2 Wochen in Schottland: 14-15 Tage Routenvorschlag + Tipps

0

2 Wochen in Schottland: Die perfekte 14-15 Tage Reiseroute

Du planst einen zweiwöchigen Aufenthalt in Schottland und suchst die beste Reiseroute?

Dann bist du hier genau richtig!

Um dir bei der Planung deines Aufenthalts zu helfen, habe ich für dich diese 14-, 15- oder 16-tägige Reiseroute in Schottland vorbereitet.

Während deiner Reise wirst du Edinburgh, die Highlands, die Isle of Skye, Glasgow und viele andere erstaunliche Orte entdecken.

Zusätzlich zu den Sehenswürdigkeiten, die du dir unbedingt auf jeder Etappe deiner Reise ansehen musst, werde ich dir auch meine besten Tipps und Unterkunftsvorschläge, je nach deinem Budget, geben.

Wie kann man also am besten zwei Wochen in Schottland verbringen?

Finden wir es heraus!

1) Edinburgh (2 Tage)

Um Schottland in 14 Tagen zu besuchen, solltest du idealerweise in Edinburgh ankommen und von Glasgow aus wieder abreisen. Du wirst so diese beiden Städte stressfrei besuchen können, zu Beginn und am Ende deines Urlaubs.

Wenn es für dich einfacher ist (z.B. für die Flugpreise/Flugzeiten oder für deine Autovermietung), kannst du natürlich auch von derselben Stadt aus an- und abreisen. Edinburgh und Glasgow sind nur eine Autostunde voneinander entfernt.

Nach der Landung musst du zuerst deinen Mietwagen abholen. Du solltest ihn so früh wie möglich im Voraus buchen, um den besten Preis zu erhalten. Persönlich benutze ich immer die Website Rentalcars.com für alle meine Autovermietungen und zwar aus 4 Gründen:

  • Man kann die Preise aller Mietwagenfirmen an einem bestimmten Ort leicht vergleichen. Es ist also sehr einfach, das beste Angebot zu bekommen!
  • Die „Vollschutzversicherung“ ist äußerst effizient: Im Falle eines Unfalls oder Diebstahls werden dir deine Kosten zurückerstattet. Getestet und von mir definitiv angenommen, sie haben mir insgesamt schon mehr als 1300€ zurückerstattet! 😎
  • Die Änderung oder Stornierung deiner Buchung ist kostenlos.
  • Du erhältst die „beste Preisgarantie“: Wenn du eine ähnliche Dienstleistung anderswo billiger findest, wird dir die Differenz zurückerstattet!

Du hast vor, Schottland mit dem Auto zu besichtigen und willst ein Auto mieten? Wenn du deine Reisedaten bereits kennst, solltest du jetzt schon die Preise vergleichen und dein Auto mieten, um den besten Preis zu erhalten:

Nachdem du dein Auto abgeholt hast, mache dich auf den Weg ins Zentrum von Edinburgh, der ersten Etappe deiner zweiwöchigen Schottland-Reise.

Du hast 2 Tage Zeit, um Edinburgh, eine der schönsten Hauptstädte Europas, zu erkunden. Diese Stadt besteht aus 2 Teilen:

  • Altstadt, die mittelalterliche Stadt
  • New Town, der zeitgenössische Teil von Edinburgh.

Meiner Meinung nach ist es am besten, jedem Stadtteil einen Tag zu widmen.

An deinem ersten Tag, schlage ich dir vor mit dem Besuch der Altstadt anzufangen und insbesondere mit der Besichtigung der Burg von Edinburgh. Diese große Burg thront auf einem alten Vulkan und beherrscht die Stadt.

Da es sich um das touristischste Monument Schottlands handelt, solltest du auf alle Fälle dein Skip-the-Line Ticket hier im Voraus buchen: Du wirst so eine Menge Zeit sparen! Der Besuch dauert etwa 2 Stunden.

Danach gehe die Royal Mile, die Hauptstrasse der Altstadt, hinunter. Du wirst zweifellos die mittelalterliche Atmosphäre der Altstadt lieben, auch wenn sie natürlich recht touristisch ist!

Sehenswertes auf der Royal Mile:

  • St.-Giles-Kathedrale
  • Kanongate Kirk
  • The Real Mary King’s Close (diese Führung ist erstaunlich!)
  • Milne’s Court
  • Dunbar’s Close Garden
  • White Horse Close
  • Schottisches Parlamentsgebäude

Es gibt auch ein paar kostenlose Museen, die deinen Kulturdurst stillen werden:

  • Das Museum von Edinburgh, über die Geschichte der Stadt.
  • Das Schriftstellermuseum, der schottischen Literatur gewidmet.
  • Dunbar’s Close Garden
  • White Horse Close
  • Das Museum der Kindheit und seine vielen alten Spielsachen.
  • The People’s Story, um mehr über die Arbeiterklasse in Edinburgh vom 18. Jahrhundert bis heute zu erfahren.
St. Giles Cathedral Edinburgh
Edinburgh’s St. Giles Cathedral

Edinburgh’s St. Giles Cathedral

Die Royal Mile endet am Palace of Holyroodhouse, einer prestigeträchtigen Residenz, in der einst Maria Stuart lebte. Heute ist dieser Palace einer der Zweitenwohnsitze der Königin.

Man kann das Innere des Palastes, seine Gärten, die Ruinen seiner Abtei und wunderschöne Kunstgalerien besichtigen.

Genau wie für die Besichtigung des Edinburgh Castle solltest du dein Skip-the-Line Ticket im Voraus buchen, um die Warteschlangen zu vermeiden.

Hinter dem Palast kann man auf den Hügel Arthur’s Seat „steigen“, von wo aus man einen herrlichen Blick über die Stadt hat. Ein Pfad durch das Moor ermöglicht es dir, den Gipfel des Hügels in etwa 1h30 zu erreichen.

