Die 15 besten Kykladeninseln (Griechenland)

0

Kykladeninseln: Sehenswürdigkeiten und Tipps

Du willst, während deiner nächsten Reise, nach Griechenland fahren und die Kykladen besichtigen?

Gute Wahl!

Die Kykladen liegen im Süden Griechenlands, zwischen Athen und Kreta, und bestehen aus 39 Inseln, von denen 24 bewohnt sind. Mit ihren weißen und blauen Häusern und Kirchen, ihren schmalen und verwinkelten Gassen, bieten sie wirklich die typisch griechische Postkartenlandschaft.

Du träumst davon, den Sonnenuntergang in Santorin zu genießen? In Mykonos zu feiern? Die weniger bekannten Inseln wie Amorgos, Paros, Naxos, Tinos oder Andros zu entdecken?

Dann ist dieser Reiseführer genau das Richtige für dich!

Um dir bei der Planung deines Aufenthalts zu helfen, habe ich für dich diesen Reiseführer der besten Kykladeninseln vorbereitet.

Für jede Insel werde ich dir alles über die besten Orte, Sehenswürdigkeiten und Attraktionen erzählen. Ich werde dir auch detaillierte Reiserouten für deinen Aufenthalt auf den Kykladen für eine Woche, 10 Tage oder 2 Wochen geben.

Also, welche Kykladeninseln solltest du unbedingt besuchen?

Lass es uns herausfinden!

Kykladeninseln Reiseführer

1. Santorin

Wenn du eine Reise zu den griechischen Inseln planst, dann musst du unbedingt Santorini besuchen! Sie ist die mit Abstand berühmteste und meistbesuchte Insel der Kykladen.

Wahrscheinlich wirst du eine Zeit lang in der Schlange stehen müssen, um DAS perfekte Bild von der berühmten weißen Kirche mit ihrer blauen Kuppel zu machen, die du auf jeder Postkarte sehen kannst.

Und wenn du den Sonnenuntergang bewundern willst, wird es auch schwierig sein, einen guten Platz zu finden, vor lauter Touristen! Aber wenn du dort bist, wirst du sehen, dass es sich lohnt: Die Vulkaninsel Santorini ist wirklich großartig!

Auch die Caldera-Wanderung von Fira nach Oia, bei der du atemberaubende Aussichten von jedem Dorf aus hast, ist während deiner Rundreise auf den Kykladen eine absolute Attraktion.

Die besten Sehenswürdigkeiten in Santorin sind:

  • Fira: Du kannst auf den Gipfel der Caldera gehen und die vielen Aussichtspunkte über Santorini genießen. Von Fira aus sind es 30 Minuten zu Fuß zu den Dörfern Firostefani und Imerovigli. Und wenn du die Geschäfte, Restaurants und Cafés genießen möchtest, kannst du in die Golden Street gehen.
  • Imerovigli: Dieses Dorf, das oft als Balkon von Santorini bezeichnet wird, liegt auf der Spitze der Caldera, 300 Meter über dem Meer.
  • Oia: Es ist eindeutig der beste Ort, um den Sonnenuntergang zu genießen. Wenn du in den Gassen von Oia flanierst, kannst du auch schöne typische Bilder von Santorin machen!
  • Black Beach: ein vulkanischer schwarzer Sandstrand.
  • Red Beach, benannt nach den ockerfarbenen Klippen, die ihn umgeben.
  • Nea Kamini: du kannst eine Bootsfahrt um diesen Vulkan herum machen und in den heißen Quellen schwimmen.
  • Die archäologische Stätte von Akrotiri, eine der wichtigsten in Griechenland.

Santorini ist eindeutig die beste Kykladeninsel, die man als Paar oder während der Flitterwochen besichtigen sollte.

Detaillierte Informationen über Santorini findest du in meinem Artikel Besuche Santorini: der ultimative Reiseführer.

Voyage Tips - Ratschläge

Wenn du den Sonnenuntergang in Oia bewundern willst, solltest du mindestens 1 bis 2 Stunden vorher dort sein. Wenn du den perfekten Platz gefunden hast, versuche ihn eisern zu behalten!

Und wenn du gleichzeitig einen Drink auf einer Terrasse genießen möchtest, ist es besser, im Voraus zu buchen. Einen Mindestbestellbetrag wird einem auferlegt pro Person.

