Schottland Rundreise: 4-5 Tage | Routenvorschlag + Tipps

0

4-5 Tage in Schottland: Reiseroute + Unterkünfte

Du planst, 4 oder 5 Tage in Schottland zu verbringen? Du suchst nach der besten Reiseroute?

Dann bist du hier genau richtig!

Um dir bei der Planung deines Aufenthalts zu helfen, habe ich für dich diese 4-5tägige Schottland-Reise vorbereitet. Deine Reise beginnt mit einem Besuch in der Hauptstadt Edinburgh. Im Anschluss wirst du dann eine Autoreise in die Highlands machen.

Für jede Etappe deiner Reise gebe ich dir eine Liste der besten Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten, sowie meine besten Tipps und auch Vorschläge für deine Unterkünfte, je nach deinem Budget. Du wirst sehen, die Planung deiner Reiseroute wird so super einfach sein!

Wie kann man also am besten 4 oder 5 Tage in Schottland verbringen? Wo kann man am besten übernachten?

4-5 Tage in Schottland: die beste Reiseroute

1) Edinburgh (2 Tage)

Beginnen wir deine 4- bis 5-tägige Schottlandreise mit einem Besuch der Hauptstadt Edinburgh.

Um Edinburgh in 2 Tagen zu besuchen, ist es am besten, jedem Stadtteil einen Tag zu widmen.

  • An deinem ersten Tag besuchst du die Altstadt, den mittelalterlichen Teil der Stadt.
  • An deinem zweiten Tag wirst du New Town, den modernen Teil Edinburghs, entdecken.

Die Altstadt, das historische Zentrum Edinburghs, erstreckt sich hauptsächlich um die Royal Mile: Diese berühmte Straße verläuft vom Edinburgh Castle bis hinunter zum Palace of Holyroodhouse.

Du kannst mit dem Besuch des Wahrzeichens der Stadt, das Edinburgh Castle (Schloss), beginnen. Es thront majestätisch auf einem Felsen (dem Castle Rock, einem erloschenen Vulkan) über der Stadt.

Da es das touristischste Monument in Schottland ist, solltest du wirklich deine Tickets hier im Voraus buchen. Du sparst so viel Wartezeit!

Sei es gesagt: Während deines kurzen Aufenthalts von 4 oder 5 Tagen in Schottland ist es auf alle Fälle besser, deine Zeit optimal zu nutzen um so viel wie möglich besichtigen zu können und nicht unnötig stundenlang Schlange zu stehen, um eine Eintrittskarte zu erhalten 😅.

Während deines Schlossbesuchs kannst du sowohl das Innere als auch das Äußere des Schlosses entdecken.

Die berühmten Kronjuwelen, das Kriegsmuseum und die wunderschönen Gärten sind ein Muss. Vom Schlosspark aus kannst du außerdem eine der besten Aussichten auf Edinburgh genießen.

Edinburgh Castle
Schloss Edinburgh

Nach dem Besuch des Schlosses schlage ich dir vor eine der ältesten Touristenattraktionen Edinburghs zu besuchen: die Camera Obscura und die Welt der Illusionen.

Dieses originelle und ungewöhnliche Museum ist ein großartiger Ort, den du nicht verpassen solltest, insbesondere wenn du mit deinen Kindern unterwegs bist. Dort wirst du zahlreiche optische Täuschungen sowie ein animiertes 360°-Panorama der Stadt entdecken.

Weitere Informationen über die Camera Obscura findest du auf der offiziellen Website. Um Warteschlangen am Eingang zu vermeiden buche ebenfalls deine Eintrittskarten im Voraus, indem du hier klickst.

Nach deiner Besichtigung gehe die Royal Mile weiter hinunter: schlendere durch die Gassen der Altstadt und bewundere die mittelalterliche Architektur.

Wichtigste Sehenswürdigkeiten entlang der Royal Mile:

  • Die Kathedrale Saint Gilles, das älteste gotische religiöse Gebäude der Stadt
  • Canongate Kirk, eine ruhige kleine Kirche
  • The Real Mary King’s Close um die unterirdischen Straßen und Häuser zu besichtigen
  • Dunbar’s Close Garden, ein kleiner, ruhiger und charmanter Garten
  • White Horse Close, eine malerische Häusergruppe
  • Scottish Parliament House, der Sitz des schottischen Parlaments

Wenn du ein Geschichtsliebhaber bist und mehr über Edinburgh erfahren möchtest, solltest du unbedingt die 2 folgenden Museen besuchen:

  • Das Museum von Edinburgh
  • Das Museum «The people’s Story » („Die Geschichte des Volkes“): In diesem interessanten Museum erfährt man mehr über die Arbeiterklasse in Edinburgh vom 18. Jahrhundert bis heute.