Am Ende dieses schönen Tages kannst du ein tolles Abendessen in der Altstadt genießen, wo es viele Restaurants gibt. Wenn du mal etwas ganz anderes als das Übliche probieren möchtest, empfehle ich dir das Restaurant David Bann in der St. Mary’s Street. Die vegetarischen Gerichte sind lecker! (Es hat alles sehr gut geschmeckt, auch wenn ich kein Vegetarier bin).

Mache nach deinem Abendessen einen Verdauungsspaziergang durch das lebhafte Grassmarket-Viertel, wo du viele Kneipen finden wirst. Spaziere auch durch die hübsche Straße Candlemaker Row und geniesse ihre mystische Atmosphäre.

Dort befindet sich auch der malerische Greyfriars Cemetery, der als der Friedhof gilt, auf dem es am meisten spukt auf der Welt!

Um das Beste aus deinem Besuch zu machen, solltest du unbedingt eine Führung durch den Greyfriars-Friedhof buchen. Du wirst Geistergeschichten hören und alles über die lokalen Legenden erfahren! Diese Führung muss hier gebucht werden.

Andere Sehenswürdigkeiten in der Altstadt:

  • Camera Obscura und die Welt der Illusionen: Ein Museum über optische Täuschungen. Das Museum befindet sich am Anfang der Royal Mile, gleich hinter dem Schloss. Ein großartiger Besuch, insbesondere wenn du mit deinen Kindern unterwegs bist.
  • Führungen: Sie sind eine gute Möglichkeit, die historischen, kulturellen oder gespenstischen Orte der Stadt zu Fuß oder mit dem Bus zu entdecken. Eine der beliebtesten ist zweifellos die Geisterbus-Tour. Du musst sie hier buchen.
Voyage Tips - Ratschläge

Wenn du das Beste aus deinem Besuch in der Altstadt von Edinburgh machen willst, entscheide dich doch für eine Führung!

Du erfährst so mehr über die besten historischen Stätten der Stadt wie den Holyroodhouse-Palast, die Burg oder das Parlament.

Die Führungen müssen hier im Voraus gebucht werden:

Verbringe deine erste Nacht in Edinburgh.

Edinburgh Schottland
Edinburgh – Schottland

Am zweiten Tag deiner zweiwöchigen Schottland-Reise, wirst du den modernen Teil von Edinburgh besichtigen: New Town .

Dieser zeitgenössische Stadtteil, der im 18. Jahrhundert erbaut wurde, erstreckt sich um 3 Hauptstraßen herum: Princes Street, Queen Street und George Street.

Beginne mit einem Spaziergang durch die Princes Street Gardens, einem schönen öffentlichen Park, der die Grenze zur Altstadt markiert. Von dort aus hat man einen herrlichen Blick über die Altstadt und das Schloss von Edinburgh!

Weiter geht es dann zum Charlotte Square, wo du die offizielle Residenz des Premierministers sehen kannst (Bute House Nr. 6), sowie ein typisch georgisches Haus (Nr. 7).

Dann schlendere weiter am Calton Hill entlang, um schöne Gärten und einen weiteren großartigen Blick über die Altstadt zu entdecken.

Wenn du eine kulturelle Pause einlegen möchtest, solltest du unbedingt die kostenlosen Nationalmuseen besuchen: die Schottische Nationalporträtgalerie und die Schottische Nationalgalerie.

Am Nachmittag gehe zum Dean Village, einem ehemaligen Müllerdorf am Flussufer, das 15-20 Minuten zu Fuß vom Stadtzentrum entfernt liegt.

Vor dem Abendessen kannst du noch durch die Königlichen Botanischen Gärten schlendern. Dort befindet sich die weltweit größte Rhododendronsammlung, aber auch Gewächshäuser, ein chinesischer Garten und ein Arboretum.

Du kannst aber auch, statt in den Botanischen Garten, in den sehr lebhaften Stadtteil Stockbridge gehen, der nur 15 Gehminuten vom Dean Village entfernt ist.

Verbringe deine letzte Nacht in Edinburgh.

Für weitere Informationen über Edinburgh solltest du meinen ausführlichen Artikel lesen: Top 20 Sehenswürdigkeiten in Edinburgh.

Voyage Tips - Ratschläge

Um Geld zu sparen, solltest du das „Royal Edinburgh Ticket“ kaufen. Es gewährt dir Zugang zum Schloss, zum Holyroodhouse-Palast und zu einer geführten Bustour. Klicke einfach hier um es zu buchen.

Einen Parkplatz für dein Auto in Edinburgh zu finden, kann etwas schwierig sein. Die meisten Parkplätze sind auf nur 4 Stunden begrenzt, und du riskierst eine Geldstrafe oder das Abschleppen deines Autos, wenn du überziehst.

Daher ist es am besten, in einer der Tiefgaragen zu parken oder zu versuchen, einen kostenlosen Parkplatz in der Nähe des Königlichen Botanischen Gartens, des Inverleith Park oder des Murrayfield-Stadions zu finden.

Du kannst aber auch in einem kostenlosen „Park and Ride“ außerhalb der Stadt parken und mit einem Shuttle in die Innenstadt fahren.