Santorini
Santorini – Die Kykladen

2. Mykonos

Mykonos ist die perfekte Insel, um auf den Kykladen zu feiern. Mit mehr als 1 Million Touristen pro Jahr ist sie neben Santorini die zweite meistbesuchte Kykladeninsel.

Auf der Insel kannst du Tag und Nacht mit weltberühmten DJs feiern! Wenn du Mykonos genießen möchtest, vergiss nicht, ein großes Budget vorzusehen, da die Preise besonders im Sommer sehr hoch sein können.

Mykonos ist auch bekannt für seine Strände, die als einige der schönsten Griechenlands gelten. Auch hier gibt es keine kleine Bucht zum Baden und Alleinsein. In Mykonos an den Strand zu gehen bedeutet, Techno-Bars und Jet-Setter auf ihren Yachten zu genießen!

Wenn du diese Art von Partyatmosphäre suchst, solltest du zu den Stränden von Elia, Paradise, Super Paradise oder Psarou gehen.

Wenn du mit Freunden eine Rundreise auf den Kyladen machst, dann ist Mykonos das beste Ziel für Euch!

mykonos
Mykonos

3. Delos

Delos ist eine kleine unbewohnte Insel.

Um dorthin zu gelangen, muss man das Boot von Mykonos aus nehmen. Da es verboten ist, auf der Insel zu übernachten, kann man sie nur während einer 4-stündigen Tour besuchen.

Die Insel Delos ist bekannt für ihre antike archäologische Stätte. Dieses UNESCO-Weltkulturerbe galt als Geburtsort von Apollo und Artemis. Dann wurde es der Anbetung der Götter gewidmet. Die ältesten Tempel wurden im 8. Jahrhundert v. Chr. erbaut.

Hier sind die besten Sehenswürdigkeiten auf Delos, in den Kykladen:

  • Der Tempel der Delianer: der größte Tempel, der Apollo gewidmet ist.
  • Die Terrasse der Löwen, mehrere Löwenstatuen entlang einer Allee.
  • Der Heilige See, in dem Apollo angeblich geboren wurde.
  • Das Heiligtum von Apollo
  • Das Heiligtum des Dionysos
  • Der Tempel der Athener
  • Das Haus des Dionysos
  • Das Haus der Masken
  • Das Haus der Delphine
  • Das Archäologische Museum

Voyage Tips - Ratschläge

Du kannst Delos ohne Reiseleiter besuchen, aber eine geführte Besichtigung ist eindeutig die beste Art, den Ort wirklich zu genießen. Da es auf der Insel viele Überreste und Denkmäler gibt, wird dir der Reiseleiter historische Erklärungen geben.

Eine ganztägige Tour, einschließlich der Kreuzfahrt von Mykonos, einem Reiseleiter und dem Eintritt zur archäologischen Stätte, kostet ca. 50€ pro Person. Es ist wirklich praktisch, da sie dich an deinem Hotel abholen werden Du kannst deine Tour gleich hier buchen.

delos
Delos

4. Paros und Antiparos

Lass uns diesen Kykladen-Reiseführer mit Paros fortsetzen.

Paros liegt im Herzen der Kykladen und ist bekannt für seine vielen Sandstrände, die schöne Naturlandschaft und die typischen Dörfer. In der Antike war Paros auch für seinen hochwertigen Marmor bekannt, der für viele Meisterwerke wie die „Venus de Milo“ verwendet wurde!

Die besten Sehenswürdigkeiten in Paros sind:

  • Parikia, die Hauptstadt. Verpasse nicht ihre Kirchen und den Kastro.
  • Naoussa, ein Fischerdorf mit schicken kleinen Geschäften und Restaurants.
  • Lefkes: ein abgelegenes Bergdorf, bekannt für seinen herrlichen Blick auf das Meer. Vom Dorf aus kannst du einen Spaziergang auf dem 3 km langen byzantinischen Pfad machen, der von Lefkes nach Podromos führt, durch die Olivenbäume.
  • Der Hafen von Piso Livadi, wo man sehr guten frischen gegrillten Fisch essen kann.
  • Paros Park: Mache einen Spaziergang auf den 3 markierten Wege und entdecke den schönen Blick auf die Küste und den Leuchtturm. Dort kannst du auch einen wirklich schönen Strand mit flachem Wasser genießen.

