise, die Insel zu entdecken und das Beste aus deinem Aufenthalt zu machen!

Wenn ich ein Auto mieten muß, sei es in Malta, Sizilien oder irgendwo anders, benutze ich immer die Website von Rentalcars.com, aus folgenden (guten) Gründen:

  • Es ist einfach, die Preise zwischen den verschiedenen Autovermietungen zu vergleichen. Welche ist am günstigsten? Welche hat die besten Kundenbewertungen? Man erfährt alles mit nur wenigen Klicks!
  • Mit der Vollkaskoversicherung bist du im Falle eines Schadens, eines Unfalls oder eines Diebstahls des Autos abgesichert. Getestet und von mir definitiv angenommen, sie haben mir bis heute mehr als 1.200 Euro zurückerstattet!
  • Eine Änderung oder Stornierung deiner Buchung ist kostenlos.

Bonus: Rentalcars bietet auch die beste Preis Garantie. Wenn du ein ähnliches Fahrzeug woanders billiger finden solltest, erstattet dir Rentalcars die Differenz zurück!

Deine Reise buchen und dabei Geld sparen!

Sardinien Reiseführer

Du reist in Sardinien herum? Diese Artikel werden dir helfen!

Entdecke all meine Artikel über Sardinien: Meine besten Tipps, um Deine Reise vorzubereiten!

Du benutzt Pinterest? Hier ist das Bild zum Anpinnen!

Rundreise Sardinien 2-3-4-5 Tage
Rundreise Sardinien 2-3-4-5 Tage
Vincent

Schöpfer des Voyage Tips Blogs, Reise und Fotoliebhaber.

Leave A Reply