Unterkünfte in Edinburgh

  • Edinburgh Central Youth Hostel: Die Jugendherberge liegt nur 800 Meter vom Bahnhof und der Princes Street entfernt. Bett in einem Schlafsaal ab 30€ pro Nacht, Frühstück für 6€. Pluspunkte: Sauberkeit, tolle Lage, freundliches Personal.
  • Leonardo Royal Hotel Edinburgh Haymarket: Es liegt im Stadtzentrum, 10 Minuten zu Fuß vom Schloss entfernt. Modernes und elegantes Doppelzimmer ab 90€, Frühstück inbegriffen. Pluspunkte: das sehr hilfsbereite Personal, die geräumigen Zimmer, das sehr bequeme Bett. Es ist mein Favorit wegen seines erstaunlichen Preis-Leistungs-Verhältnisses!
  • Radisson Blu Hotel Edinburgh: Es liegt an der historischen Royal Mile Street, 10 Minuten vom Holyroodhouse-Palast entfernt. Schickes und raffiniertes Doppelzimmer ab 200€ pro Nacht, Frühstück zu 14€. Pluspunkte: zentrale Lage, Spa, beheiztes Hallenbad, Fitnessstudio und das ausgezeichnete Frühstück!
  • Radisson Collection Hotel, Royal Mile Edinburgh: 5-Sterne-Hotel an der Royal Mile, 600 Meter vom Schloss entfernt. Dieses Luxushotel bietet komfortable und elegante Doppelzimmer ab 300€ pro Nacht, Frühstück ab 18€. Pluspunkte: im Herzen des historischen Zentrums von Edinburgh gelegen, die Inneneinrichtung, sehr hilfsbereites Personal, absoluter Komfort. Dies ist das beste Hotel für einen Luxusaufenthalt in Edinburgh!
Hotel 5 étoiles à Edimbourg - Le Radisson Collection Hotel
5 Sterne-Hotel in Edinburgh – Hotel Le Radisson Collection

2) Schlösser – Scone Palace, Stirling und Blair Castle (1 Tag)

Für den zweiten Teil deiner 14- bis 15-tägigen Schottland-Reise, verlässt du Edinburgh und fährst in nordwestlicher Richtung nach Fort William.

Unterwegs solltest du anhalten, um einige dieser prächtigen Schlösser zu besichtigen:

Scone Palace: Befindet sich in der Nähe der Stadt Perth, etwa 1 Autostunde von Edinburgh entfernt. Dieses sehr schöne georgianische gotische Schloss wurde ganz zu Beginn des 19. Jahrhunderts erbaut und ist noch heute bewohnt.

Der Scone-Palast ist auf einem sehr großen Grundstück erbaut und verfügt über herrliche Gärten. Du kannst dir das Innere des Schlosses in etwa 1 Stunde ansehen und dann noch 1 oder 2 Stunden lang die Gärten genießen, wenn du das Glück hast, an einem sonnigen Tag dort zu sein!

Stirling Castle: Dieses schöne schottische Schloss ist eines der größten und wichtigsten in der Geschichte Schottlands.

Das aus dem 15. Jahrhundert stammende und auf einem Hügel erbaute Schloss befindet sich ebenfalls etwa 1 Autostunde von Edinburgh entfernt. Es diente bis zur Renaissance als königliche Residenz und war Schauplatz vieler Schlachten.

Das Innere des Schlosses ist schön zu besichtigen, aber es ist vor allem das Äußere, das einen Blick wert ist! Hier kannst du deine Eintrittskarten kaufen.

Blair Castle: viel weiter nördlich als die beiden anderen liegt Blair Castle in dem kleinen Touristenort Pitlorchy. Dort kann man auch zwei Destillerien besuchen (Edradour und Blair Athol Distillery).

Dieses weiße Schloss stammt aus dem 13. Jahrhundert und gehört heute dem Herzog von Atholl, der nur selten hierher kommt. Die Besichtigung des Innenraums ist interessant und die Gärten sind sehr schön.

Am Ende des Tages fahre nach Fort William und übernachte dort.

Voyage Tips - Ratschläge

Nutze deinen Abend in Fort William aus, um die Atmosphäre schottischer Pubs zu entdecken und zu erleben!

Mein Favorit in der Stadt ist das Grog & Gruel Pub. Egal, ob du mit Freunden oder mit deiner Familie reist, du wirst die fröhliche Atmosphäre lieben! Und wenn du möchtest, kannst du hier auch zu Abend essen.

Unterkünfte in Fort William

  • Fort William Backpackers: Das Hotel liegt im Zentrum von Fort William. Bett in einem Schlafsaal ab 22€. Pluspunkte: die Atmosphäre, der Empfang, die Lage. Die beste Wahl für Rucksacktouristen!
  • Ben Nevis Hotel & Leisure Club: Befindet sich 1,5 km von Fort William entfernt. Doppelzimmer im schottischen Stil ab 100€/Nacht mit Frühstück. Pluspunkte: das beheizte Hallenbad, der kostenlose Parkplatz, das Frühstück.
  • Nevis Bank Inn: Gelegen am Ufer des Flusses Nevis, 10 Minuten vom Stadtzentrum von Fort William entfernt. Großes Doppelzimmer ab 190€, inklusive Frühstück. Pluspunkte: angenehmes Personal, sehr sauber und ein gutes Restaurant.
  • Inverlochy Castle Hotel: 5-Sterne-Hotel, 6 km von Fort William entfernt. Der Ort ist ein kleines Schloss, das Doppelzimmer mit Blick auf die Gärten und den Gipfel des Glen Nevis anbietet. Die Preise beginnen bei 550€ inklusive Frühstück. Pluspunkte: die außergewöhnliche Umgebung, das erstaunliche Frühstück und das sehr aufmerksame und hilfsbereite Personal. Die beste Wahl für eine Luxusreise in die Highlands!
Scone palace Scotland
Der Scone-Palast

3) Loch Ness (1 Tag)

Am nächsten Morgen setze deine 2-wöchige Reiseroute in Schottland fort und fahre zum Dorf Fort Augustus, das am Ufer des Loch Ness, einem der größten Seen Schottlands, liegt.