Von Paros aus ist es wirklich einfach, Antiparos zu erreichen, die kleine Insel direkt davor. Die Fähre benötigt nur 10 Minuten von der Stadt Pounta nach Antiparos, und du kannst es sogar mit deinem Mietwagen machen. Im Sommer kannst du Antiparos auch von Parikia aus erreichen (diesmal ohne Auto!)

In Antiparos gibt es nicht viel zu tun: einfach entspannen, die Strände genießen und im Hauptdorf spazieren gehen. Du kannst auch die Höhle von Antiparos besuchen und den ältesten Stalagmit Europas bewundern.

Wenn du mehr Informationen über Paros wünschst, solltest du meinen ausführlichen Artikel lesen Top 10 Sehenswürdigkeiten in Paros.

Paros Park Leuchtturm von Korakas
Der Leuchtturm von Korakas, im Paros Park

5. Naxos

Naxos ist die größte Insel der Kykladen. Dort kannst du viele schöne Strände genießen und abgelegene Bergdörfer entdecken.

Ausserdem kannst du dir folgendes ansehen:

  • Chora von Naxos: die Hauptstadt der Insel. Spaziergang im Stadtteil Kastro, Entdeckung der Gassen des Alten Marktes und Besichtigung der Portara (an der Hafeneinfahrt).
  • Filoti: ein malerisches Bergdorf.
  • Halki: ein weiteres Bergdorf. Von dort aus kannst du auf vielen markierten Wegen wandern. Verpasse nicht die Kirche, die in 10 Minuten zu Fuß durch die Olivenbäume erreichbar ist! (einfach den Schildern folgen).
  • Apiranthos: ein weiteres hübsches Bergdorf. Mache einen Spaziergang durch seine Gassen und genieße seine kleinen Museen.
  • Die Kouros von Apollonas: eine 10 Meter hohe Statue von Dionysos oder Apollo.
  • Die Wanderung zum Gipfel des Berges Zeus, dem höchsten Punkt von Naxos.

Und wenn du die besten Strände in Naxos genießen willst, kannst du die folgenden ausprobieren:

  • Agiassos: ein großer und ziemlich wilder Strand, mit vielen Parkplätzen und einer Taverne.
  • Zwischen Agiassos und Pyrgaki befinden sich 3 kleine Sandbuchten. Der Ort ist wirklich schön und ruhig. Es ist perfekt, um ein Bad zu nehmen.
  • Pyrgaki: ein riesiger Sandstrand.
  • Kastraki: ein weiterer großer Strand, mit Blick auf Paros.
  • Mikri Vigla: 2 windige Strände (Süd und Nord) und ein tolles Revier für Kitesurfer.
  • Agia Anna: ein schmaler Sandstrand. Dort kannst du zwischen dem öffentlichen Strand und dem privaten Strand mit Liegestühlen und Sonnenschirmen wählen.
  • Agios Prokopios: ein halb privater/ halb öffentlicher Strand. Während meines Aufenthaltes in Naxos war es der meist besuchte Strand.

Alle detaillierten Informationen über Naxos findest du in meinem Artikel Die 10 besten Sehenswürdigkeiten in Naxos.

Voyage Tips - Ratschläge
Wenn du den Sonnenuntergang in Naxos bewundern willst, solltest du zum Portara gehen, auch „der Tempel des Apollo“ genannt.
Naxos
Naxos

6. Amorgos

Welche ist die beste Kykladeninsel zum Wandern?

Amorgos!

Diese Insel ist bekannt für ihre vielen markierten Wanderwege. So kannst du beispielsweise vom Kloster Chozoviotissa zum Dorf Potamos wandern oder von Langada aus die Timios Stavros Kapelle erreichen. Diese 2 Wanderungen gehören zu den berühmtesten in Amorgos.

Du kannst auch einem 9 km langen markierten Pfad folgen, um 3 schöne Dörfer zu entdecken: Potamos, Langada und Tholaria.

Weitere Informationen über diese markierten Wege findest du auf der offiziellen Webseite von Amorgos.