Beide Museen befinden sich in der Nähe der Royal Mile und sind kostenlos.

Nach all diesen Besuchen hast du eine kleine süße Pause verdient 😄!

Du kannst zum Beispiel in Clarinda’s Tearoom gehen, einer der besten Tee-Salons der Stadt: Britische Atmosphäre garantiert mit Blumentischdecken und Porzellangeschirr! Anschrift: 69 Canongate Street, fast am Ende der Royal Mile.

Es ist jetzt an der Zeit, die zweitbeliebteste Touristenattraktion der Stadt zu entdecken: Den Holyroodhouse-Palast.

Er war einst die Residenz von Mary Stuart und ist heute einer der Zweitwohnsitze der Königin. Du wirst es sicher lieben, die Kunstgalerien, Prunkgemächer, Gärten und die Ruinen der Abtei zu entdecken.

Auch hier ist der beste Weg zur Zeitersparnis, deine Tickets für den Palast im Voraus zu kaufen, indem du hier klickst.

Am Ende deines Besuchs kannst du den nahe gelegenen Hügel Arthur’s Seat besteigen. Der Blick über Edinburgh von der Spitze dieses alten Vulkans aus ist atemberaubend!

Bei Einbruch der Dunkelheit, um diesen ersten Tag in Edinburgh mit etwas“ typisch schottischem“ zu beenden, gehe noch zum Greyfriars-Friedhof. Er gilt als einer der spukhaftesten Friedhöfe der Welt!

Nimm am besten an einer der Führungen teil, die jeden Abend organisiert werden: Du musst hier buchen.

Voyage Tips - Ratschläge

Wenn du alles über die Altstadt von Edinburgh erfahren möchtest, entscheide dich am besten für eine Führung.

Während deiner geführten Tour wirst du mehr über die historischen Stätten der Stadt wie die Burg, den Holyroodhouse-Palast und das Parlament erfahren.

Diese Führung durch Edinburgh kann ebenfalls direkt hier gebucht werden:

Arthur's seat
Blick auf Edinburgh und den Arthur’s Seat

Am zweiten Tag deiner 4- bis 5-tägigen Reise in Schottland wirst du New Town, den modernen Teil der Stadt, entdecken.

Dieser um 3 Hauptstraßen (Princes Street, Queen Street und Georges Street) organisierte Stadtteil zeichnet sich durch große Plätze und typisch georgische Architektur aus.

Beste Sehenswürdigkeiten in New Town:

  • Princes Street Garden: Schlendere durch die Gassen und genieße die schöne Aussicht über die mittelalterliche Stadt.
  • Charlotte Square, wo sich die offizielle Residenz des Premierministers befindet.
  • Calton Hill: Vom Hügel aus hat man einen Panoramablick über das historische Zentrum (Altstadt) bis hin zum Meer.
  • Die Scottish National Portrait Gallery und die Scottish National Gallery, 2 kostenlose Museen, perfekt für Kunstliebhaber!
  • Dean Village, ein ehemaliges Müllerdorf. Du kannst es vom Zentrum von Edinburgh aus in 15 Minuten zu Fuß erreichen.
  • Die Königlichen Botanischen Gärten, die zu den schönsten der Welt gehören.

Wenn du nach dem Besuch des Greyfriars-Friedhofes Lust auf weitere Geistergeschichten und gespenstische Orte haben solltest, dann mache, am Ende des Tages, eine Geistertour mit. Steige in einen schwarzen Doppeldeckerbus und besichtige die gruseligsten Orte der Stadt, an denen Folterungen und Hinrichtungen stattfanden. Diese Geistertour kann hier gebucht werden!

Um mehr darüber zu erfahren, was man in Edinburgh am besten tun kann, solltest du meinen ausführlichen folgenden Artikel lesen: Edinburgh: Der ultimative Reiseführer.

Voyage Tips - Ratschläge
Um Edinburgh zu besuchen, kannst du auch das Royal Edinburgh Ticket gleich hier kaufen. Es bietet Zugang zum Schloss, zum Palast, aber auch zur Royal Yacht Britannia und zu einer geführten Bustour.