Ja, heute wirst du vielleicht Nessie, das berühmte und geheimnisvolle Monster von Loch Ness treffen!

Loch Ness liegt im Herzen der wunderschönen Region der Highlands und erstreckt sich von Fort Augustus im Süden bis Inverness im Norden.

Deine erste Etappe des Tages wird Fort Augustus sein, weniger als eine Autostunde von Fort William entfernt. Diese Stadt ist der Ausgangspunkt der Loch Ness-Kreuzfahrten und bietet eine wunderschöne Aussicht über den See.

Fahre dann nach Norden weiter in Richtung Drumnadrochit. Die Fahrt von Fort Ausgustus nach Drumnadrochit ist wirklich wunderschön und dauert etwa 40 Minuten.

Wenn du dort angekommen bist, kannst du:

  • Das Loch Ness Exhibition Centre besuchen, ein Museum über die Legende des Monsters von Loch Ness.
  • Auf einer Terrasse zu Mittag essen oder ein Getränk genießen.
  • Den schönen Glen-Urquhart-Wanderweg machen.
  • Das Schloss Urquhart besichtigen.

Nach deinen Besichtigungen verlasse Drumnadrochit und begebe dich in Richtung Inverness, der Hauptstadt des Hochlandes, wo du den Abend und die Nacht verbringen wirst.

Wenn du noch etwas Zeit hast, kannst du nach Dores fahren, ein Dorf das auf der Ostseite des Sees liegt, um seinen schönen Kieselstrand zu bewundern und vielleicht Steve Feltham zu treffen, einen „Monsterjäger“, der hier seit 1991 lebt.

Kehre dann nach Inverness zurück und schlafe dich gut aus, bevor du am nächsten Morgen in Richtung Norden aufbrichst.

Voyage Tips - Ratschläge

Wenn du Urquhart Castle besuchen und eine Kreuzfahrt auf dem Loch Ness machen möchtest (die 2 besten Aktivitäten, die man in der Gegend machen kann!), solltest du eine kombinierte Tour buchen, die beide Aktivitäten beinhaltet. Du wirst so Geld sparen!

Klicke auf die folgende Schaltfläche, um deine Tour zu buchen:

Unterkünfte in Inverness

  • Inverness Student Hotel: Eine Jugendherberge, die 10 Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt liegt. Bett in einem Studentenwohnheim ab 20€ und Frühstück für 5€. Pluspunkte: hausgemachte Scones, warme Atmosphäre, Lage und Preis. Perfekt für Rucksacktouristen!
  • The King’s Highway Wetherspoon: Liegt nur 5 Minuten vom Schloss entfernt. Großes Doppelzimmer ab 80€/Nacht, inklusive Frühstück. Pluspunkte: zentrale Lage und Preis.
  • Glen-Mhor-Hotel: Liegt am Flussufer, 5 Minuten vom Stadtzentrum entfernt. Gemütliches Doppelzimmer mit Blick auf die Kathedrale ab 145€, Frühstück für 14€ extra. Pluspunkte: Der herzliche Empfang, die Lage, die Aussicht und das tolle Frühstück.
  • Jurys Inn Inverness: In der Nähe von Inverness gelegen. Modernes und helles Doppelzimmer ab 190€, inklusive Frühstück. Pluspunkte: Hallenbad, Sauna, Jacuzzi, kostenloser Parkplatz. Dies ist mein Favorit wegen seines ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnisses!
  • Bunchrew House Hotel: Dieses charmante Hotel befindet sich in der Nähe von Inverness. Es ist ein sehr schönes Gebäude aus dem 17. Jahrhundert mit Garten. Komfortables und elegantes Doppelzimmer ab 400€/Nacht, inklusive Frühstück. Pluspunkte: die Umgebung, die ausgezeichneten Mahlzeiten, das wunderbare Frühstück, die Ruhe, das sehr aufmerksame und hilfsbereite Personal. Dies ist meine Empfehlung für einen Luxusaufenthalt in Inverness!
Loch Ness Schottland
Der Loch Ness – Schottland

4) Roadtrip in den nördlichen Highlands (3 ½ Tage)

Diese vierte Etappe deiner zweiwöchigen Reise durch Schottland führt dich nun in die nördlichen Highlands. Diese wilde Region zeichnet sich durch ausgedehnte Moorlandschaften, eine zerklüftete Küstenlinie und überraschend weiße Sandstrände aus.

Am Morgen verlasse Inverness und fahre nach Durness (ca. 2h45 Fahrt). Auf dem Weg wirst du sicherlich einige Male anhalten, um die atemberaubende Landschaft in dich aufzusaugen! Mache einen Spaziergang am wunderschönen Strand von Sango Bay und schlendere durch das Dorf.

Fahre dann nach Süden in Richtung Scourie. Von Tarbet aus kannst du mit dem Boot einen mehrstündigen Ausflug zur kleinen Insel Handa unternehmen. Hier nisten viele Vögel, darunter die berühmten und liebenswerten Papageientaucher.

Die Insel Handa ist ein unbewohntes Naturschutzgebiet, ein wahres Heiligtum für viele Vogelarten. Die Hin- und Rückfahrt kostet etwa 12 Pfund pro Erwachsenen (Abfahrt von 9.00 bis 14.00 Uhr, Rückkehr bis spätestens 17.00 Uhr).

Verbringe die Nacht in Scourie.

Am nächsten Morgen fahre entlang der Küste in Richtung Süden nach Kylesku, einer Stadt, die an der Stelle liegt, wo Loch Glencoul und Loch Gleann Dubh eine Seepassage bilden.

Verbringe einen halben Tag damit, die Umgebung auf eigene Faust zu erkunden, und fahre dann zur Halbinsel Coigach in der Nähe des Dorfes Achiltibuie. Ich persönlich empfehle dir, Loch Assynt zu besuchen, meiner Meinung nach der schönste Loch in der Gegend!