Zuzätzlich zu dem Wanderungen, gebe ich dir hier eine liste der besten Orte, die man in Amorgos besichtigen sollte:

  • Chora, die Hauptstadt von Amorgos. Ein sehr schönes Dorf, mit mehreren Cafés und typischen Restaurants. Nutze deinen Spaziergang aus um zu den alten Windmühlen oberhalb des Dorfes hinauf zu gehen.
  • Katapola und Aegiali: die beiden Häfen der Insel, mit einigen Geschäften und Restaurants.
  • Das spektakuläre byzantinische Kloster der Panagia Chozoviotissa, gebaut auf einer hohen Klippe über dem Meer.
  • Agia Anna Bucht, ein sehr kleiner felsiger Strand. Dieser Ort ist aber, dank einer kleinen weißen Kapelle die sich hier befindet, sehr fotogen.
  • Mouros Beach, Windgeschützt.
  • Kalotaritissia: Es ist für mich der schönste Strand von Amorgos! Du wirst den feinen Sand und das türkisfarbene Wasser lieben.
  • Das Schiffswrack des „The Big Blue“-Films. Wie du vielleicht weist, wurde ein Teil dieses Films mit Jean Reno in Amorgos gedreht.

Wenn du mehr Details über die besten Sehenswürdigkeiten in Amorgos haben willst, solltest du meinen Artikel lesen: Besuche Amorgos: der ultimative Reiseführer.

Amorgos
Amorgos

7. Syros

Syros ist das Verwaltungszentrum, die Hauptstadt und die bevölkerungsreichste Insel der Kykladen, auch wenn sie eine der kleinsten ist!

Wenn du durch Ermoupoli, die Hauptstadt von Syros, spazieren gehst, wirst du einige neoklassische Gebäude entdecken, darunter das Rathaus, das sich auf dem Miaouli-Platz befindet. Verpasse nicht das Stadttheater „Apollo“: es ist eine kleine Replik von“La Scala de Milano“ !

Dann mache einen Spaziergang im Stadtteil Vaporia, der sich auf der Ostseite von Ermoupoli befindet. Dort kannst du viele schöne neoklassische Herrenhäuser bewundern.

Zu den anderen besten Sehenswürdigkeiten in Syros gehören auch:

  • Das Dorf Ano Syros mit seinen zahlreichen Aussichtspunkten, Kirchen und Klöstern.
  • Azolimnos Beach, in der Nähe von Ermoupoli gelegen.
  • Galissas: Von dort aus kannst du auf die Spitze des Hügels gehen und einen herrlichen Panoramablick über das Dorf genießen.
  • Finikas Beach, ein Sandstrand mit vielen Touristen!
  • Die Strände von Kini, Delfini, Aetos und Lia.
syros
Syros

8. Milos

Die Vulkaninsel Milos ist bekannt für ihre Küstenlinie: Die seltsamen Felsformationen und hohen Klippen, die ins Meer stürzen, sind wirklich atemberaubend!

Du weist es vielleicht nicht, aber Milos ist die Insel der Kykladen mit der größten Anzahl von Stränden.

Das Innere der Insel ist jedoch leider weniger interessant, da der Bergbau hoch entwickelt ist: Milos ist der erste Ort der Gewinnung von Perlit und Bentonit in der Europäischen Union.

Die besten Sehenswürdigkeiten in Milos, auf den Kykladen, sind:

  • Adamas, der Haupthafen von Milos, mit zahlreichen Restaurants und Hotels.
  • Plaka: der beste Ort, um den Sonnenuntergang in Milos zu genießen und der Ausgangspunkt für schöne Wanderungen.
  • Klima und seine schönen farbigen Fischerhäuser, die direkt in die Klippe gehauen sind.
  • Tripiti und sein Blick über den Golf.
  • Das Römische Theater: Dort entdeckte ein Landwirt die berühmte „Venus de Milo“, die im Louvre in Paris ausgestellt wurde.

Wie ich bereits sagte, ist Milos auch für seine herrlichen Strände bekannt. Mit weißen Felsen und transparentem Wasser ist der Strand von Sarakiniko sicherlich der berühmteste! Du kannst auch die Strände von Kiriaki, Provatas oder Papafragas genießen.

Und wenn du die must-see Attraktion von Milos ausprobieren möchtest, mache einfach eine Bootsfahrt um die Insel herum, um ihre vielen seltsamen Felsformationen zu bewundern.

Während dieser Tour wirst du auch viele Strände und Buchten entdecken, die mit dem Auto nicht erreichbar sind, wie z.B. den Strand von Kleftiko.

In Milos werden viele Kreuzfahrten angeboten : mit verschiedenen Haltestellen, auf kleinen oder großen Motorbooten, Yachten oder sogar Katamaranen. Wähle eine aus die deinen Wünschen entspricht und deinem Budget! Die Preise sind ab 35€ pro Person.