Unterkünfte in Edinburgh

  • Edinburgh Central Youth Hostel: Die Jugendherberge liegt nur 800 Meter vom Bahnhof und der Princes Street entfernt. Bett in einem Schlafsaal ab 30€ pro Nacht, Frühstück für 6€. Pluspunkte: Sauberkeit, tolle Lage, freundliches Personal.
  • Leonardo Royal Hotel Edinburgh Haymarket: Es liegt im Stadtzentrum, 10 Minuten zu Fuß vom Schloss entfernt. Modernes und elegantes Doppelzimmer ab 90€, Frühstück inbegriffen. Pluspunkte: das sehr hilfsbereite Personal, die geräumigen Zimmer, das sehr bequeme Bett. Es ist mein Favorit wegen seines erstaunlichen Preis-Leistungs-Verhältnisses!
  • Radisson Blu Hotel Edinburgh: Es liegt an der historischen Royal Mile Street, 10 Minuten vom Holyroodhouse-Palast entfernt. Schickes und raffiniertes Doppelzimmer ab 200€ pro Nacht, Frühstück zu 14€. Pluspunkte: zentrale Lage, Spa, beheiztes Hallenbad, Fitnessstudio und das ausgezeichnete Frühstück!
  • Radisson Collection Hotel, Royal Mile Edinburgh: 5-Sterne-Hotel an der Royal Mile, 600 Meter vom Schloss entfernt. Dieses Luxushotel bietet komfortable und elegante Doppelzimmer ab 300€ pro Nacht, Frühstück ab 18€. Pluspunkte: im Herzen des historischen Zentrums von Edinburgh gelegen, die Inneneinrichtung, sehr hilfsbereites Personal, absoluter Komfort. Dies ist das beste Hotel für einen Luxusaufenthalt in Edinburgh!
Hotel 5 étoiles à Edimbourg - Le Radisson Collection Hotel
5-Sterne-Hotel in Edinburgh – The Radisson Collection Hotel

2) Das Hochland ( 2 Tage )

Für den zweiten Teil deiner 4-oder 5-tägigen Schottlandreise wirst du 2 Tage in den Highlands verbringen.

Für diese zweite Etappe deiner Reise musst du ein Auto mieten (es sei denn, du bist mit deinem eigenen Auto nach Schottland gekommen). Persönlich benutze ich immer die Website Rentalcars.com, aus verschiedenen Gründen:

  • Man kann so, in einem klick, die Preise aller Autovermietungen an einem bestimmten Ort, vergleichen.
  • Man kann eine „Vollschutz“-Versicherung abschliessen. Das ist der beste Weg, um im Falle eines Unfalls oder Diebstahls voll entschädigt zu werden. Getestet und von mir definitiv angenommen, sie haben mir bereits mehr als 1300 Euro zurückerstattet!
  • Man kann seine Buchung kostenlos ändern oder stornieren.

Wenn du also deine Reisedaten bereits kennst, solltest du so bald wie möglich die Tarife vergleichen und dein Auto mieten. Das ist der beste Weg, um den besten Preis zu erhalten (Mietwagenpreise steigen je länger man wartet).

Voyage Tips - Ratschläge

Wenn du kein Auto mieten möchtest, ist die andere Lösung, dich für Tagesausflüge ab Edinburgh zu entscheiden.

Der große Vorteil ist, dass du dich dann um nichts kümmern musst! Dein Reiseleiter und der Fahrer kümmern sich um alles 😊.

Um es für dich noch einfacher zu machen, habe ich die besten Tagesausflüge ab Edinburgh ausgewählt. Klicke einfach auf die orangefarbenen Links unten, um sie zu buchen und weitere Informationen zu erhalten:

Viel Spaß!

Wenn du die Option Autoreise ausgewählt hast:

Sobald du dein Auto abgeholt hast, mache dich auf den Weg nach Glencoe, etwa 3 Stunden Fahrt von Edinburgh entfernt.

Das Dorf ist der Ausgangspunkt für viele Wanderungen in den Highlands. Es gibt Wanderungen für jedermann, so dass du die Wanderung auswählen kannst, die je nach Länge und Schwierigkeitsgrad , am besten zu dir passt.

Am einfachsten sind die Lochan Trails: Diese kurzen Waldwanderungen dauern etwa 1 Stunde.