Am Ende des Tages fahre nach Ullapool (45 Minuten Fahrt), wo du übernachten wirst (dieser Ort ist sehr praktisch gelegen für am nächsten Tag deinen Roadtrip fortzusetzen).

Am nächsten Tag setze also deine Reise in den nördlichen Highlands fort und erreiche Inverewe Garden, einen wunderschönen botanischen Garten mit Meerblick. Der Besuch dauert etwa 2 bis 3 Stunden.

Nach deinem Besuch fahre nach Torridon und nimm dann die Küstenstraße nach Applecross, die als die schönste Panoramastraße in den Highlands gilt.

Lass den Tag in Plockton ausklingen, einem charmanten kleinen Hafen am Rande von Loch Carron. Dort wirst du einige Geschäfte und Restaurants finden und kannst auch eine herrliche Uferpromenade geniessen.

Verbringe die Nacht in Plockton.

Es geht nun weiter mit der Besichtigung des Eilean Donan Castle, das etwa zwanzig Autominuten von Plockton entfernt liegt. Dieses sehr fotogene schottische Schloss, das auf einer Insel inmitten eines Sees gebaut wurde und nur über eine Brücke zugänglich ist, diente als Drehort für zahlreiche Filme.

Nach deiner Besichtigung fahre zur Isle of Skye. Um dorthin zu gelangen, musst du die Skye Bridge überqueren, die sich in der Nähe des Dorfes Kyle of Lochalsh befindet (nur 10 Minuten von der Burg entfernt).

Ausführliche Informationen über die Highlands findest du in meinem Artikel: Die 20 besten Sehenswürdigkeiten in den Highlands.

Voyage Tips - Ratschläge

Wenn du einen Besuch auf der Isle of Lewis and Harris, einem Juwel Schottlands und einer der schönsten Inseln Europas, einplanen möchtest, kannst du diese Reiseroute etwas abändern.

Nach deiner Nacht in Inverness (Abschnitt 3) kannst du direkt nach Ullapool fahren (1h20 Fahrt) und die Fähre nach Lewis & Harris nehmen. Du kannst dann die 3-tägige Autofahrt durch die nördlichen Highlands durch die Entdeckung der Insel ersetzen.

Am Ende dieser 3 Tage auf Lewis & Harris, kannst du mit der Fähre direkt zur Isle of Skye fahren, um deine 14-tägige Tour in Schottland fortzusetzen.

Unterkünfte in Scourie (für deine erste Nacht in den nördlichen Highlands)

  • Scourie Guesthouse: Befindet sich in Scourie. Modernes, komfortables und gut ausgestattetes Doppelzimmer mit Meerblick, ab 130€ pro Nacht inklusive Frühstück. Pluspunkte: der herzliche Empfang, das tolle Frühstück mit köstlichen hausgemachten Muffins + die schöne Aussicht!

Unterkünfte in Ullapool (für die zweite Nacht)

  • Millview Bed & Breakfast: Dieses B&B bietet große und saubere Doppelzimmer ab 60€/Nacht, Frühstück inbegriffen. Pluspunkte: der herzliche Empfang und das gute Frühstück.
  • Bed & Breakfast Croft 17: Gemütliche Doppelzimmer mit Meerblick ab 80€ pro Nacht, inklusive Frühstück. Pluspunkte: die Lage, die Umgebung, der herzliche Empfang.
  • Harbour House: Das Hotel liegt direkt am Wasser, 10 Minuten vom Zentrum von Ullapool entfernt. Doppelzimmer ab 100€ pro Nacht, Frühstück inbegriffen. Pluspunkte: der Blick auf die Bucht, die Lage, das Personal.
  • The Arch Inn: Am Rande des Staudamms von Ullapool gelegen. Komfortables und gut ausgestattetes Doppelzimmer mit Meerblick, ab 115€ pro Nacht, Frühstück inbegriffen. Pluspunkte: die Lage, die Aussicht, das freundliche Personal, die Ruhe und das großartige Restaurant des Hotels!

Unterkünfte in Plockton (für die dritte Nacht)

  • Keiran’s Hoose: Gelegen in Plockton. Sauberes und komfortables Doppelzimmer ab 125€/Nacht, inklusive Frühstück. Pluspunkte: Sehr netter Gastgeber, gute Lage, sehr ruhig!
Loch Assynt
Loch Assynt, nördliches Hochland

5) Isle of Skye (2 Tage)

Während deiner 2-wöchigen Schottland-Reise wirst du auch die spektakulären Landschaften der Isle of Skye entdecken können. Plane 2 Tage dort zu verbringen, um einen guten Überblick über diese Insel zu bekommen!

Überquere die Skye Bridge, und verbringe den ersten Tag mit der Erkundung des Südwestens der Insel.

Reiseroute für den ersten Tag:

  • Fahre nach Sligachan, wo du eine alte Steinbrücke bewundern kannst, die über einen Fluss gebaut wurde. Mit den herrlichen Cuillin-Hügeln im Hintergrund ist dies ein großartiger Ort für herrliche Fotos zu machen!
  • Fahre anschliessend noch etwa 20 Minuten, um die Fairy-Pools zu erreichen, die sich im Herzen der Cuillin-Hügel befinden. Parke dein Auto auf dem vorgesehenen Parkplatz und gehe etwa 30 Minuten zu Fuß, um diesen außergewöhnlichen Ort mit mehreren Wasserfällen zu erreichen.
  • Nimm dir die Zeit, um auch die nahe Umgebung zu Fuß zu erkunden und dort vielleicht ein Picknick zu genießen!
  • Fahre weiter nach Norden in Richtung Dunvegan und seinem Schloss.
  • Wenn du am Ende des Tages noch etwas Zeit hast, solltest du unbedingt zum Neist Point fahren: Es ist der beste Ort, um den Sonnenuntergang auf der Isle of Skye zu bewundern.
  • Fahre in die kleine Stadt Portree zurück und übernachte dort.