Wenn du auf der Suche nach einer luxuriösen Bootsfahrt bist, solltest du dir diese ansehen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist hervorragend!

milos
Milos

9. Tinos

Tinos ist einer der wichtigsten Pilgerorte für orthodoxe Griechen. Jedes Jahr kommen Tausende von Menschen dorthin, um in den Kirchen Panagia Megalochari oder Evangelistria zu beten.

Auch wenn du dich nicht sehr für Religion interessierst, gibt es auf Tinos viele schöne interessante Orte zu sehen. Hier sind einige der besten, die man auf dieser Kykladeninsel besuchen kann:

  • Hora, die Hauptstadt. Ihre Kirche, die aus weißem Tinos-Marmor gebaut wurde, ist wirklich wunderschön. Du findest hier auch viele Boutiquen und Restaurants.
  • Das Kloster von Kechrovouni, organisiert wie ein kleines Dorf, mit mehreren Häusern.
  • Volax: ein kleines Dorf, umgeben von großen, runden, grauen Felsen.
  • Kardiani: Das Dorf und die Straße, um dorthin zu gelangen, bieten viele schöne Ausblicke auf die Bucht und die darunter liegenden Strände.
  • Pyrgos, Tinos‘ größtes Dorf, bekannt für seinen Marmor.
  • Panormos, ein wirklich süßer Hafen, mit vielen Restaurants am Meer.
  • Tarambados und seine berühmten Taubentürme.
  • Kolimbithra mit seinen 2 schönen Sandstränden.

Wenn du deine Reise nach Tinos planen möchtest, solltest du meinen ausführlichen Artikel lesen Top 10 Sehenswürdigkeiten in Tinos.

Tinos
Tinos

10. Andros

Wenn du die Kykladen besuchst weil du gerne wanderst, aber auch schöne Strände genießen willst, dann ist Andros die perfekte Insel für dich.

Auf der Insel gibt es 18 markierte Wanderwege von unterschiedlicher Länge (von 30 Minuten bis 6 Stunden) und Schwierigkeitsgrad (leicht oder mittel). Der einfachste Weg, deine Wanderungen zu planen, ist die Andros Wanderkarte in einem der Souvenirläden zu kaufen.

Und wenn du mehr über die markierten Wanderwege von Andros erfahren möchtest, sehe dir die Webseite von Andros Route an

Die anderen sehenswerte Orte auf Andros sind:

  • Gavrio: der Hafen,wo du ankommst mit Restaurants und Boutiquen.
  • Batsi: ein süßer Badeort mit einem schönen Strand.
  • Andros, die Hauptstadt: Mache einfach einen Spaziergang in der Hauptstraße, hinunter zur Brücke und der kleinen Insel.
  • Apikia, der Ausgangspunkt vieler Wanderungen.
  • Felos Strand: ein großer und hübscher Kieselstrand in einer Bucht gelegen.
  • Die vielen Sandstrände an der Straße zwischen Gavrio und Batsi: Agios Petros, Chrissi Amnos, Kipri.

Und wenn du die besten Sehenswürdigkeiten in Andros entdecken willst, solltest du meinen Artikel lesen Besuche Andros: der ultimative Reiseführer.

Andros
Andros

11. Ios

Ios kann als Mykonos‘ kleine Schwester angesehen werden. Wenn du eine unglaubliche Atmosphäre genießen und die ganze Nacht lang feiern möchtest, ist es eindeutig ein großartiger Ort, den du besuchen solltest.

Auf Ios wird dein Programm ganz einfach sein: tagsüber einfach am Strand entspannen und ausruhen. Dann, wenn die Nacht kommt, feierst du bis zum Sonnenaufgang in den vielen trendigen Bars der Insel! Die meisten Menschen, die nach Ios kommen, sind eher jung und kommen aus Nordeuropa.

In Ios genießt du das beste Nachtleben im Sommer, zwischen Juni und September.

Und wenn du schwimmen gehen willst, gibt es viele schöne Strände auf der Insel. Du kannst zum Beispiel  Mylopotas Beach, Kalamos Beach oder Manganari Beach ausprobieren.

ios
Ios

12. Sifnos

Sifnos ist vor allem für seine Keramik und seine feine Küche bekannt. Hier gibt es die besten Gerichte der Kykladen!