Wenn du auf eine längere Wanderung Lust hast, ist der Pap of Glencoe Weg eindeutig die beste Wahl! Diese 4-stündige Wanderung (hin und zurück) bringt dich auf den Gipfel des gleichnamigen Berges. Die Aussicht vom Gipfel aus ist einfach herrlich!

Und wenn du eher eine Wanderung machen willst, die nicht zu lange aber auch nicht zu kurz und zu einfach ist, dann ist die Wanderung der Lost Valley auch ganz nett. Sie dauert etwa 3 Stunden hin und zurück.

Wenn du in Glencoe ankommst, solltest du als erstes, dich im Glencoe Visitor Centre, nach weiteren Informationen über die verschiedenen Wanderwege erkundigen.

Verbringe die Nacht in der Nähe von Fort Williams, 25 Minuten von Glencoe entfernt.

Glen Coe Schottland
Tal Glencoe, Schottland

Am nächsten Tag fahre weiter zu einem der berühmtesten Orte Schottlands: Loch Ness!

Der Loch Ness (der zweitgrößte des Landes) befindet sich zwischen Inverness und Fort Augustus, eineinhalb Autostunden von Fort William entfernt.

Fahre also am Vormittag nach Fort Augustus, dem Ausgangspunkt der Loch Ness-Kreuzfahrten.

Während deiner Kreuzfahrt kannst du versuchen, Nessie, das berühmte Monster, zu erhaschen!

Nach der Bootsfahrt und einer guten Mittagspause mache dich auf den Weg zum Dorf Drumnadrochit (40 Autominuten). Hier kannst du das Urquhart Castle besichtigen, ein mittelalterliches Schloss, das am Ufer des Lochs erbaut wurde.

Um die 2 besten Aktivitäten am Loch Ness zu kombinieren (die Kreuzfahrt und den Besuch des Urquhart Castle), solltest du dich für eine kombinierte Tour entscheiden: sie kostet nur 25 € pro Person! Sie beinhaltet eine 1-stündige Bootsfahrt auf Loch Ness und die Besichtigung des Schlosses. Du kannst diese Tour hier im Voraus buchen.

Wenn du nicht zu müde bist und noch etwas Zeit hast, kannst du auch noch nach Inverness, der Hauptstadt der Highlands, fahren. Das Schloss von Inverness ist einen Besuch wert.

Auf der Rückfahrt nach Fort William solltest du einen Zwischenstopp in Dores einlegen, einem hübschen Dorf mit einem wunderschönen Blick auf Loch Ness.

Verbringe eine zweite Nacht in den Highlands, in Fort William.

Für weitere Informationen über die Highlands solltest du meinen detaillierten Artikel lesen: Top 20 Sehenswürdigkeiten in den Highlands.

Voyage Tips - Ratschläge

Hier ist eine weitere Option für deinen zweiten Tag in den Highlands:

Statt nach Loch Ness kannst du auch nach Glenfinnan fahren, 30 Minuten von Fort William entfernt. Der Ort ist besonders berühmt für sein 21-Bogen-Viadukt, das im Film „Harry Potter und die Kammer der Geheimnisse“ gezeigt wurde!

Jeden Morgen gegen 10:30 Uhr und nachmittags gegen 15:00 Uhr kannst du den Dampfzug Jacobite Express (der richtige Name des Hogwarts Express) vorbeifahren sehen. Ein großer Moment für alle Harry-Potter-Fans 😄.

Zusätzlich zu der Besichtigung dieses berühmten Zuges kannst du hier auch einige schöne Wanderungen in der Umgebung unternehmen.

Unterkünfte in Den Highlands (Fort William)

  • Fort William Backpackers: Das Hotel liegt im Zentrum von Fort William. Bett in einem Schlafsaal ab 22€. Pluspunkte: die Atmosphäre, der Empfang, die Lage. Die beste Wahl für Rucksacktouristen!
  • Ben Nevis Hotel & Leisure Club: Befindet sich 1,5 km von Fort William entfernt. Doppelzimmer im schottischen Stil ab 100€/Nacht mit Frühstück. Pluspunkte: das beheizte Hallenbad, der kostenlose Parkplatz, das Frühstück.
  • Nevis Bank Inn: Gelegen am Ufer des Flusses Nevis, 10 Minuten vom Stadtzentrum von Fort William entfernt. Großes Doppelzimmer ab 190€, inklusive Frühstück. Pluspunkte: angenehmes Personal, sehr sauber und ein gutes Restaurant.
  • Inverlochy Castle Hotel: 5-Sterne-Hotel, 6 km von Fort William entfernt. Der Ort ist ein kleines Schloss, das Doppelzimmer mit Blick auf die Gärten und den Gipfel des Glen Nevis anbietet. Die Preise beginnen bei 550€ inklusive Frühstück. Pluspunkte: die außergewöhnliche Umgebung, das erstaunliche Frühstück und das sehr aufmerksame und hilfsbereite Personal. Die beste Wahl für eine Luxusreise in die Highlands!
Inverlochy Castle Hotel
Schlosshotel Inverlochy