Am 2. Tag wirst du den Nordosten der Insel entdecken.

Nimm die A855 entlang der Küste. Auf dem Weg dorthin, mache mehrere Stopps, um dir folgendes anzusehen:

  • The Old Man of Storr: Ein 50 Meter hoher Felsen, eines der berühmtesten Wahrzeichen der Isle of Skye. Du kannst eine schöne Wanderung von etwa 2 Stunden (hin und zurück) machen, die eine herrliche Aussicht über die trotternische Halbinsel bietet. Die Wanderung beginnt auf dem Parkplatz des Old Man of Storr.
  • Kilt Rock-Wasserfall, der von der Spitze einer Klippe direkt ins Meer fließt.
  • Quiraing-Gebirge: Dort kannst du ebenfalls schöne Wanderungen und ein außergewöhnliches Panorama über die Bucht von Staffin genießen.
  • Die Ruinen der Burg Duntulm.
  • Das Skye Museum of Island Life, wo man mehrere schottische Strohdachhäuschen aus dem 19. und 20. Jahrhundert besichtigen kann.

Fahre am Ende des Tages wieder zurück nach Portree und verbringe dort eine letzte Nacht.

Am nächsten Morgen geht es los nach Armadale, wo du die Fähre nach Mallaig (sie kostet £3 pro Fußgänger und £10 pro Auto) nehmen wirst.

Für weitere Informationen über die besten Must-See Attraktionen, die man auf der Isle of Skye besuchen kann, solltest du meinen ausführlichen Artikel lesen: Top 20 Sehenswürdigkeiten auf der Isle of Skye.

Unterkünfte auf der Isle of Skye

Da die Isle of Skye sehr touristisch ist, rate ich dir dringend, deine Unterkunft so früh wie möglich zu buchen. Hier findest du die Unterkünfte mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis!

  • Portree Youth Hostel: Jugendherberge im Zentrum von Portree. Schlafsaalbett ab 23€. Pluspunkte: ideale Lage, Sauberkeit, Personal. Die beste Jugendherberge der Insel!
  • Sky Lodges: Liegt 2,9 km von Portree entfernt. Du wohnst in kleinen, gut ausgestatteten und geschmackvoll eingerichteten Holzchalets ab 130€ pro Nacht. Pluspunkte: das ökologische Konzept, die modernen Einrichtungen, die Sauberkeit.
  • Cuillin Hills Hotel: Befindet sich in einem 6 Hektar großen Anwesen mit Blick auf die Bucht von Portree. Doppelzimmer mit traditioneller Dekoration ab 210€ pro Nacht, inklusive Frühstück. Pluspunkte: die herrliche Aussicht, die herzhaften Mahlzeiten, das charmante Personal. Mein Lieblingshotel wegen seiner ausgezeichneten Lage auf der Isle of Skye!
  • Skeabost House Hotel: Es liegt am Loch Snizort, in Portree. Sehr gemütliches Doppelzimmer mit Blick auf den Park oder auf das Loch ab 270€, inklusive Frühstück. Pluspunkte: die herrliche Aussicht, der Komfort der Zimmer, die sehr warme Atmosphäre, der Golfplatz. Dies ist meine Empfehlung für einen romantischen Aufenthalt auf der Isle of Skye!
Isle of Skye Fairy Pools
Die Fairy-Pools, auf der Isle of Skye

6) Glen Coe Valley und Glenfinnan (2 Tage)

Lass uns deine zweiwöchige Schottland-Reise fortsetzen und einen anderen Teil der Highlands besuchen: die herrliche Glen Coe Valley, das beste Ziel für Bergfreunde!

Wenn du möchtest, kannst du, vor deiner Abfahrt, noch etwas Zeit in Mallaig verbringen. Dieser ruhige Hafen wird zur Mittagszeit besonders belebt, da der Dampfzug Jacobite Express, der die tägliche Fahrt Fort William-Mallaig macht, hier hält.

Du hast wahrscheinlich noch nie davon gehört, aber der Jacobite Express ist tatsächlich sehr berühmt: Er ist das reale Gegenstück zum Hogwarts Express in den Harry-Potter-Filmen!

Restaurants und Straßen füllen sich, bis er gegen 14 Uhr abfährt.

Von Mallaig aus, nimm dann die Straße in Richtung Glencoe, ein Dorf das etwa 1 Stunde entfernt liegt. Du kannst dein Auto am Ende der Hauptstraße parken.

Es ist der Ausgangspunkt der Lochan Trails, ein paar kurze und sehr angenehme Waldspaziergänge.

Nach einem der Lochan Trails (ca. 1 Stunde Fußmarsch) kannst du auch noch die herrliche Pap of Glencoe-Wanderung machen: durch eine atemberaubende Landschaft führt dich dieser Weg zum Gipfel des Pap of Glencoe. Er ist etwas steil (gutes Schuhwerk mitbringen!) und dauert etwa 4 Stunden hin und zurück.

Die Aussicht vom Gipfel ist wirklich atemberaubend, eine der besten in Schottland!

In Glencoe und Umgebung kannst du auch folgendes machen:

  • Die (kurze)Signal Rock Wanderung, etwa 45 Minuten bis auf den Gipfel des Signal Rock Hill (hin und zurück).
  • Die Wanderung durch die Lost Valley, die etwa 9 km von Glencoe entfernt beginnt und 2 bis 3 Stunden hin und zurück dauert.
  • Das Äußere von Castle Stalker entdecken. Es scheint auf dem See Linnhe in der Nähe von Port Appin (25 Minuten Fahrt vom Dorf Glencoe entfernt) zu „schwimmen“.