Die Insel ist auch dafür bekannt, ein Wanderparadies zu sein.

Es gibt fast 100 km markierte Wanderwege und ein Dutzend Routen auf dieser Insel.

Von einem kurzen Spaziergang bis zu einer wirklich langen Wanderung wirst du sicherlich einen Wanderweg finden, der dir behagt. Auf der Insel angekommen, vergiss nicht, die markierte Wanderkarte für 5€ zu kaufen.

Eine der besten Wanderungen auf der Insel führt von Apollonia zum Mount Profitis Ilias. Eine weitere großartige Route führt von Artemonas zum Panagia Poulati Kloster und zum Dorf Kastro.

Die besten Sehenswürdigkeiten in Sifnos sind:

  • Kamares: der Ankunftshafen der Fähren. Wenn du auf einem Familienausflug bist, wirst du den schönen Strand mit flachem Wasser lieben, er ist ideal für Kinder.
  • Apollonia, die Hauptstadt, ist ein wahres Labyrinth von Gassen voller kleiner Geschäfte, Restaurants und Cafés.
  • Artemonas, eines der schönsten Dörfer in Sifnos mit seinen typischen venezianischen Häusern.
  • Kastro: ein mittelalterliches Dorf.
  • Faros: ein kleiner Fischerhafen. Von dort aus kann man zum Chrisopigi-Kloster gehen.
  • Plati Gialos Beach, der längste Sandstrand des gesamten Kykladen-Archipels!
sifnos
Sifnos

13. Serifos

Du bist auf der Suche nach Ruhe und Frieden während deines Urlaubs auf den Kykladen? Dann solltest du unbedingt zu Serifos gehen.

Serifos ist nicht wirklich ein Touristenort. Dort hast du viel Zeit, um die Berge und trockenen Hügel der Insel zu genießen.

Während deines Aufenthalts in Serifos kannst du auch folgende Sehenwürdigkeiten besuchen:

  • Den Hafen von Livadi
  • Den schönen Livadakia Strand
  • Hora, die Hauptstadt
  • Das Kloster Moni Taxiarchon
  • Das Dorf Panagia und den Blick über die Ebenen
  • Die Strände von Karavi, Avlomonas, Lia, Agios Sostis und Psili Amnos.
serifos
Serifos

14. Folegandros

In Folegandros entdeckst du eines der schönsten Dörfer der Kykladen.

Hora ist ein typisches kykladisches Dorf mit weißen und blauen Häusern und belebten Plätzen. Vergiss nicht, zur Kirche über dem Dorf zu gehen, um ein schönes Panorama der Insel zu genießen.

Es gibt auch viele Strände in Folegandros, aber die schönsten sind nur zu Fuß oder mit dem Boot erreichbar. Wenn du sie entdecken willst, kannst du eine 1-tägige Bootsfahrt um die Insel herum machen mit vielen Zwischenstopps zum Baden!

Folegandros
Folegandros

15. Die kleinen Kykladen

Die Kleinen Kykladen sind eine Inselgruppe zwischen Naxos und Amorgos.

Es ist ein kleiner Archipel von 4 bewohnten Inseln (und Dutzenden von kleineren). Hier sind die Hauptinseln:

  • Iraklia: mit dem Boot von Amorgos, Naxos oder Paros aus erreichbar. Wenn du gerne wanderst und die Ruhe genießen willst, ist es der richtige Ort!
  • Schinousa ist bekannt für ihre Strände. Du kannst diese Insel von Amorgos, Iraklia, Naxos und Paros aus erreichen.
  • Koufonisia und seine wunderschönen Strände werden von Jahr zu Jahr beliebter bei den Touristen!
  • Donousa: Entspanne dich einfach am Strand oder genieße schöne Spaziergänge auf dieser ruhigen Insel.
Small Cyclades
Die kleinen Kykladen

Wie erreicht man die Kykladen?

Mit der Fähre

Während deiner Kykladenrundreise nimmst du mindestens einmal die Fähre, es sei denn, du hast dich entschieden, nur Santorini oder Mykonos zu besuchen und mit dem Flugzeug dorthin zu gelangen.

  • In der Hochsaison bieten die Fähren viele Verbindungen zwischen allen Kykladeninseln.
  • Im Winter (Nebensaison beginnt im November) gibt es jedoch nicht viele Schiffe.