3) Loch Lomond und der Trossachs-Nationalpark (1 Tag)

Es ist leider schon der fünfte (und letzte) Tag deiner 4- oder 5-tägigen Schottlandreise!

Heute wirst du dich wieder Edinburgh nähern müssen. Am besten fährst du also zum Loch Lomond und zum Trossachs-Nationalpark. Sowohl der Nationalpark als auch der Loch sind die größten des Landes.

Der Ort ist wirklich wunderschön, und du wirst viele Schafe sehen!

Während deiner Fahrt durch den Trossachs-Park, erreichst du zunächst Tarbet (1 Stunde und 40 Minuten von Fort William entfernt), wo du eine Kreuzfahrt auf dem Loch Lomond machen kannst.

Fahre dann weiter nach Luss (in Richtung Süden), einem Dorf, das für seine Aussicht auf den Loch bekannt ist, und passiere Balloch. Die Fahrtzeit zwischen beiden Orten dauert in etwa 15 Minuten.

Am Nachmittag solltest du unbedingt auf den Gipfel des Conic Hill wandern (ca. 3 Stunden hin und zurück). Er bietet einen Panoramablick über Loch Lomond und die gesamte Ostküste, es ist wirklich herrlich!

Bevor du jetzt nach Edinburgh zurückkehrst, fahre noch an Doune Castle vorbei, und vergiss nicht, einen Halt zu machen, um Stirling Castle, eines der größten Schottlands, zu besichtigen: Du solltest deine Skip-the-Line Tickets hier kaufen.

Von Stirling aus hast du dann noch 1 Stunde Fahrt bis Edinburgh.

Voyage Tips - Ratschläge

Wenn du vorhast nur 4 Tage in Schottland zu bleiben, kannst du statt 2 nur 1 Tag in den Highlands verbringen.

Oder, wenn du nicht so viel fahren möchtest, kannst du auch 2 volle Tage am Loch Lomond und im Trossachs-Nationalpark verbringen und nicht in die Highlands fahren.

Ausser der schon weiter oben erwähnten Kreuzfahrt und der Wanderung auf dem Conic Hill, gibt es hier noch viele andere Wanderungen die du machen kannst, du wirst dich also nicht langweilen!

Vorteil: Loch Lomond und der Trossachs-Nationalpark sind nur 1h45 von Edinburg entfernt, während die Highlands 3 Stunden von der Hauptstadt entfernt sind.

Wie ich es ebenfalls schon weiter oben in diesem Artikel erwähnte, kannst du auch, wenn es dir besser passt, die 4 Tage in Edinburgh bleiben und von dort aus, Tagesausflüge unternehmen. Hier findest du eine Liste der besten angebotenen Touren: Klicke hier.

Loch Lomond Trossachs park Schottland
Loch Lomond

Reisen nach Schottland: Flugpreise

Die Flugpreise für Schottland sind das ganze Jahr über sehr unterschiedlich, daher ist es ratsam, sie so bald wie möglich zu vergleichen. Du kannst unseren Flugkomparator in Zusammenarbeit mit Skyscanner verwenden: Es ist der beste Weg, um sicher zu stellen dass du den besten Preis zahlst!

Wenn du Hilfe bei der Planung deiner 4- bis 5-tägigen Reiseroute in Schottland benötigst, zögere nicht, mir deine Fragen im Kommentarbereich unten zu stellen.

Deine Reise buchen und dabei Geld sparen!

Du reist in Schottland herum? Diese Artikel werden dir helfen!

Entdecke all meine Artikel über Schottland: Meine besten Tipps, um Deine Reise vorzubereiten!

Du benutzt Pinterest? Hier ist das Bild zum Anpinnen!

Schottland 4-5 tage reiseroute
Schottland: 4-5 tage reiseroute
Vincent

Schöpfer des Voyage Tips Blogs, Reise und Fotoliebhaber.

Leave A Reply