Verbringe die Nacht in Fort William.

Am nächsten Morgen fahre weiter nach Glenfinnan, etwa 30 Minuten von Fort William entfernt und weniger als eine Stunde von Glencoe.

In Glenfinnan solltest du folgendes auf keinen Fall verpassen:

  • Überfahrt des Jakobitenexpresses über den 21-Bogen-Viadukt, der in den Harry-Potter-Filmen erscheint. Der Dampfzug fährt einmal morgens gegen 10.30 Uhr und ein zweites Mal nachmittags gegen 15.00 Uhr über das Viadukt. Oberhalb des Glenfinnan Visitor Centre hat man den besten Aussichtspunkt.
  • Glenfinnan Monument, ein am Rande des Loch Shiel erbauter Turm.
  • Ein Picknick am Rande des Loch Shiel, wenn du das Glück hast, an einem sonnigen Tag dort zu sein!
  • Glenfinnan Church, eine schöne kleine gotische Kirche mit Blick auf den See.
  • Glenfinnan Station Museum: Ein kleines Museum über die Geschichte der schottischen Eisenbahnen und des Viadukts.
  • Die schönen Naturwanderungen, die vom Glenfinnan Visitor Centre aus starten: Eine super Idee um die Gegend zu Fuss zu erkunden!

Verbringe eine weitere Nacht in Fort William.

Unterkünfte in Fort William

  • Fort William Backpackers: Das Hotel liegt im Zentrum von Fort William. Bett in einem Schlafsaal ab 22€. Pluspunkte: die Atmosphäre, der Empfang, die Lage. Die beste Wahl für Rucksacktouristen!
  • Ben Nevis Hotel & Leisure Club: Befindet sich 1,5 km von Fort William entfernt. Doppelzimmer im schottischen Stil ab 100€/Nacht mit Frühstück. Pluspunkte: das beheizte Hallenbad, der kostenlose Parkplatz, das Frühstück.
  • Nevis Bank Inn: Gelegen am Ufer des Flusses Nevis, 10 Minuten vom Stadtzentrum von Fort William entfernt. Großes Doppelzimmer ab 190€, inklusive Frühstück. Pluspunkte: angenehmes Personal, sehr sauber und ein gutes Restaurant.
  • Inverlochy Castle Hotel: 5-Sterne-Hotel, 6 km von Fort William entfernt. Der Ort ist ein kleines Schloss, das Doppelzimmer mit Blick auf die Gärten und den Gipfel des Glen Nevis anbietet. Die Preise beginnen bei 550€ inklusive Frühstück. Pluspunkte: die außergewöhnliche Umgebung, das erstaunliche Frühstück und das sehr aufmerksame und hilfsbereite Personal. Die beste Wahl für eine Luxusreise in die Highlands!
Glenfinnan Schottland
Glenfinnan, Schottland

7) Conic Hill und der Trossachs-Nationalpark (2 Tage)

Während deiner 14- bis 15-tägigen Reise durch Schottland wirst du nun eine weitere grüne und herrliche Region genießen: die Trossachs.

Du hast 2 Tage um die besten Sehenswürdigkeiten des Loch Lomond und des Trossachs-Nationalpark zu entdecken. Hier ist meine empfohlene Reiseroute:

An deinem ersten Tag:

  • Fahre zum Dorf Killin, weniger als 2 Stunden Fahrt von Fort William entfernt. Es ist ein großartiger Ort, um in einer sehr schönen Umgebung zu Mittag zu essen!
  • Fahre dann weiter nach Tarbet (nicht zu verwechseln mit dem anderen Tarbet, dem Ausgangspunkt zur Insel Handa in den nördlichen Highlands!) für eine Kreuzfahrt auf dem Loch Lomond.
  • Fahre wieder weiter durch Luss, um die Aussicht über den See zu bewundern und übernachte in Balmaha.

An deinem zweiten Tag:

  • Fahre zum Conic Hill und mache die erstaunliche Wanderung von 2h30 bis hinauf zum Gipfel dieses Hügels. Du wirst mit einem der schönsten Panoramen der Region belohnt!
  • Fahre dann weiter in Richtung Süden nach Balloch, einem netten kleinen Dorf, das du auch besuchen solltest. Auf dem Weg dorthin wirst du sehr wahrscheinlich einige Male anhalten, um die Landschaft zu bewundern und Fotos zu machen.
  • Fahre schliesslich nach Glasgow, wo du den Rest des Tages und die Nacht verbringen wirst (meine Liste der besten Unterkünfte in Glasgow gebe ich dir im Abschnitt Nr. 8 dieses Reiseführers).

Unterkünfte im Trossachs-Nationalpark

  • Birchwood Guest Lodge: Befindet sich 500 Meter von Balmaha und dem See entfernt. Komfortables Doppelzimmer in einer Holzhütte ab 70€ pro Nacht. Pluspunkte: die Lage und der Preis.
  • Balmaha Inn: Mit Blick auf die Bucht. Sehr einladendes und modernes Doppelzimmer ab 90€, inklusive Frühstück. Pluspunkte: die Lage, das sehr freundliche Personal.
  • Oak Tree Inn: Gelegen in Balmaha, in einer wunderschönen Umgebung. Gemütliches und geräumiges Doppelzimmer ab 130€, Frühstück inbegriffen. Pluspunkte: Die perfekte Lage (in der Nähe von den verschiedenen Wanderwegen), der freundliche Empfang, das gute Frühstück und die Qualität der Mahlzeiten im Restaurant. Es ist mein Lieblingshotel wegen seines außergewöhnlichen Preis-Leistungs-Verhältnisses!
Loch Lomond Trossachs park Schottland
Loch Lomond

8) Glasgow (1 Tag)

Es ist jetzt an der Zeit, deine zweiwöchige Schottland-Reise mit einem Besuch in Glasgow zu beenden, eine Stadt die zu oft und zu Unrecht im Schatten der Hauptstadt steht.