Wenn du die Kykladen von Zentralgriechenland aus erreichen willst, kannst du von den Häfen Piräus oder Rafina aus abfahren. Beide befinden sich in der Nähe von Athen. Du hast die Wahl zwischen mehreren Unternehmen, die unterschiedliche Reisezeiten anbieten. Wie du dir sicherlich schon denken kannst, sind die schnellsten Boote die teuersten!

Deshalb warne ich dich lieber: Preisunterschiede sind je nach Unternehmen sehr gross.

Einige Boote fahren direkt von Piräus oder Rafina zur Insel deiner Wahl. Andere Boote machen Halt auf einer oder mehreren griechischen Inseln, bevor du dein Endziel erreichst.

Bei der Planung meiner Reise nach Griechenland habe ich alle meine Bootsfahrten im Voraus gebucht auf  der Webseite von FerriesinGreece. Es ist einfach das beste, um Preise und Abfahrtszeiten zu vergleichen und die besten Zeitpläne für deine Reise zu finden.

Wenn du nicht im Voraus buchen möchtest, haben alle Unternehmen Ticketschalter in jedem Hafen der griechischen Inseln. In der Hochsaison können die Boote jedoch voll oder sehr teuer sein. Deshalb solltest du wirklich deine Tickets im Voraus buchen!

Auch wenn du im Voraus buchst, musst du aber dein Bestätigungs-E-Mail vor der Abfahrt am Schalter gegen ein „echtes“ Ticket eintauschen.

Mit dem Flugzeug

Möchtest du die Kykladen so schnell wie möglich erreichen? Dann habe ich eine gute Nachricht: Einige der Kykladeninseln haben einen Flughafen!

Wo kann man in den Kykladen landen?

  • Santorini: Es gibt z.B. Direktflüge nach Santorini aus Frankreich, Italien, den Niederlanden, Deutschland oder Großbritannien. Du kannst auch nach Athen fliegen und dann einen Anschlussflug nach Santorini nehmen.
  • Mykonos: der zweite internationale Flughafen der Kykladen. Es gibt Direktflüge von Frankreich, Deutschland oder Großbritannien oder Anschlussflüge über Athen.
  • Naxos, Paros, Syros und Milos haben einen nationalen Flughafen. Du kannst direkt von Athen oder Thessaloniki aus dorthin gelangen.

Die Flugpreise zu den Kykladen sind sehr unterschiedlich, daher ist es ratsam, sie so schnell wie möglich zu vergleichen. Du kannst unseren Flugvergleicher in Zusammenarbeit mit Skyscanner nutzen. So wirst du sicherlich den besten Preis bekommen!

Zögere nicht, auf der Ergebnisseite mehrere Webseiten zu vergleichen, um sicherzustellen, dass keine Gebühren zu dem angegebenen Endpreis dazu kommen.

Voyage Tips - Ratschläge

Wenn du seekrank bist, wähle  die langsamsten Boote, da sie größer und stabiler sind.

Im Hafen von Piräus, Santorini, Naxos oder auf einer anderen Insel sind die Warteschlangen für die Fähren nicht gut organisiert. Um höflich zu bleiben,es ist  ein großes Durcheinander!

Fähren kommen und gehen die ganze Zeit. Der Ort ist wirklich überfüllt, und es gibt keine Schilder oder Ansagen, die dich zu deinem Schiff führen.

Schaue dir die Ankunft jedes Bootes an, um sicher zu gehen, dass du dein Schiff nicht verpassen wirst und zögere nicht, das Personal zu fragen, ob du das richtige Boot nimmst.

Welche Kykladeninseln sollte man für einen Besuch auswählen?

Jede Insel der Kykladen bietet eine spezielle Atmosphäre und eine einzigartige Landschaft.

Wenn du eine kurze Zusammenfassung wünschst über die griechischen Inseln, lese bitte was jetzt folgt, es wird dir helfen deine Reiseziele auszuwählen:

  • Beste Kykladeninseln für Familien: Naxos, Paros, Amorgos, Andros, Amorgos
  • Beste Kykladeninseln für Paare: Santorini, Amorgos (für einen ruhigen Aufenthalt)
  • Beste Kykladeninsel für Flitterwochen : Santorini
  • Bestes Nachtleben Kykladeninseln: Mykonos, Ios
  • Die besten Kykladeninseln zum Wandern: Amorgos, Andros, Sifnos
  • Beste Kykladeninseln für Strände: Naxos, Milos, Andros, Milos
  • Die unbekanntesten Kykladeninseln: Sifnos, Serifos, Folegandros oder die Kleinen Kykladen
  • Beste Kykladeninseln für Jugendliche: Santorini, Mykonos, Ios, Naxos, Paros, Paros
  • Beste Kykladeninseln für Inselhüpfen: Santorini, Amorgos, Naxos, Paros, Mykonos, Mykonos
  • Besuch archäologischer Stätten: Delos
Paros Griechenland
Paros – Die Kykladen

Reiserouten auf den Kykladeninseln

Um dir bei der Organisation deines Aufenthaltes auf den Kykladen zu helfen, habe ich 3 detaillierte Reiserouten geschrieben. Sie sind ideal für einen einmaligen Aufenthalt auf den Inseln!

In jedem Artikel findest du detaillierte Beschreibungen der besten Sehenswürdigkeiten, Attraktionen und Aktivitäten, eine Liste der besten Unterkünfte für jede Etappe deiner Reise sowie alle meine besten Tipps, um das Beste aus deinem Aufenthalt zu machen.

Autovermietung auf den Kykladen

Ist es wirklich nützlich, ein Auto auf den Kykladen zu mieten? Die Antwort ist definitiv ja!

Man könnte meinen, dass die Kykladeninseln recht klein sind, und das es einfach ist, sie zu Fuß, mit dem Fahrrad oder Quad zu besichtigen. Einige Leute benutzen Roller, Quads oder Buggys auf den Inseln, aber ich würde es nicht empfehlen.

Die Kykladeninseln sind oft sehr windig. Mit dem Auto kannst du auch viel schneller reisen und mehr von den Inseln entdecken.

Außerdem ist die Benutzung eines Rollers oder eines Quad auf den schmalen und kurvenreichen Bergstraßen oft langsam und immer gefährlich!

Du kannst jederzeit einen Quad für ein paar Stunden mieten, um die abgelegenen Strände und Buchten zu erkunden.

Wenn du ein Auto auf den Kykladen mieten möchtest, solltest du die Rentalcars.com Webseite benutzen, aus folgenden Gründen:

  • Du kannst ganz einfach alle Mietwagenpreise und Kundenbewertungen vergleichen.
  • Du kannst eine „Vollkaskoversicherung“ abschliessen und erhälst Rückerstattung bei Diebstahl oder Unfall.
  • Du kannst kostenlos stornieren oder deine Buchung ändern.
  • Rentalcars.com bietet die „Beste Preisgarantie“: Wenn du ein ähnliches Auto anderswo billiger findest, wird dir die Differenz zurückerstattet.

Es ist einfach, es ist DIE Webseite, die ich immer benutze, wenn ich reise!

Wenn du keine verfügbaren Autos bei Rentalcars findest, liegt es daran, dass es auf den kleinsten Inseln möglicherweise keine Autovermietungen gibt. In diesem Fall kannst du dein Auto direkt am Hafen mieten, wenn du ankommst.

Ein wichtiger Hinweis: du musst auf jeder Kykladeninsel, die du besuchen möchtest, ein anderes Auto mieten, da du die Fähre nicht mit einem Mietwagen nehmen kannst.

Touristische Karte der Kykladen

Um dir die griechischen Inseln etwas besser vorzustellen, findest du hier eine Touristenkarte der Kykladen. Diese Karte listet jede Insel, über die ich gesprochen habe, in diesen Top 15 der besten Kykladeninseln auf. Wenn du die Kartenlegende anzeigen möchtest, klicke einfach auf die linke obere Schaltfläche (die mit einem kleinen Pfeil).

Und du, welche Inseln willst du auf den Kykladen besuchen?

Deine Reise buchen und dabei Geld sparen!

Griechenland Reiseführer

Du reist in Griechenland herum? Diese Artikel werden dir helfen!

Entdecke all meine Artikel über Griechenland: Meine besten Tipps, um deine Reise vorzubereiten!

Kykladeninseln

Dodekanes

Rhodos: Die Top 12 Sehenswürdigkeiten

Du benutzt Pinterest? Hier ist das Bild zum Anpinnen!

kykladeninsel Griechenland
kykladeninsel Griechenland
Vincent

Schöpfer des Voyage Tips Blogs, Reise und Fotoliebhaber.

Leave A Reply