Glasgow ist sehr angenehm zu besichtigen und ein Tag reicht aus, um die wichtigsten Sehenswürdigkeiten zu sehen. Das Stadtzentrum ist am interessantesten und kann leicht zu Fuß erkundet werden.

Beginne deine Besichtigungen in der Buchanan Street und besuche die Gallery of Modern Art (GoMA – der Eintritt ist frei).

Gehe weiter entlang der Queen Street und verbringe einige Zeit am wunderschönen Georges Square. Hier kannst du einen Drink auf einer Terrasse nehmen und die Glasgow City Chambers und ihre bemerkenswerte Architektur bewundern.

Schlendere anschliessend durch die angrenzenden Straßen und begebe dich zum Stadtteil Merchant City, wo du das Glasgow Police Museum besuchen kannst, ein sehr originales Museum über die Geschichte der schottischen Polizei.

Gehe dann zur Tolbooth Steeple, auch Glasgow Cross genannt. Dieses Monument markiert die Lage des Stadtzentrums in der Antike.

Laufe jetzt die Saltmarket hinunter bis zum Glasgow Green, dem größten Park der Stadt, wo du ein Picknick machen und einen schönen Verdauungsspaziergang genießen kannst.

Nach dem Mittagessen kannst du die St. Mungo’s Cathedral besichtigen. Diese gotische Kathedrale mit ihrem viktorianischen Friedhof, der als Nekropole bezeichnet wird, ist eines der Wahrzeichen von Glasgow, das man gesehen haben muss. Da der Friedhof auf einem Hügel liegt, bietet er einen schönen Blick über die Kathedrale und die Stadt.

Anschließend solltest du die prestigeträchtige Universität von Glasgow besuchen, ein neugotisches architektonisches Meisterwerk.

Und warum nicht am Ende des Tages ein bisschen in der Buchanan Street einkaufen gehen?

Wenn du das Glück hast, noch einen letzten Abend in Schottland zu verbringen, bevor du am nächsten Tag zurückfliegst, kannst du in der Ashton Lane zu Abend essen, einer malerischen Straße mit mehreren netten Restaurants, und hinterher, kannst du dort auch das sehr lebhafte Nachtleben von Glasgow genießen.

Um mehr über die besten Sehenswürdigkeiten in Glasgow zu erfahren, solltest du meinen folgenden Artikel, die 20 besten Sehenswürdigkeiten in Glasgow, lesen.

Voyage Tips - Ratschläge

Wenn deine Schottland-Reise nur 14 statt 15 Tage dauert, kannst du einen Tag weniger im Trossachs-Nationalpark verbringen.

Unterkünfte in Glasgow

  • Das Z Hotel Glasgow: Befindet sich neben dem George Square im Stadtzentrum. Bequemes Doppelzimmer ab 55 € pro Nacht, Frühstück ab 9 €. Pluspunkte: die Lage im Zentrum, Aperitif, der jeden Abend zwischen 17.00 und 20.00 Uhr mit Wein, Käse und Wurstwaren angeboten wird + das sehr freundliche Personal. Die beste Wahl für einen preisgünstigen Aufenthalt in Glasgow!
  • Motel One Glasgow: Das Hotel liegt 10 Minuten zu Fuß vom George Square und 200 Meter von der Buchanan Street entfernt. Wunderschönes Doppelzimmer ab 95 €, Frühstück ab 11 €. Pluspunkte: der Rahmen, die Lage, die Dekoration, das kompetente Personal. Mein Lieblingshotel wegen seines außergewöhnlichen Preis-Leistungs-Verhältnisses!
  • CitizenM Glasgow: 10 Minuten zu Fuß vom George Square entfernt. Elegantes, modernes und helles Doppelzimmer mit großen Erkerfenstern ab 105€, Frühstück ab 14€. Pluspunkte: das Design und der Stil des Hotels, die Freundlichkeit des Personals, das gute Frühstück.
  • Radisson Blu Hotel Glasgow: Das Hotel liegt 5 Minuten vom Museum für moderne Kunst und nicht sehr weit vom George Square entfernt. Geräumiges und ruhiges Doppelzimmer mit komfortabler Bettwäsche ab 160€, Frühstück ab 19€. Pluspunkte: sehr gutes Frühstück, hilfsbereites Personal, Lage.
  • Blythswood Square: 5-Sterne-Hotel im Stadtzentrum von Glasgow. Sehr geräumiges und komfortables Doppelzimmer ab 250€ pro Nacht, Frühstück zu 14€. Pluspunkte: freier Zugang zum Spa zu bestimmten Zeiten, Komfort, Diskretion des Personals. Dies ist meine Empfehlung für einen Luxusaufenthalt in Glasgow!

Was planst du also während deiner zweiwöchigen Schottland-Reise zu besuchen?

Wenn du Hilfe bei der Planung deines Aufenthalts benötigst, zögere nicht, mir deine Fragen im Kommentarbereich zu stellen!

Deine Reise buchen und dabei Geld sparen!

Du reist in Schottland herum? Diese Artikel werden dir helfen!

Entdecke all meine Artikel über Schottland: Meine besten Tipps, um Deine Reise vorzubereiten!

Du benutzt Pinterest? Hier ist das Bild zum Anpinnen!

Schottland Reiseroute 2 wochen
Schottland Reiseroute: 2 wochen
Vincent

Schöpfer des Voyage Tips Blogs, Reise und Fotoliebhaber.

Leave A Reply